Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
28.11.2022 13:05:33 ankaman hat ein Thema kommentiert Jennifer Aniston hält nichts von Diäten: Daran ist ja jetzt erst einmal nichts verwerflich. Man sollte aber dennoch darauf achten, dass man ausreichend Protein zu sich nimmt. Am besten das folgende, welches ich euch sehr empfehlen kann: https://www.kraftmahl.de/test/su-wpi-90
ankaman
28.11.2022 12:57:11 ankaman hat ein Thema kommentiert Wir möchten ein Kind: Ich habe da auch eine Frage und zwar ist es so, dass mein Mann Probleme mit seiner Potenz bekommen hat. Da wollte ich euch mal fragen, ob ihr schon einmal Erfahrungen mit dem Produkt Viasil gemacht habt? Freue mich auf eure Rückmeldung ihr Lieben!
samantha
11.11.2022 08:50:39 samantha hat ein Thema kommentiert Problem mit Autoreifen: Falls ihr neue Autoreifen sucht, so geht mal auf https://billiger-autoreifen.com/produkt-kategorie/ganzjahresreifen/. Dort gibt es die größte Auswahl zu ausgezeichneten Preisen. Die Adresse schlechthin im Netz wenn es um Reifen geht, würde ich mal wagen zu behaupten.
samantha
07.11.2022 17:32:22 samantha hat ein Thema kommentiert Kondome machen Frauen depressiv: Bevor es so weit kommt heißt es ja erstmal jemanden kennenlernen. Doch die Auswahl an guten Dating-Apps ist ja enorm. Daher macht es durchaus Sinn, dass man sich mal über Seiten wie https://www.xn--kufer-kompass-bfb.de/ einen guten Überblick über die möglichen Anbieter macht.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
23.07.2010  |  Kommentare: 0

Tierische Schneckenbekämpfung

Tierische Schneckenbekämpfung
Die etwas andere Art, den Garten schneckenfrei zu kriegen: Mit Hilfe indischer Laufenten.

Wer ein Gemüsebeet im Garten hat, kennt dieses Problem wahrscheinlich: Eine Invasion der Schnecken, die sich darüber hermachen. Um die Tierchen loszuwerden, gibt es allerlei Tipps und Tricks.

Viele setzen auf die Chemiekeule. Auf dem Markt gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Sprays und Pulvern, die Abhilfe versprechen. Wer aber sein Beet nicht mit Chemikalien behandeln möchte, kann auf diverse Hausmittelchen zurückgreifen. Beispielsweise die Erde mit etwas Bier zu besprengen, soll die lästigen Eindringlinge auf Abstand halten. Oder ganz banal: Man greife sich ein Plastiksackerl und Handschuhe und sammle die Schnecken händisch ein. Dies muss man dann aber auch regelmäßig tun, was eher mühsam ist.

Wer es sich leicht machen möchte, kann es einfach mal mit indischen Laufenten versuchen. Für die Enten sind Gartenschnecken nämlich ein richtiger Leckerbissen!

Wenn man die Laufenten selbst im Garten halten möchte, muss man einige Dinge beachten. Auf jeden Fall sollte ein Gewässer, zum Beispiel ein Teich, vorhanden sein, damit sie darin baden können. Was die Ernährung angeht, sind sie nicht wählerisch. Verfüttert werden können Küchenabfälle (aber nichts Verdorbenes!), also Gemüse- und Obstreste, Salat, Getreide, Brotreste...



Auch wenn man die Enten zum Zwecke der Schneckenentferung hält, muss man zusätzlich Futter bereitstellen. Außerdem sollte man ihnen einen Unterschlupf, sprich einen Stall bieten können. Über Nacht ziehen sich die Enten darin zurück. Die kalte Jahreszeit macht ihnen nichts aus. Auch im Winter sind sie tagsüber draußen unterwegs.

Ein Nachteil ist, dass die Enten eventuell auch diverse Pflanzen anknabbern. Wer in seinem Garten also eine Blumenpracht hegt und pflegt, sollte das Risiko vielleicht lieber nicht einngehen, dass diese durch die Laufenten beschädigt wird.

Und wenn man nicht die Möglichkeit hat, Enten selbst zu halten, bzw. das nicht möchte? Indische Laufenten kann man auch mieten! Verrechnet wird meist pro Tag. Wer es einmal ausprobieren möchte, kann sich an entsprechende Bauernhöfe oder Einrichtungen zur Gartenbetreuung wenden. Mittlerweile gibt es sogar „Enten-Vermittlungsbörsen“ im Internet.

(kf)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen