Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
Kolumne Forum - Mit Freunden teilen
Kolumne  >  Embrace the Madness - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

Embrace the Madness - On Thursdays, we're Teddybear doctors
von: Sabine Stenzenberger

Kommentare: 0  |  Fügen Sie einen Kommentar hinzu
Embrace the Madness - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

Morgen, also am Freitag 28. Februar, geht es für die Serie Hannibal mit dem zweiten Gang weiter und der Tisch ist bereits reichlich gedeckt.

 

Thomas Harris' Roman, "Roter Drache", welcher als Vorlage für die preisgekrönte Serie fungiert, verspricht zwar eine Verhaftung des Serienmörders Dr. Hannibal Lecter durch den Spezialagenten Will Graham, doch bis es soweit ist, müssen wir noch um den zu Unrecht angeklagten Will bangen - denn der wurde von unserem Lieblingskannibalen hereingelegt und muss sich nun den grausamen Tatsachen stellen.

 

Serienschöpfer Bryan Fuller hatte in der Vergangenheit nicht allzu viel Glück. Zuerst wurde seine Serie "Dead Like Me" nach nur zwei Staffeln abgesetzt, und dann fiel das Folgeprojekt, "Pushing Daisies", den Folgen des Autorenstreiks zum Opfer. Obwohl hoch gepriesen und von Fans geliebt, musste die Serie um den Kuchenbäcker Ned gestrichen werden.

 

Man hofft nun, dass es mit Hannibal nicht so geht. Bis jetzt läuft die Serie zwar gut, ist allerdings nicht für ein breites Publikum geeignet. Manche Meisterstücke sind nicht für jedermann und Hannibal zählt zu den eher schwer verdaulichen Köstlichkeiten. Man kann nur hoffen, dass relative gute Einschaltquoten und eine große Fangemeinde für die Weiterführung der Serie reichen.

 

Bryan Fuller ist selbst ein Fanboy, der seine Passion zum Beruf gemacht hat und wie wenig andere, die im Showbiz tätig sind, an seiner Fangemeinde Interesse zeigt. Mich würde es nicht wundern, dass, sollte es dazu kommen, dass die Serie tatsächlich abgesetzt wird (klopfe drei Mal auf Holz), sich die Fans zusammentun und via Kickstarter-Aktion die Serie wieder beleben könnten und würden. Dies funktionierte schon für "Veronica Mars", eine Serie, die aufgrund zu geringer Zuschauerzahlen (obwohl es eine RIESEN-Fangemeinde gibt) nach vier Staffeln abgebrochen wurde. Hauptdarstellerin Kristen Bell machte sich für die Serie stark und man erreichte schlussendlich mit den Mitteln der Fans, die spendeten, dass es dieses Jahr, zehn Jahre nach Start der Serie, tatsächlich einen Film über die Tennager-Detektivin Veronica Mars geben wird.

 

Fans an die Macht!

Alle Artikel aus der Kolumne

 



Kommentare