Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

lore
29.10.2017 15:15:05 lore hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Achja und Games of Thrones.
lore
29.10.2017 15:14:48 lore hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Ich schaue derzeit Shameless. Kennt das jemand?
lore
18.10.2017 13:48:17 lore hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Witzigerweise habe ich erst neulich von dieser Marke gehört bzw. Klamotten von diesem Label gefunden und daher klinke ich mich hier nochmal ein. Mir gefallen die Sachen jedoch nicht besonders gut, da mir vieles davon einfach zu sehr Streetwear ist und ich es eher eleganter mag. Im Großen und Ganzen würde ich schon behaupten, dass Kleider, Röcke usw. meins sind. Jeans, Sneaker oder dergleichen trage ich selten bis nie. Letztens habe ich große Größe Abendkleider hier auf diesem Portal gefunden, da ich auf der Suche nach etwas schickem Neuen war.  Ich bin etwas fülliger und finde daher nicht überall schöne Sachen zum Anziehen. Demnächst fallen auch wieder einige Feste an, auf denen ich eingeladen bin und so musste etwas Neues her...
floora
17.10.2017 16:40:54 floora hat ein Thema kommentiert Mit perioraler Dermatitis ins Spa?: Ich würde da zuerst mal den Arzt konsultieren. Das kann dir sonst wahrscheinlich, außer der Arzt, keiner beantworten.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
04.12.2015 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: WIRTSCHAFT FÜR KUNST

PR/Pressemitteilung: WIRTSCHAFT FÜR KUNST
AUSTRIAN BUSINESS COMMITTEE FOR THE ARTS


Creative Art Sponsoring

VERLEIHUNG

27. KUNSTPONSORINGPREIS „MAECENAS“


Das unabhängige Wirtschaftskomitee „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ vergab heuer bereits zum 27. Mal gemeinsam mit dem ORF den Österreichischen Kunstsponsoringpreis „MAECENAS 2015“ im Hotel Imperial im Rahmen des künstlerisch kulinarischen MAECENASImperialKunstSalons. Es beteiligten sich heuer über 300 Unternehmen und Kulturanbieter an der Ausschreibung.

Der Maecenas 2015 wurde in den folgenden Kategorien vergeben:
  • Bestes Kunstsponsoring-„Projekt/Klein- und Mittelbetriebe“,
  • Bestes Kunstsponsoring-„Konzept/Großunternehmen“ ,
  • Sonderpreis „Kunst & Kultur“ für Kulturanbieter
  • „Maecenas Ö1-Publikumspreis“ und
  • Sonderpreis: „Maecenatentum“

Die Beurteilung erfolgte nach den Kriterien der Qualität, der Innovationskraft und Kreativität.
 
Bestes Kunstsponsoring - "Projekt/Klein- und Mittelbetriebe"

In dieser Kategorie stehen Kunstsponsoring-Projekte von Klein- und Mittelbetrieben im Vordergrund. Diese können erstmalig, aber auch als Bestandteil einer Gesamtkonzeption bereits langfristig vom Unternehmen umgesetzt worden sein. Hierzu gehören sowohl die Formen des Sachsponsorings und Sponsoring in Form finanzieller Hilfestellungen und Kunstauftragswerke als auch die Förderung von Kunstinstitutionen, einzelner Künstler und Projekte, die die Erhaltung und Weiterentwicklung von österreichischem Kulturgut betreffen.

MAECENAS- Preis

Bankhaus Krentschker & Co. AG:

Kunstsponsoring „recreation – Großes Orchester Graz“

Das Bankhaus Krentschker unterstützt das Orchester seit seiner Gründung im Jahr 2002 und ist seit 2004 Hauptsponsor des Orchesters redreation – Großes Orchester Graz. Damit leistet das Bankhaus einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung im Bereich der Programmgestaltung als auch in der Erweiterung der Konzertreihen.

MAECENAS-Anerkennungspreise erhielten:

INFOSCREEN Austria GmbH: „20 Seconds for Art“
Der Kurzfilm-Wettbewerb 20 Seconds for art wurde 2013 von INFOSCREEN und KÖR – Kunst im öffentlichen Raum Wien ins Leben gerufen und 2015 zum zweiten Mal umgesetzt. Übergeordnetes Ziel des Wettbewerbs war es, der Kunst im öffentlichen Raum Wien eine reichweitenstarke Plattform zur Verfügung zu stellen und das Bewusstsein der Bevölkerung für dies dialogorientierte Kunstform zu stärken.

Gall-Pharma GmbH:
„Shortcuts 2014 –Experimental Dance Film Festival in 360° Fulldome“

Das Projekt fand erstmalig statt und wurde von Seiten der öffentlichen Hand nur gering unterstützt. Ohne die Sponsorleistung der Gall Pharma GmbH und das Know-How über die 360o Fulldome Technik wäre das Festival nicht durchführbar gewesen. Ein weiterer wichtiger Eckpunkt für die Durchführbarkeit war die Bereitstellung der Kuppel sowie der notwendigen Produktionstechnik und des entsprechenden Fachwissens zur Produktion von Fulldome-Filmen.
 
Bestes Kunstsponsoring - "Konzept/Grossunternehmen"

Diese Kategorie ist vor allem für jene größeren Unternehmen gedacht, die bereits Erfahrung mit Kunstsponsoring haben. Viele Wirtschaftstreibende haben Sponsoring als Marketing- und Kommunikationsinstrument erkannt: Sponsoringprojekte werden bereits als Bestandteil einer durchdachten Gesamtkonzeption geplant. Als Beispiele hierfür gelten u.a. die langjährige Förderung einer Kunstinstitution, einzelner Künstler oder Kunstauftragswerke, oder aber auch Projekte und Konzepte, die sich mit der Erhaltung und Weiterentwicklung von Kulturgut in Österreich auseinandersetzen. Dieser Preis wird für Projekte im Rahmen des Gesamtkonzeptes vergeben.

MAECENAS-Preis

Erste Group Bank AG:
Das MehrWERT Sponsoringprogramm der Erste Bank

Mit der umfassenden und weitreichenden Unterstützung vieler Kulturanbieter konnte die Erste Group Bank AG mit Ihrem speziell entwickelten MehrWERT Sponsorinprogramm bereits seit mehreren Jahren einen wesentlichen Beitrag zum österreichischen Kunst- und Kultursponsoring leisten, lobt die Jury. Sponsoring wird von der Erste Bank als freiwillige Mehrleistung betrachtet und kommt so dem Einzelnen, dort wo er im alltäglichen betroffen ist, in der Kultur und im Sozialen zu Gute.

MAECENAS-Preis

MPREIS Warenvertriebs GmbH: Literarisches Feinkostpapier
Um den Kunden die Marke MPREIS näher zu bringen, werden seit mittlerweile 14 Jahren auf dem Feinkostpapier verschiedene Gedichte abgedruckt. Den Kunden wird ein unbeschwerter Umgang mit Lyrik und Literatur ermöglicht. Dieses multikulturelle Projekt spielt die ideelle Haltung des Unternehmens wider, in dem für den Zweck passende Lyrik ausgewählt und einem großen Personenkreis zugängig gemacht wird. Eine ungewöhnliche Literaturinitiative mit großem Echo und großen Erfolg bei den Kunden.

MAECENAS-Anerkennungspreise erhielten:

Casinos Austria AG: Music Line – Produktionsunterstützung von Tonträgern
Eingebettet in die umfassenden Kunst- und Kultursponsoring-Aktivitäten im Rahmen des CSR-Ansatzes von Casinos Austria fördert die Casinos Austria Music Line österreichische Musik-Produktionen, - Veranstaltungen, - Initiativen und Einrichtungen, die ohne Unterstützung nicht realisierbar bzw. aufrechtzuerhalten wären, lobt die Jury. Der Fokus liegt dabei auf Musik aus Österreich abseits des Mainstreams, wobei die heimischen Künstler und ihre individuellen musikalischen Projekte im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Unterstützt werden Produktionen von Tonträgern, Tonträgerpräsentationen und Institutionen. Der Focus liegt auf der mediale Unterstützung musikalischer Talente.

Österreichische Beamtenversicherung VVaG
Atrium Art – 20 Jahre Ausstellungs- und Sammlungstätigkeit der ÖBV

Die ÖBV fördert seit 20 Jahren bildende Kunst im Rahmen von Vernissagen und Ausstellungen und sieht es als ihre soziale Verantwortung Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform zu bieten, um sich zu präsentieren. Gefördert werden im Rahmen von 2 Ausstellungen im Jahr junge, aufstrebende Künstler. In 20 Jahren wurden in 68 Ausstellungen rund 90 Kunstschaffende präsentiert. Mit „Atrium Art“ ist es gelungen der Kunst eine öffentliche Plattform zu geben, die sich für Kunst, Unternehmen und für alle Beteiligten lohnt.

Kunst- und Kultursponsoring-Sonderpreis für Kulturanbieter:
„Kunst & Kultur - für erfolgreiche Engagements in Kooperation mit der Wirtschaft “
 
Immer mehr Kulturanbieter, Künstler und Kulturorganisationen arbeiten professionell und innovativ mit der Wirtschaft zusammen. Diesem Trend möchte der Kunst- und Kultur-sponsoring-Sonderpreis Rechnung tragen und das erfolgreiche Engagement österreichischer Kulturanbieter in Kooperation mit der Wirtschaft auszeichnet. Es können sich somit für diesen Sonderpreis öffentliche und private österreichische Kulturanbieter, Einzelpersonen, Stiftungen, Vereine, wie auch Fördervereine und Freundeskreise von Theatern, Orchestern, Opernhäuser, Festivals, Museen etc., bewerben. Es werden Aktivitäten ausgezeichnet, die mit Partnern aus der Wirtschaft umgesetzt worden sind.

MACENAS-Preis

Business Theater: „Business Theater – Theater im Unternehmen“
Das Business Theater hat sich auf künstlerische, emotionale und realitätsnahe Interventionen für die Angestellten von Unternehmen spezialisiert. Mit dem Konzept des Business Theater wurde eine kreative Form der darstellenden Kunst für Unternehmen entwickelt, die ungewöhnlich und praxisnahe den Unternehmen neue Entwicklungen und Perspektiven aufzeigen kann.

MAECENAS-Anerkennungspreise erhielten:

kunst & ko Kultur.Netz.Stockerau & Kooperationen in Kooperation mit
LENAUTHEATER Stockerau: Stockerauer Straßentheater – „kaAUnung2015“

Das Stockerauer Straßentheater hat auf eindrucksvolle Weise eine offene Kulturplattform für das Zusammenwirken unterschiedlicher Institutionen schaffen können und eine Vielzahl von Sponsoren im Bereich der Klein- und Mittelbetriebe akquirieren können.

Werner Berg Museum Bleiburg/Pliberk:
Kunstsponsoring Werner Berg Museum Bleiburg/Pliberk 2014 und 2015

Dem Werner Berg Museum ist es durch die professionelle Präsentation von herausragenden Ausstellungen seit Jahren gelungen, das Interesse von namhaften Sponsoren aus der Wirtschaft zu wecken, lobt die Jury.
 
Maecenas Ö1-Publikumspreis

Beim MAECENAS Ö1-Publikumspreis wählte das Ö1 - Publikum den Ö1-Publikumspreisträger aus den Gewinnern und weiteren nach gereihten Unternehmen des Sonderpreises für Kulturanbieter MAECENAS 2014“. Über die Ö1-Homepage war die Ö1-Publikumswahl ab Herbst 2015 möglich.

MAECENAS-Preis

steirischer herbst festival gmbh: Sponsorenfamilie 2012-2014
Jahr für Jahr stellt sich der steirische herbst als multi-disziplinäres, vielstimmiges Festival für zeitgenössische Kunst in einem weiten Sinn den großen gesellschaftlichen, politischen und ästhetischen Fragen. Der steirische herbst arbeitet mit rund 40 Partnern zusammen, die sich um Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und faires Handeln bemühen.
 
MAECENAS-Anerkennungspreise erhielten:

ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival: “Wir bitten zum Tanz”
Der Verein “ImPulsTanz” setzt auf intensive Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen und auf programmbezogenes Sponsoring. Die Festivalstruktur von ImPulsTanz mit seinem vielfältigen Angebot ermöglicht es, die einzelnen Sponsoren mit einer klaren Zuordnung zu einzelnen Programm- und Angebotsschwerpunkten zu präsentieren.

Isa-Internationale Sommerakademie der mdw, Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien: Internationale Sommerakademie 2014
Meisterkurse, Workshops, spartenübergreifende Kreativprojekte, das Symposium isaScience, das isaFestival mit seinen Wettbewerben und Veranstaltungen positionieren die isa im internationalen Spitzenfeld der Musik. Die isa- Internationale Sommerakademie hat mit ihrem umfangeichen Programm seit Jahren neue Initiativen setzen können und das Festival kontinuierlich zu einem hochkarätigen Musikereignis mit umfangreicher Unterstützung der Wirtschaft weiter entwickeln können.

Sonderpreis „Maecenatentum“

Den Sonderpreis „MAECENATENTUM“ 2015 erhielt Dr. Hans Peter Haselsteiner.
Mit der umfassenden Fördertätigkeit von Dr. Hans Peter Haselsteiner im Bereich der Musik mit der Förderung der Tiroler Festspiele Erl und der Bildenden Kunst, speziell mit dem Aufbau des Strabag Kunstforums und der Vergabe des Strabag Artawards International, mit dem Kauf der Sammlung Essl und mit der Unterstützung des Künstlerhauses konnten für Österreich neue Maßstäbe im Bereich des gelebten Maecenatentums gesetzt werden.

Die Preisverleihung des MAECENAS 2015 erfolgte im Rahmen des „Künstlerisch kulinarischer „MAECENASImperialKunstSalon“. Seit über 18 Jahren gestalten die Initiativen Wirtschaft für Kunst den Salon mit herausragenden Künstlern. Der „Schlüssel“ dafür ist das ungewöhnliche Konzept einer Art „künstlerischen tour de maison“. Der Gast entdeckt auf seinem Gang durch das Haus künstlerische und kulinarische Schmankerln, wobei alle Veranstaltungsräume des Hotel Imperial sowie die Suiten einbezogen werden. In Kooperation mit Dr. Werner Schulze wurde das künstlerische Programm diesmal mit Bea von Schrader, Wolf Janscha und Dieter Puntigam zusammen-gestellt. Moderiert wurde der Abend von Dr. Barbara Rett. Prof. Christian Kvasnicka gestaltete die MAECENAS-Skulpturen.

Der 27. Österreichische Kunstsponsoringpreis „Maecenas“ hat seit 1989 mit dem ORF einen medialen starken Partner. Ein Dank an Martin Traxl, Hauptabteilungsleiter ORF Kultur und Ines Pedoth, MSc – für die Aufbereitung der Beiträge.
 

Wichtige Partner wurden auch die langjährigen Sponsoren des MAECENAS-Preises:

ORF Kultur
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
Casinos Austria AG
ETAS – High Tech Hardware Systems GmbH
Hotel Imperial
Picturesborn – Helga Nessler
Kieninger & Lagler
Zipfer
Das Schreiberhaus
Karl Inführ Wein- und Sektkellerei
Medienpartnerschaft mit Radio Österreich

Die „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ (IWK) ist eine unabhängige Vereinigung von Unternehmen und Wirtschaftstreibenden, die sich zum Ziel gesetzt hat, sinnvolle Wege der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Kunst aufzuzeigen und zu beschreiten. Die IWK wurde 1987 von Mag. Martin Schwarz nach dem Muster der international verankerten „Business Committees for the Arts“ gegründet und entwickelte sich rasch zu einem aktiven und informierten Forum, dessen Präsenz und Strategie bei Vertretern von Wirtschaft, Kultur, Presse und Politik auf positive Resonanz stieß. Seit der Gründung haben sich der IWK zahlreiche Unternehmen der österreichischen Wirtschaft angeschlossen.
  • AVL-List GmbH
  • Casinos Austria AG
  • diamond:dogs webconsulting gesmbh
  • ERSTE Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
  • ETAS High Tech Hardware Systems GmbH
  • GfK Austria GmbH
  • Flughafen Wien AG
  • Fritz Schömer Ges.m.b.H.
  • Hotel Imperial, Wien
  • Management Club
  • ORF
  • Vereinigung Österreichischer Industrieller
  • Wiener Städtischer Versicherungsverein
 
Fotos: ®by picturesborn226


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch

Der Mann des Tages

Igor Rosa

 

Rezept der Woche

Putenmedaillons im Speckmantel auf gemischtem Salat

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?