Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
28.11.2022 13:05:33 ankaman hat ein Thema kommentiert Jennifer Aniston hält nichts von Diäten: Daran ist ja jetzt erst einmal nichts verwerflich. Man sollte aber dennoch darauf achten, dass man ausreichend Protein zu sich nimmt. Am besten das folgende, welches ich euch sehr empfehlen kann: https://www.kraftmahl.de/test/su-wpi-90
ankaman
28.11.2022 12:57:11 ankaman hat ein Thema kommentiert Wir möchten ein Kind: Ich habe da auch eine Frage und zwar ist es so, dass mein Mann Probleme mit seiner Potenz bekommen hat. Da wollte ich euch mal fragen, ob ihr schon einmal Erfahrungen mit dem Produkt Viasil gemacht habt? Freue mich auf eure Rückmeldung ihr Lieben!
samantha
11.11.2022 08:50:39 samantha hat ein Thema kommentiert Problem mit Autoreifen: Falls ihr neue Autoreifen sucht, so geht mal auf https://billiger-autoreifen.com/produkt-kategorie/ganzjahresreifen/. Dort gibt es die größte Auswahl zu ausgezeichneten Preisen. Die Adresse schlechthin im Netz wenn es um Reifen geht, würde ich mal wagen zu behaupten.
samantha
07.11.2022 17:32:22 samantha hat ein Thema kommentiert Kondome machen Frauen depressiv: Bevor es so weit kommt heißt es ja erstmal jemanden kennenlernen. Doch die Auswahl an guten Dating-Apps ist ja enorm. Daher macht es durchaus Sinn, dass man sich mal über Seiten wie https://www.xn--kufer-kompass-bfb.de/ einen guten Überblick über die möglichen Anbieter macht.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
02.06.2014  |  Kommentare: 0

Wundert Sie, dass Notare des Öfteren kriminell werden?

Wundert Sie, dass Notare des Öfteren kriminell werden?
Notar Dr. Kralik als Verlasskommissär und Amtsperson verständigt die Dienstaufsicht nicht – warum?

Es sind die Selbstmorde von Notaren u.a. in Wien und der Steiermark bekannt, die Folge der Beteiligung derselben in betrügerische Handlungen waren.

Die Kronen Zeitung schreibt am 27. 5. 2014 über einen angeblich betrügerischen Notar.

Es ist nicht bekannt, dass zu 113_Hv_3_14_k des Landesgerichtes für Strafsachen Wien gegen em. Notar Dr. Lukanec wegen notarieller Handlungen ein Strafverfahren als Beitragstäter wegen betrügerischen Krida anhängig ist.

Es ist auch nicht bekannt, dass der Grazer Notar Dr. Homma rechtswidrig, rechtskräftig gerichtlich festgestellt, überhöhte Gebühren als Verlasskommissar in 1. Instanz sich zusprechen ließ.

Notar Dr. Stefan Kralik, 1180 Wien-Währing meldet weder der Dienstaufsicht des Bezirksgerichtes Döbling noch dem Oberlandesgericht Wien noch der Notariatskammer, dass das Bezirksgericht Döbling zu 2_A_307_13m seit Monaten einen gesetzlich umgehend zu bestellenden Verlasskurator nicht bestellt.

Die einzigen 3 Erklärungen des Notars Dr. Kralik als Amtsperson als Verlasskommissär zum Nachbar der keinen Lift einbauen kann, da die Baubehörde Magistrat Wien dem Verlass mangels Verlasskurator, die Nachbarin ist 2005, also vor 8 Jahren verstorben war, die Aufforderung zur Wahrung der Nachbarrechte im Bauverfahren nicht zustellen kann, waren:

1.    auszuziehen;

2.    er, Notar Dr. Kralik hätte in Kalksburg mit seinem Anwalt als Schüler Fußball gespielt;

3.    wenn man sich über eine Richterin beschwert, dann lässt diese den Akt monatelang liegen.

Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien hat den Fristsetzungsantrag des Nachbarn am 12.2.2014 zu 42 FS1/14p, Eingang beim Bezirksgericht Döbling am 4.3.2014 abgewiesen und keine Säumnis des Gerichtes festgestellt. Es sei zulässig, dass die Verlasskuratorenbestellung entgegen den gesetzlichen Vorschriften monatelang dauert.  Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien hat alle Parteien zur Sachlichkeit aufgefordert – mit dem Ergebnis, dass der Nachbar geduldig bis heute, weiter 3 Monate wartet, ohne dass die Richterin den zwingend gesetzlich vorgeschriebenen sofort zu bestellenden Verlasskurator bestellt hat und das mit Duldung Notars Dr. Kralik als Amtsperson als Verlasskommissär.

Hat Notar Dr. Kralik etwas zu verbergen, dass Notar Dr. Kralik als Amtsperson als Verlasskommissär duldend zusieht statt die Dienstaufsicht einzuschalten?

Es gilt für alle die Unschuldsvermutung.

Dass unter den Notaren diese Ämter (Notariate) „familienintern“ weitergegeben werden macht uns auf Kasachstan als Demokratie hinaufschauend, so tief ist kein anderes Land gesunken!

Bernadette Wukounig
 

 
 




















 

Zeittabelle

28.11.2013   Antrag auf Bestellung eines Verlasskurators, nach vorhergehender vergeblicher Vorsprache beim Amtstag

18.12.2013 Fristsetzungsantrag an das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien dem Bezirksgericht Wien aufzutragen einen Verlasskurator zu bestellen

12.02.2014   Ablehnung des Fristsetzungsantrages durch das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien

04.03.2014  Eingang des Ablehnungsbeschlusses des Landesgerichtes für Zivilrechtssachen Wien, dem unzweifelhaft zu entnehmen ist, dass das Bezirksgericht Wien umgehend einen Verlasskurator zu bestellen habe, wenn nicht umgehend die Erben, was bis heute nicht erfolgte, die Verwaltung des Verlasses übernehmen und Zustellungen an diese erfolgen können.

 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...