Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

amy123
06.12.2017 11:35:53 amy123 hat ein neues Thema im Forum gestartet: Ich bitte um Meinungen :)
lore
29.10.2017 15:15:05 lore hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Achja und Games of Thrones.
lore
29.10.2017 15:14:48 lore hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Ich schaue derzeit Shameless. Kennt das jemand?
lore
18.10.2017 13:48:17 lore hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Witzigerweise habe ich erst neulich von dieser Marke gehört bzw. Klamotten von diesem Label gefunden und daher klinke ich mich hier nochmal ein. Mir gefallen die Sachen jedoch nicht besonders gut, da mir vieles davon einfach zu sehr Streetwear ist und ich es eher eleganter mag. Im Großen und Ganzen würde ich schon behaupten, dass Kleider, Röcke usw. meins sind. Jeans, Sneaker oder dergleichen trage ich selten bis nie. Letztens habe ich große Größe Abendkleider hier auf diesem Portal gefunden, da ich auf der Suche nach etwas schickem Neuen war.  Ich bin etwas fülliger und finde daher nicht überall schöne Sachen zum Anziehen. Demnächst fallen auch wieder einige Feste an, auf denen ich eingeladen bin und so musste etwas Neues her...
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
06.03.2017  |  Kommentare: 0

Editor’s Choice 03/17

Editor’s Choice 03/17
Frühlingserwachen

Noch liegt vielerorts Schnee, aber der Sinn steht uns eindeutig bereits nach Anderem.

Wir freuen uns schon auf die Zeit, in der Après-Ski nur noch in Form analog-glühwein-schwangerer Luft durch längst eingesommerte Schirmbars wabert. Nicht länger wollen wir herumjammern, wie schade es ist, dass wir keinen offenen Kamin in der Wohnung haben, sondern darüber lamentieren, wie gerne wir einen Balkon hätten, um die lauen Sommerabende auf diesem zu genießen.


Die Schlabberpullis müssen endlich in den Keller! Na gut, vielleicht warten wir damit auch noch ein wenig und trennen uns zuvor noch vom Winterspeck. Auf Yoga DVDs sieht das auch immer so einfach aus. Die dort gezeigten Landschaften und „Vorturnerinnen“ wetteifern um die schönste Ansicht, während unsereins in Socken und wenig ansehnlichen Turnklamotten versucht, die größtmögliche Annäherung an die gezeigten Übungen zu erreichen. Das Scheitern ist Programm. Es wird uns augenblicklich klar, dass unser Yoga niemals so aussehen wird, wie jenes auf der DVD, gezeigt von Marie, die hauptberuflich Balletttänzerin ist, was uns Verzweifelten aber verschwiegen wird.

Und überhaupt wollen wir hinaus in die Natur, das Leben bis zum kleinsten Fitzelchen inhalieren, Blumen pflücken, über satte Wiesen laufen und wären den ganzen Tag lang einfach nur glücklich würde endlich die Sonne scheinen und uns so richtig wärmen. Achtung! Spoiler Alarm! Natürlich passiert das so nicht. Meist nicht einmal so ähnlich. Wir saugen maximal die Büroluft um ein paar Grad wärmer ein. Satte Wiesen tauschen wir gegen Parks, in denen das Verständnis für Blumenpflückerinnen stark enden wollend ist und wir werden meist nicht besonders glücklich sein, dass die Sonne scheint, denn solange sie scheint, läuft auch unser Computer. Der Arbeitszeit ist es nämlich völlig egal, wie das Wetter draußen ist.

Aber wehe, wenn wir losgelassen! Dann nichts wie raus und dann, ja dann, werden wir mit den prächtigsten Frühlingsblumen um die Wette strahlen, unsere Augen werden Funkeln wie Bergseen, unser Haar wird sich in Kaskaden über unsere Schultern ergießen und wir zeigen Marie, dass man nicht Balletttanzen muss, um toll auszusehen – sehr toll nämlich!

Ein wenig Hilfe brauchen wir schon. Hier unsere liebsten Little-Helpers.



Freiheit!

In Lucia Pica hat Chanel zweifelsfrei einen „Partner in Crime“ gefunden. Sie versteht den Esprit der großen Coco Chanel und übersetzt ihn in Make-up. Die aktuelle Kollektion Coco Codes wird dominiert von den Signatur Nuancen des Pariser Hauses: Schwarz, Weiß, Beige, Gold und Rot. Sie wird auch beherrscht von Freiheit, Eleganz, Selbstbestimmtheit, Stolz und Sinnlichkeit.

Alles, das wir sind, alle unsere Gegensätze, die sich zu einem wunderbar individuellen Ganzen vereinigen, können wir mit diesem Make-up ausdrücken. Die ruhigen Töne gehen Liaisonen mit den lauteren ein und schaffen so ungeahnte Allianzen. Sie lassen uns erstrahlen und setzen uns in Szene.

Einer unserer Lieblinge ist Joues Constraste in der Nuance Élégance. Das legendäre Rouge von Chanel mit seiner seidigen Pudertextur ist unverzichtbar, um dem Teint Frische zu verleihen und das Gesicht zu modellieren.

Das Etui für die Handtasche ist ideal zum Auffrischen im Laufe des Tages.

Élégance ist die Ahnung einer Farbe, die dem Strahlen den Vortritt lässt. Dieses Rouge zaubert ungeahnte Leuchtkraft in unser Gesicht.

Für eine natürlich gesunde Ausstrahlung einfach auf die obere Wangenpartie auftragen. Zum Modellieren der Gesichtskonturen, unterhalb der Wangenknochen schattieren oder über Schläfen, Stirn und Gesichtsoval verteilen. Fertig! Einfachste Handhabung. Ergebnisse wie vom Stylisten!

Dazu passend greifen wir für die Betonung unseres Blickes zu Stylo Yeux Waterproof in der Nuance Mat Taupe. Egal ob Stadtsonne, Meereswasser oder Bürostress: die wasserfeste Formel hält allem Stand und lässt uns immer blendend aussehen.

Dennoch lässt sich das Augen-Make-up ganz leicht wieder abschminken – kein Rubbeln, keine Rückstände.

Das matte Finish passt herrlich zum Lippenstift Trend und das sanfte, wohlige Braun strotzt vor Sinnlichkeit. Lieben wir! Wollen wir! Lassen wir nicht mehr los!

Tutorial gibt es wiimmer auf der Chanel Homepage.


Es grünt so grün…

Zur Begrüßung des bevorstehenden herrlichen Wetters schenkt Peter Philips, Creative und Image Director für Dior Make-up, der Frau mit Dior die Freiheit, beim Thema Farbe – ob kräftig oder natürlich – mehr zu wagen und ihrer ganz individuellen Schönheit Ausdruck zu verleihen. Die aktuelle Kollektion Colour Gradation bietet neue Inspiration für den Gradient-Trend, mit dem eine präzise, aber intuitive Technik beschrieben wird, die Farbe in all ihren Facetten zelebriert.

Die Nägel werden gewagt! Große Beute beim Blickfang ist garantiert! Die Formel hält ultra-lang und verwandelt unsere Nägel in eine spiegelglatte, glänzende Fläche.
 


Sehr edgy ist die Nuance Now. Ein ausdrucksstarkes, schimmerndes Blau-Grün, das die Lust am Leben auf unsere Nägel überträgt.


Spuren verwischen

Alle reden darüber, niemand macht es: Schönheitsoperationen.

Wenn aber doch jemand den ein oder anderen Eingriff machen lassen würde, so empfiehle sich ein Creme, die den Heilungsprozess beschleunigt und Narben den Nährboden entzieht.

Die CR/7 Cream von Matriskin wurde entwickelt für beschädigte und verletzte Haut (besonders nach ästhetisch medizinischen Behandlungen). Sie beschleunigt wissenschaftlich nachgewiesen den Heilprozess der Haut durch den Erhalt eines optimalen Wundmilieus.

CR/7 Cream erzielt außergewöhnliche Erfolge bei der Erneuerung des Gewebes und mildert bzw. hemmt schwere Reizungen.

Diese Cream schafft auch Abhilfe bei gereizter Haut. Sie beruhigt und schenkt Feuchtigkeit, was sie für uns alle empfehlenswert macht, egal ob wir der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen oder nicht...


Fell weg!

Nicht nur der Winterspeck muss weg, sondern auch das Winterfell. Zu makellosen Beinen gehört, dass sie mega-glatt sind.

Trägerlose Tops sind auch nur schön, wenn die Achselgegend in 1A-Zustand ist.

Jeder ist gerne enthaart, lässt sich aber nicht unbedingt gerne enthaaren. Maria Galland versteht das und hat für uns das Gel Post-Épilation Anti-Repousse entwickelt.

Das Gel beruhigt die Haut nach der Haarentfernung, spendet Feuchtigkeit und macht sie  geschmeidig und angenehm glatt. Der Wirkstoff Gymnema Sylvestre verlangsamt zudem das Haarwachstum um knapp 70 %, so dass die Häufigkeit der Prozedur deutlich reduziert werden kann.

Pflanzliche Inhaltsstoffe und die leichte Formel sorgen für eine gute Hautverträglichkeit in allen Körperzonen. Auch für Gesicht und empfindliche Hautpartien geeignet.


Her mit dem Volumen!

Langes Haar allein reicht nicht. Richtig schön ist es erst, wenn es voluminös ist. Das ist natürlich leichter gesagt als getan – dachten wir zumindest.

Die Lösung kommt direkt aus dem Moroccanoil-Forschungslabor: Thickening Lotion.

Die Formulierung mit  leistungsstarken Polymeren und Quinoa-Proteinen verdickt das Haar Strähne für Strähne und schenkt ihm so ganzheitliches Volumen, vom Ansatz bis in die Spitzen. Vitaminreiches Arganöl pflegt zusätzlich und spendet Feuchtigkeit – für ein weiches, nicht klebriges Finish.

Bereits die erste Anwendung hat uns überzeugt. Einfach im feuchten Haar vom Ansatz bis in die Spitzen verteilen. Selbst bei luftgetrocknetem Haar ist das Ergebnis sensationell!

Wir fühlen uns schon wie eine Baywatch-Beauty deren Mähne schwer durch die Luft peitscht, während sie den Strand entlang läuft. Sexy!


Rauf auf die Alm!

Edelweiß ist nicht nur ein ganz besonderer Liebesbeweis im Alpenraum, sondern glänzt auch durch seine Anti-Aging Kraft.

Das österreichische Label Almkosmetik verschreibt sich der Heimat, der Nachhaltigkeit und der Qualität. Die altbekannten positiven Wirkungen diverser alpiner Pflanzen werden in Fesche Gretl Naturkosmetik gebündelt und mit dem neuesten Stand der Wissenschaft verbandelt. Dazugemengt wird noch viel, viel österreichisches Alpenquellwasser, was für den nötigen Frischekick sorgt. Die Gretl legt größten Wert auf Bio-Zutaten, was ihre Produkte  auch geeignet für Allergiker und Neurodermitiker macht.

Sämtliche Cremen werden in kleinen Chargen frisch vor Ort produziert. Liebe zum Detail at its best!

Dass die Fesche Gretl frei von Parabenen, Konservierungsstoffen und Tierversuchen ist, versteht sich von selbst.

Die Verpackung einfach cool und lässt das Herz der Alpenrepublikanerin höher schlagen. Made at home with love!


Deep Pink

Ellis Faas lieben wir. Das ist kein Geheimnis. Zum Frühling und zum Sprießen der Blumen und Gefühle passt kaum eine Farbe so gut die Hot Lips Nuance Deep Pink. Der Name ist Programm.

Schon eine kleine Menge der nicht-klebrigen Textur, die reich an Pigmenten ist, genügt, um die Lippen in sündiges Pink zu tauchen. Wie alle Ellis Faas Farben steht sie jeder Trägerin. Hautfarbe, Alter und Styling spielen keine Rolle.

Das stylische Case ist nicht mehr aus unserer Handtasche wegzudenken.

Obwohl: Die Farbe hält beinahe den ganzen Tag, ohne die Lippen dabei auszutrocknen. Wir müssten den Lippenstift nicht immer bei uns tragen. Wir wollen es aber einfach… Zu schön, um ihn zu Hause zu lassen!


Göttliche Wimpern

Die Augenpartie ist wichtiger Bestandteil unserer Gesamtausstrahlung. Lange, ausdrucksstarke Wimpern verstärken den Effekt eines jeden Augen-Make-Ups und lassen unsere Blicke zu Venusfallen mutieren.

Smashbox bereitet uns immer auf den Ernstfall vor, als auf den ganz großen Auftritt, Rote Teppiche und Blitzlichtgewitter. Auf Fotoshootings perfektioniert, pflegt der Photo Finish Lash Primer die Wimpern und gibt ihnen nie dagewesenen Schwung. Er gibt mehr Volumen und macht Mascara länger haltbar. Dem Abblättern und Verwischen wird ein Riegel vorgeschoben. Für mehr Drama mehrere Schichten auftragen!

Die speziell designte doppelseitige Zweifach-Bürste besteht aus einem superdünnen Kamm, der jede einzelne Wimper separiert, während die Härchen für ein gleichmäßiges Auftragen sorgen. Das Ergebnis? Pure Perfektion!

 
KWH


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen