Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

zitronenbonbon
04.04.2018 11:45:04 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Ersetze Haferflocken durch Cluster von kellogs und du beschreibst mein Frühstück ;-) Haferflocken alleine sind mir einfach zu fad
zitronenbonbon
04.04.2018 11:44:07 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Müller hat eine neue Linie für sehr empfindliche Haut. "Belle" Die Farbauswahl ist leider nicht gerade berauschend aber die Concealer sind echt Top
zitronenbonbon
04.04.2018 11:42:43 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Ich könnte mir auch vorstellen dass das Erste Mal total schön und sinnlich sein könnte wenn Junge und Mädchen in einem luftleeren Vakuum aufgewachsen wären. Man muss dann nicht verkrampfen weil man sich nicht schämt und locker über alles reden. Und der Junge hat nicht so komische Pornomäßige Versagensängste
zitronenbonbon
04.04.2018 11:38:25 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Schräg! Bist du denn in der Buchhaltung tätig? Wenn diese Software eine Art Spy-Software sein sollte kann ich mir das aber kaum vorstellen. Das müsste der Chef mit euch kommunizieren. Das Datenschutzgesetz wurde ja immer wieder (leicht) verschärft und Arbeitgeber müssen sogar mit Freiheitsentzug rechnen, wenn sie ihre Arbeitnehmer nicht aufklären. Ist nämlich illegal Außerdem hat deine Kollegin ja nicht das Spesen-Konto geplündert oder Büro-Invventar geklaut sondern einfach Fehler bei der Arbeit gemacht. Vielleicht ist das programm einfach nur ein neues Analyse Tool das die AAbrechnung erleichtern soll wie: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/ Am Ende ist das wirklich nur ein Missverständnis. Frag mal Kollegen was die dazu sagen. Viel Glück!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
Kolumne Forum - Mit Freunden teilen
Kolumne  >  Ladies Lounge 16 - Sex, Liebe und Internet - Alles bestens auf der Venus

Ladies Lounge 16 - Sex, Liebe und Internet -

Kommentare: 0  |  Fügen Sie einen Kommentar hinzu
Ladies Lounge 16 - Sex, Liebe und Internet - Alles bestens auf der Venus

Immer mehr Menschen bewegen sich in Single-Börsen im Internet, um so ihre große wahre Liebe oder ihren Partner für schnelles Vergnügen zu finden. Erst letztens erzählte mir eine Freundin von diesem supertollen Mann, den sie über das Internet kennen gelernt hatte und wie verliebt sie doch nun sei. Also stürzte ich mich rein in den Online-Dschungel und gab mich als eine imaginäre Person aus. Ich passte Charakterzüge, Partnerwunsch, etc. an und wartete. Nach einigen Tagen war meine Mailbox zum Bersten voll mit Nachrichten. Zu 50% war es ein "Hey, wie geht's?" oder "Hi Süße". Der Rest waren copy&paste Nachrichten mit dem so wohlklingendem ersten Satz: "Interessantes Profil hast du…", aber nichts dahinter. Also verkürzte und veränderte ich meine Angaben, wurde präziser und wartete wieder ein paar Tage. 

  Was hatte ich mir nur dabei gedacht?!?!? Ich, als Frau hatte es doch tatsächlich gewagt das böse Wörtchen "Sex" in meinem Profil zu erwähnen und siehe da, auf einmal kamen zu 90% Anfragen auf One-Night-Stands. Kurzum, meine Recherche auf diesen Online-Single-Börsen ergab, dass sich kaum jemand die Mühe macht tatsächlich das Profil und die Angaben durchzulesen. Auch beim "Stöbern" fällt das Ergebnis eher mager aus; wenig Bilder und Angaben wie "frag mich doch" oder "das musst du selbst herausfinden". 

  Kann Mann / Frau auf diese Art und Weise tatsächlich das Ying zu seinem Yang finden? Die Informationen werden schließlich nicht überprüft und jeder versucht sich so gut wie möglich darzustellen. Natürlich hat mein blondes Model viel mehr Malis bekommen, als die mollige Brünette, von denen ich innerhalb meiner Testtage wechselte (ohne irgendein Bild hoch zu laden)… Sind wir auf Grund der Überbevölkerung und Reizüberflutung schon so verzweifelt, um auf solche Mittel zurückgreifen zu müssen? Zwingt uns die Gesellschaft ihren Vorgaben entsprechende Partner zu finden? Und wie lange können wir unsere Instinkte, unsere natürliche Reaktion auf Körpersprache und -geruch im alltäglichen Leben ignorieren? 

  Kaum wo findet heutzutage noch natürliche Partnerwahl statt. Wir Menschen lassen uns von Faktoren wie Gesellschaft, Religion, Eltern, Freunde, Schönheitsideale, etc. beeinflussen anstatt auf unsere Instinkte zu hören.  Tja, und wenn unsere lieben Instinkte genug davon haben, dass wir auf ihnen herumtrampeln und wir uns die Frage stellen warum dieser perfekte Freund, der den Eltern gefällt, der völlig gesellschaftskonform ist und sogar dem gängigen Schönheitsideal entspricht, nicht das ist, was wir wollen, stellen wir fest das wir verlernt haben eigenständig zu leben. 

  Anstatt verbissen nach etwas zu suchen, dass perfekt in unser Umfeld passt, sollten wir nicht lieber auf unser Bauchgefühl hören, das uns sowieso mitteilt, ob etwas für uns selbst passt oder nicht?

  Cheers,
Ksenija
 



Kommentare