Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

zitronenbonbon
04.04.2018 11:45:04 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Ersetze Haferflocken durch Cluster von kellogs und du beschreibst mein Frühstück ;-) Haferflocken alleine sind mir einfach zu fad
zitronenbonbon
04.04.2018 11:44:07 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Müller hat eine neue Linie für sehr empfindliche Haut. "Belle" Die Farbauswahl ist leider nicht gerade berauschend aber die Concealer sind echt Top
zitronenbonbon
04.04.2018 11:42:43 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Ich könnte mir auch vorstellen dass das Erste Mal total schön und sinnlich sein könnte wenn Junge und Mädchen in einem luftleeren Vakuum aufgewachsen wären. Man muss dann nicht verkrampfen weil man sich nicht schämt und locker über alles reden. Und der Junge hat nicht so komische Pornomäßige Versagensängste
zitronenbonbon
04.04.2018 11:38:25 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Schräg! Bist du denn in der Buchhaltung tätig? Wenn diese Software eine Art Spy-Software sein sollte kann ich mir das aber kaum vorstellen. Das müsste der Chef mit euch kommunizieren. Das Datenschutzgesetz wurde ja immer wieder (leicht) verschärft und Arbeitgeber müssen sogar mit Freiheitsentzug rechnen, wenn sie ihre Arbeitnehmer nicht aufklären. Ist nämlich illegal Außerdem hat deine Kollegin ja nicht das Spesen-Konto geplündert oder Büro-Invventar geklaut sondern einfach Fehler bei der Arbeit gemacht. Vielleicht ist das programm einfach nur ein neues Analyse Tool das die AAbrechnung erleichtern soll wie: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/ Am Ende ist das wirklich nur ein Missverständnis. Frag mal Kollegen was die dazu sagen. Viel Glück!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
05.01.2018  |  Kommentare: 0

Nicht nur sonntags

Nicht nur sonntags
Erzherzog Johann Spa in Bad Aussee

Es ist ein Wintertag der alles bietet, von Nebel über Sonne und der nach einer Erholung in einem Bad förmlich ruft.

Das Narzissenbad ist überfüllt und nicht unbedingt das Ambiente, in dem man gepflegt einen Sonntag verbringen will. Ganz anders ist das Spa, das Hallenbad auf dem Dach des Hotels Erzherzog Johann im Zentrum von Bad Aussee.

Ein Doppelzimmer, mit der Möglichkeit, das Spa zu benutzen, kostet von Sonntag dem 07.01.2018 bis 08.01.2018 EUR 109,-. Einchecken nur für einen Tag ist nicht möglich. In diesen EUR 109,- ist das Frühstück inbegriffen, aber man könne selbstverständlich auch am Abend oder Nachmittag des Anreisetages wieder abreisen.

Allein es scheitert aber am Detail, dass aufgrund zahlreicher Abreisen an diesem Tag, es aus organisatorischen Gründen nicht möglich war, bereits um 13 Uhr ein Doppelzimmer zu beziehen. Check in wäre erst ab 14 Uhr, womit aus einem Aufenthalt von wenigen Stunden kein Aufenthalt wurde. An Kapazitäten mangelte es nicht. Von den 118 Gästen des Vortages blieben nur 17 am 07.01.2018 im Hotel.

Die Bar mit großen Panoramafenstern und alpiner Gemütlichkeit, die sich als Alternative zum Spa anbot, lud zum Verweilen ein. Leider kam bis 14h05 keine Bedienung. Als die freundliche Dame schließlich kam und man Mittagessen bestellen wollte, wurde mitgeteilt, dass dies nicht möglich sei, da die Küche um 14 Uhr geschlossen hatte.

Das nächste Mal möge man sich an der Rezeption oder anderswo melden, um seinen Wunsch nach Bedienung zu deponieren.

Wir können daher nicht, wie beabsichtigt, über einen Tag im Hotel Erzherzog Johann berichten, in welchem man das Spa nutzt und sich zwei, drei Stunden im Hotelzimmer regeneriert, sich umzieht, anschließend etwas isst und sodann die Heimfahrt entspannt antritt, weil es natürlich nicht dem Stil des Hauses entspricht, sich im Hotelhallenbad umzuziehen etc.
 
KWH
Foto: Urheber Johann Zahlbruckner, Wikicommons (zugeschnitten).


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen