Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

zitronenbonbon
04.04.2018 11:45:04 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Ersetze Haferflocken durch Cluster von kellogs und du beschreibst mein Frühstück ;-) Haferflocken alleine sind mir einfach zu fad
zitronenbonbon
04.04.2018 11:44:07 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Müller hat eine neue Linie für sehr empfindliche Haut. "Belle" Die Farbauswahl ist leider nicht gerade berauschend aber die Concealer sind echt Top
zitronenbonbon
04.04.2018 11:42:43 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Ich könnte mir auch vorstellen dass das Erste Mal total schön und sinnlich sein könnte wenn Junge und Mädchen in einem luftleeren Vakuum aufgewachsen wären. Man muss dann nicht verkrampfen weil man sich nicht schämt und locker über alles reden. Und der Junge hat nicht so komische Pornomäßige Versagensängste
zitronenbonbon
04.04.2018 11:38:25 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Schräg! Bist du denn in der Buchhaltung tätig? Wenn diese Software eine Art Spy-Software sein sollte kann ich mir das aber kaum vorstellen. Das müsste der Chef mit euch kommunizieren. Das Datenschutzgesetz wurde ja immer wieder (leicht) verschärft und Arbeitgeber müssen sogar mit Freiheitsentzug rechnen, wenn sie ihre Arbeitnehmer nicht aufklären. Ist nämlich illegal Außerdem hat deine Kollegin ja nicht das Spesen-Konto geplündert oder Büro-Invventar geklaut sondern einfach Fehler bei der Arbeit gemacht. Vielleicht ist das programm einfach nur ein neues Analyse Tool das die AAbrechnung erleichtern soll wie: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/ Am Ende ist das wirklich nur ein Missverständnis. Frag mal Kollegen was die dazu sagen. Viel Glück!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
Kolumne Forum - Mit Freunden teilen
Kolumne  >  If I didn't know any better, I'd say these things are vampires... - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

If I didn't know any better, I'd say these things are vampires... - On Thursdays, we're Teddybear doctors
von: Sabine Stenzenberger

Kommentare: 0  |  Fügen Sie einen Kommentar hinzu
If I didn't know any better, I'd say these things are vampires... - On Thursdays, we're Teddybear doctors von: Sabine Stenzenberger

Wir alle kennen Regisseur Robert Rodriguez' Klassiker aus dem Jahre 1996, From Dusk Till Dawn, über das Gangster-Brüder-Duo Richie (Quentin Tarantino) und Seth (George Clooney) Gecko zur Genüge.

Letzten März (2014) startete die Serie zu diesem Kultfilm, der aus unserer „Must See“-List nicht wegzudenken ist. Etwas trashy, aber gerade originell genug, um uns zu amüsieren, konnte sich der jetzige Klassiker durchsetzen.

So ähnlich verhält es sich mit der zugehörigen Serie From Dusk Till Dawn, der von Robert Rodriguez erschaffen wurde und produziert wird. Die Pilotfolge der Serie ist im Grunde von der Anfangsszene des Filmes an der Tankstelle kaum zu unterscheiden. Doch ab der zweiten Folge kann dann genauer in die Mythologie der Vampir-Wesen, hier „culebras“ genannt, eingegangen werden.

„Culebra“ ist das spanische Wort für Schlange (bzw. Natter) und weist auf die Anatomie der hiesigen Vampire hin, die mehr Schlange als Fledermaus sind. Über die Hintergrundgeschichte, auf die im Film selbst nur ganz kurz hingewiesen wird, kann in der Show mehr erzählt werden. Im Film von 1996 erscheint Azteken-/Maya-Tempel als Basis des Clubs „Titty Twister“, in dem die Brüder und ihre Geiseln von den Vampiren attackiert werden. Wie es dazu kommt, dass die Besucher als Culebra-Futter herhalten müssen, erfahren wir im Laufe des Handlungsverlaufs der ersten Staffel.

Die zweite Staffel setzt sich nun vom Film ab und begibt sich auf unbekanntes Terrain. Sie setzt da an, wo der Film (und die erste Staffel) aufhört und zeigt, was weiter passiert. Die Serie unterscheidet sich vom Film in einigen Aspekten, auf die ich hier nicht näher eingehen will (Spoiler). Die Änderungen, die man hier durchgeführt hat, sind äußerst interessant und man darf gespannt sein, wohin es die culebras und die Geckos nun hin verschlägt.

Nur noch ein kleiner Tipp vor dem Schauen: Nicht zu ernst nehmen.
 

Cast:
D.J. Cotrona… Seth Gecko
Zane Holtz… Richie Gecko
Eiza González... Santánico Pandemonium
Wilmer Valderrama… Carlos
Jesse Garcia… Freddie Gonzalez
Madison Davenport… Kate Fuller
Brandon Soo Hoo… Scott Fuller
Robert Patrick… Jacob Fuller
Jake Busey... Professor Aiden Tanner/Sex Machine



(ss)

_________________________________________

Zum Titelbild: '67 Chevy Impala (Automarke 'Chevrolet'), Dean Winchesters Auto und ein Markenzeichen der Serie Supernatural.

Bild im Text: DuskElRey/Twitter

 

Alle Artikel aus der Kolumne

 



Kommentare