Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
10.12.2018 23:52:44 solan hat ein Thema kommentiert Reifenproblem:  Schwer zu beschaffen, eBay ist dein Freund. Schau mal nach. 
solan
01.12.2018 22:54:44 solan hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer:  Ist auch die Frage wo man sucht. In Diskos auf keinen Falle mehr. Ab 40 eher mal Museen una Austellungen besuchen, sind eben andere Personen. 
solan
01.12.2018 22:29:16 solan hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: [QUOTE=biggy] Muss ich mich schämen, wenn ich sage, dass ich von Eddie Bauer noch nie etwas gehört habe? [/QUOTE] Bestimmt nicht, ich auch nicht. Man oder Frau muss muss ja nicht alles und jeden kennen  
solan
01.12.2018 22:28:00 solan hat ein Thema kommentiert Natur vs. Bio?:  Natur und Bio sollte eigentlich ein und daselbe sein. Bio ist Natur nur ohne Chemie. Natürlich ist alles was in der Natur vorkommt, nur eben sind Kühe zwar sehr Natur, nur haben natürlich sind sie schon lange nicht mehr. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
12.12.2011  |  Kommentare: 0

Angelina Jolie: Beim Filmen abgenommen

Angelina Jolie: Beim Filmen abgenommen
Angelina Jolie verging beim Dreh von 'In the Land of Blood and Honey' der Appetit.

Die Schauspielerin, die mit dem Film über den Bosnienkrieg der 90er-Jahre ihr Regiedebüt gibt und zudem das Drehbuch verfasste, gesteht im Interview mit dem 'SonntagsBlick', dass das Drehen der brutalen Szenen sie so sehr mitgenommen habe, dass sie nichts mehr essen konnte. "So sehr, dass ich manchmal weinend zusammengebrochen bin. Oft konnte ich nachts nicht schlafen. Appetit hatte ich auch keinen", verrät sie und fügt hinzu: "Ich habe auf jeden Fall beim Filmen abgenommen. Wenn ich was gegessen habe, dann irgendwelche Snacks, die herumlagen."

Trotzdem hielt die 36-Jährige durch, da sie der Meinung war, "eine Pflicht" erfüllen zu müssen. "Ich decke Dinge auf, die viele Menschen nicht wissen. Ich will Teil der Lösung sein. Wir müssen der Welt die Augen öffnen, wie insbesondere Frauen unter der Brutalität von Kriegen leiden", erklärt sie. So sei es für sie "eine Art Meditation" gewesen, das Drehbuch über das unangenehme Thema zu verfassen. Denn auf diese Art könne sie ihre Erfahrungen verarbeiten.

 

Schon vor wenigen Tagen, warnte Jolie, dass der Film nichts für schwache Nerven sei. "Ich hoffe, dass er als Film genug Dramatik hat, und dass die Leute ihn gerne anschauen und ihn genießen und Gefallen an den Charakteren finden und sie verstehen", wurde sie vom 'Daily Telegraph' zitiert. "Aber er ist brutal, er zeigt Brutalität und wir hoffen, dass er den Leuten das authentische Gefühl gibt, inmitten von etwas zu sein, das unangenehm ist."

 

Foto & Text: Bang!



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen