Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sabrina
12:06 sabrina hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Hi Jutta, ich habe jetzt auch zwei Kleider von Eddie Bauer zuhause, mir gefällt sein Stil wirklich gut. Ich persönlich trage ja sehr gerne Schmuck von Michael Kors, besonders die Schmuckstücke in roségold gefallen mir wirklich gut. Du kannst dir einmal die verschiedenen Ketten und Ohrstecker auf www.ella-juwelen.at/schmuck/michael-kors-schmuck.html ansehen und mir sagen, was du davon hältst. Gerade zu deinem Blumenkleid findest du sicher einige passende Sachen, die dir gefallen könnten! Die Hochzeit wird sicher toll, ich bin Anfang August seit Ewigkeiten endlich auch wieder auf einer und freue mich schon sehr darauf! Viele liebe Grüße, Sabrina
jutta
12:01 jutta hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Hallo, also ich habe mir jetzt ein paar Basic Kleider bei Eddie Bauer bestellt und ein hübsches Sommerkleid, welches ich zur Hochzeit meiner Schwester in zwei Wochen tragen möchte. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einer schlichten und eleganten Kette und dazu passenden Ohrringen. Das Kleid hat ein schlichtes Blumenmuster, welches in pastell gehalten ist. Was würdet ihr dazu tragen? Alles Liebe, Jutta
sabrina
11:57 sabrina hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: hui, cool. Ich hab auch noch ein paar Schlaghosen, die ich schon ewig nicht mehr getragen habe :)
sabrina
11:55 sabrina hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer: Hallo, also ich habe das Gefühl, dass umso älter man wird, es umso schwieriger wird jemanden kennenzulernen. Habe ich auf jeden Fall bei meinen Freundinnen beobachtet. lg
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
28.05.2018  |  Kommentare: 0

Für Bürgermeister Frosch, Bad Aussee, gilt die Unschuldsvermutung, warum macht er Amtsmissbrauch??

Für Bürgermeister Frosch, Bad Aussee, gilt die Unschuldsvermutung, warum macht er Amtsmissbrauch??
Ich werde die Amtsmissbrauchstaten mit I. fortlaufend bezeichnen und jeweils einen gesonderten Artikel schreiben.

I.    Amtsmissbrauch Baugenehmigungsbescheid YogaPlattform/Terrasse auf landwirtschaftlichen Grund .

Scheinbar eine Kleinigkeit, tatsächlich ein wesentliches Detail von Amtsmissbrauchs-, Untreue- und Betrugshandlungen.

a)    Auf Freiland, landwirtschaftlichem Grund, noch dazu von der AMA
(AMA = Agrarmarkt Austria
Dresdner Straße 70
1200 Wien
UID-Nr.: ATU16305503
Telefon +43 1 33151-0
Fax: +43 1 33151-299
E-Mail: office@ama.gv.at
Vertretungsbefugt:
Dipl.-Ing. Günter Griesmayr, Vorstandsvorsitzender und Vorstand für den Geschäftsbereich II
Dr. Richard Leutner, Vorstand für den Geschäftsbereich I
Die Agrarmarkt Austria ist eine gemäß § 2 AMA-Gesetz, BGBl Nr. 367/1992 eingerichtete juristische Person öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im § 3 festgelegt sind. Sie unterliegt gemäß § 25 AMA-Gesetz der Aufsicht der Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus)

kontrolliert EU gefördert, darf kein Bauwerk, außer landwirtschaftliches Bauwerk, errichtet und damit genehmigt werden!
Eine YogaPlattform/Terrasse für die Hotel Wasnerin Betriebs GmbH ist kein landwirtschaftliches Bauwerk und darf daher nicht genehmigt werden.
Das weiß Bürgermeister Franz Frosch und hat es dennoch durch seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich amtsmissbräuchlich mit einem, auch aus anderen Gründen, ungültigen Baubescheid schein genehmigt.

Dies ist ein Amtsmissbrauch!

b)    Bürgermeister Franz Frosch hat im Frühjahr, als das durch das Team, so unsere Recherchen, des in den letzten Jahren bei Höchstgerichten (Verfassungsgerichtshof, Obersten Gerichtshof, Verwaltungsgerichtshof) erfolgreichsten Anwalt, jedenfalls was die Anzahl betrifft, Dr. Johannes Eltz, der Amtsmissbrauch aufflog, erzählt, dass er diese Baugenehmigung mit den „Bernkopfs“ (Maria?, Werner?) im Vorfeld besprochen habe.
Er hat also persönlich in dieser Sache gehandelt.
Im Bauakt findet sich zu diesen Gesprächen mit den „Bernkopfs“ (Maria, Werner), die Johannes Wasner das landwirtschaftliche Gut Sommersberg/Sommersbergseegebiet/Lahngangalmen um einen Pappenstiel abluchsen wollten, NICHTS.

Bei Baugenehmigung ist der Bürgermeister (somit Franz Frosch) persönlich 1. Instanz und nicht die Gemeinde!

Laut Hubert Siegel, Bauer in Bad Aussee und Nachbar des landwirtschaftlichen Gutes Sommersberg/Sommersbergseegebiet, hat erklärt, dass Bürgermeister Franz Frosch, für seine Mithilfe Johannes Wasner um sein landwirtschaftliche Gut Sommersberg/Sommersbergseegebiet/Lahngangalmen zu bringen, die Lahngangalmanteile dieses Gutes erhält.

Die Lahngangalmen sind die einzigen Almen in Aussee/Totes Gebirge im Privatbesitz, alles anderen gehört der Bundesforst AG als Nachfolger der kaiserlichen Güter.

Bürgermeister Franz Frosch hat von seinen Schwiegereltern deren Lahngangalmanteile erhalten und hätte mit den Lahngangalmanteilen des Wasnerischen landwirtschaftlichen Gutes Sommersberg/Sommersbergseegebiet/Lahngangalmen, die Mehrheit und das alleinige Entscheidungsrecht, was einen enormen Wert darstellt.

Welchen Sinn hat es für „Bernkopfs“ (Maria?, Werner?) gehabt, wenn diese Genehmigung rechtmäßig gewesen wäre und es diesen gelungen wäre Wasner um einen Pappenstiel um sein landwirtschaftliche Gut Sommersberg/Sommersbergseegebiet/Lahngangalmen, dem größten (fast 47 ha Sommersberg/Sommersbergseegebiet, 44 ha Lahngangalmen) Gut im Salzkammergut, uneinsichtig, einziger Privatsee und einziger warmer See des Salzkammergutes, zu bringen?

Der Pachtvertrag mit der Stadtgemeinde Bad Aussee wäre mit dem „Eigentumsübergang“ kraft allgemeinem bürgerlichem Gesetz (ABGB), damit auch die Unterpacht Wasnerin erloschen und das Bauwerk wäre bestehend gewesen und hätte für deren Absichten -immobilientouristische Ausbeutung - gute Dienste geleistet.

c)    Das Grundstück auf dem die (ungültige, amtsmissbräuchliche) Baugenehmigung von Bürgermeister Frosch erteilt wurde, ist im Landschaftschutzgebiet Dachstein–Salzkammergut, gem § 6 Landschaftsschutzgebiete, des Gesetzes vom 30.Juni 1976 über den Schutz der Natur und die Pflege der Landschaft (Steiermärkisches Naturschutzgesetz 1976 –NschG 1976)

Gemäß Abs 3 des § 6 Steiermärkisches Naturschutzgesetz 1976 –NschG 1976 ist eine Genehmigung nach dem Steiermärkisches Naturschutzgesetz 1976 –NschG 1976 erforderlich. Gemäß Abs 4 des § 6 Steiermärkisches Naturschutzgesetz 1976 –NschG 1976 ist für die Genehmigung die Bezirkshauptmannschaft Liezen zuständig.

Eine derartige Genehmigung gibt es nicht. Bürgermeister Frosch hat die Täuschungshandlung gesetzt – veröffentlicht in …., es gebe eine derartige Genehmigung, die es tatsächlich nicht gibt.

Selbst wenn die Baugenehmigung des Bürgermeisters Frosch kein Amtsmissbrauch wäre, was diese jedenfalls ist, hätte die Yogaplattform/Terrasse aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht errichtet werden dürfen.

Die Duldung der Errichtung ohne naturschutzrechtliche Genehmigung durch den Bürgermeister Frosch ist ein weiterer Amtsmissbrauch.

d)    Für die Baugenehmigung ist die Zustimmungserklärung des Liegenschaftseigentümers Johannes Wasner erforderlich gewesen, die dieser nicht gegeben hat.
Johannes Wasner, der krank war, hat eine Ladung zur Bauverhandlung als „Nachbar“, nicht als Liegenschaftseigentümer erhalten.
Johannes Wasner hat den Baubescheid als „Nachbar“ nicht als Liegenschaftseigentümer erhalten.
Diese amtsmissbräuchlichen Täuschungshandlungen bewirkt keine erforderliche Zustimmungserklärung des Liegenschaftseigentümers.         Die Baugenehmigung ist daher nicht bestehend, und bedarf, da nicht bestehend, keiner Aufhebung – diese Baugenehmigung hat die rechtliche Qualität eines bedruckten Klopapiers, allerdings zu hart für diese Verwendung.

Die Ausfertigung dieses Baubescheides ist Amtsmissbrauch!

e)    In diesem Bescheid steht hinsichtlich der Lage des „genehmigten“ Bauwerkes, dass dies genaue Lage zwischen der Bauwerberin Hotel Wasnerin Betriebs GmbH (Einfluss Hohenberg) und dem Wassermeister festzulegen ist.

Das steirische Baugesetz schreibt genau vor welche Unterlagen für die Antragstellung um eine Baugenehmigung und damit für das Erlangen einer Baugenehigung erforderlich sind.

Dieser gesetzlichen Vorgabe wurde von Bürgermeister Franz Frosch nicht entsprochen.

Ein wesentliches Detail dieser Erfordernisse ist die  cm-genau Feststellung der Lage des zu genehmigenden Bauwerkes, was hier nicht gegeben ist, sondern eine Festlegung der Lage einer Vereinbarung mit dem Wassermeister rechtlich denkunmöglich übertragen wurde.

Auch diese Lage"festlegung" ist Amtsmissbrauch!

Vor Hohenberg war Aussee weitgehendst amtsmissbrauchs- und korruptionsfrei.

Hohenberg hat in Aussee der ehemaligen Anwältin Mag. Dr. Hella Ranner, die als ÖVP Politikerin vom damaligen SPÖ Landeshauptmann Mag. Voves, (siehe auch von Voves gestohlene Million) dem damaligen SPÖ Bürgermeister Otto Marl für die Stadtgemeinde Bad Aussee, als Strohfrau für Hohenberg und Genossen aufs Aug gedrückt wurde, Dinge vorgelebt, die sie besser nicht erlebt hätte.

Das Netzwerk Hohenberg, nach Muster der P2 Loge, umfasst von Freimaurern, Burschenschaftlern, Katholen, Kommunisten alle Gesinnungs- und Windrichtungen.

Bürgermeister Frosch ist ein sehr eindrucksvoller Amtsmissbrauchler in dieser „Beziehungsstruktur“


Bernhard Lanz

Machte Oligarch Dr. Hohenberg, Dr. Hella Ranner bei Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH zur Partnerin?
 
    
Ranner Urteil – Gerichtliche Kampfansage an das Netzwerk des Oligarchen Hohenberg?

Die gestohlene Voves-Million - Warum wollte auch Ex-Landesrat Ex-LT Präsident Dr. Flecker erzählen, was er weiß
 
    
Von der Voves Million führt kein Weg am Hypo Alpe Adria Betrug und am russischen Oligarchen mit Mafiaverbindungen, Deripaska, vorbei.
 
    
Mit der Voves-Million brach Schützenhofer der SPÖ das Genick
 
    
Keine Antwort auf die Voves Million - Blatter tritt nun doch zurück
 
    
Voves Million, Volksschuldirektor und SPÖ Multifunktionär Gruber - Hilft nur beten?
 
    
Ist die Voves Million auch die Bertl Million oder sind das 2 Millionen?
 
    
Wirtschaftuniversitätsprofessor Romuald Bertl und die Voves Million
 
    
Neues von der Voves Million
 
    
Der Grüne Kogler und die Voves Million
 
    
War die "Oligarchen-Netzwerk Hohenberg-Voves-Styrian Airways-Million" Diebstahl?
 
    
Hat Landeshauptmann Voves aus Steuergeldern aufgrund einer Erpressung rund € 1.000.000,00 bezahlt?

Falsche Aussage des Anwaltes Dr. Reinhard Hohenberg vor Gericht - kein Problem
 
    
Rechtsanwalt Dr. Reinhard Hohenberg ein Missverständnis?
 
    
Oligarch Dr. Hohenberg durch Mag. Barbara Eibinger noch direkter in der steiermärkischen Landesregierung
 
    
Der Oligarch Hohenberg und die Hauskäufe der steiermärkischen Rechtsanwaltskammer
 
    
Die Notarin Hohenberg und die Hypo-Alpe-Adria – ungültige Notariatsakte
 
    
Medienethik - Oligarchen Hohenberg und andere - gibt es Strukturen neben dem Staat?
 
    
Machte Oligarch Dr. Hohenberg, Dr. Hella Ranner bei Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH zur Partnerin?
 
    
War die "Oligarchen-Netzwerk Hohenberg-Voves-Styrian Airways-Million" Diebstahl?
 
    
Ranner Urteil – Gerichtliche Kampfansage an das Netzwerk des Oligarchen Hohenberg?
 
    
Staatsanwalt hat keine Zeit für Nagl-Hohenberg, daher KPÖ gewählt
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Das Konkursverfahren Teil 2
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Briefe an Dr Haider
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Das Konkursverfahren
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Styrian Airways Forderungsverzeichnis im Konkursverfahren
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Protokolle der Hauptversammlungen und Urkunde des Neuantrages ins Grundbuch
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Anmeldeverzeichnis der Styria Airways
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Firmenbuchinformationen
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Anmeldeverzeichnis der Styria Airways - Teil 2
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Styrian Airways Forderungsverzeichnis im Konkursverfahren - Teil 2
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Styrian Airways Forderungsverzeichnis im Konkursverfahren - Teil 3
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Styrian Airways Forderungsverzeichnis im Konkursverfahren - Teil 4
 
    
Hohenberg - und der Geist der Styrian Spirit - Gründungsbericht der Styrian Airways Beteiligungs AG
 
 








 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages

Keith Urban

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?