Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
25.01.2023 11:45:30 ankaman hat ein Thema kommentiert Orgasmuslosigkeit der Frau: Nun, wenn nichts mehr in der Kiste geht und man keine Freude mehr mit der Frau hat oder sogar gar keine Frau oder Freundin besitzt, gibt es auch andere Wege. Ich spreche von Escort. Allerdings sollte man schon schauen, dass es sich um High Class Escort handelt!
ankaman
14.01.2023 10:53:29 ankaman hat ein Thema kommentiert Das gute alte Klavier: Als Zuhörer von einem guten Klavierspiel ist es Hochgenuss, wenn man dieses von einem gemütlichen Sessel aus erleben kann. Für eure Gäste empfehle ich einen günstigen Loungesessel. Die sind nämlich nicht einmal so teuer wie man denkt, aber der Sitzkomfort ist ausgezeichnet!
ankaman
14.01.2023 09:04:25 ankaman hat ein Thema kommentiert Stress macht krank: Auch ein Umzug kann sehr anstrengend sein. Dieser steht bei uns nun bevor. Gut, dass wir diesen Umzugs Kostenrechner fanden und sahen, dass es finanziell je nach Anbieter einiges an Kostenersparnis sein kann. Man kann immer im Leben sparen, wenn man etwas recherchiert!
ankaman
13.01.2023 16:30:47 ankaman hat ein Thema kommentiert Reisen wie früher: Es gibt bei mir keinen Grund groß herumzureisen. Denn ich habe alle Hände voll zu tun mit einem Umzug nach Berlin. Gut, dass ich über Umzug Berlin einen Umzugsservice mit guten Konditionen fand.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
08.01.2015  |  Kommentare: 0

Je suis Charlie

Je suis Charlie
Angriff auf die Pressefreiheit

La Grande Nation, wie Frankreich genannt wird, steht unter Schock und mit ihr die ganze Welt.

Beim gestrigen Attentat auf die Pariser Redaktion  des Satirewochenblattes Charlie Hebdo bezahlten 12 unschuldige Menschen mit ihrem Leben, nur weil manche mit Presse- und Meinungsfreiheit nichts anzufangen wissen.

Das Blatt war für seine Mohammed Karikaturen bekannt, äußerte sich aber genauso satirisch über andere Religionen und Persönlichkeiten wie den Papst.

Es waren französische Staatsbürger, die angeblich für diese unfassbare Bluttat verantwortlich sein sollen. Die Brüder Chérif (32) und Saïd K. (34) sind auf der Flucht, sollen aber in Nordfrankreich geortet worden sein. Der mutmaßliche dritte Verdächtige, Mourad (18), hat sich noch gestern Abend der Polizei gestellt. Er habe zwar seinem Schwager und dessen Bruder geholfen, war aber zum Zeitpunkt des Attentates in der Schule.

In letzter Zeit wurden die Drohungen gegen Charlie Hebdo immer heftiger, weshalb die Redaktion unter Polizeischutz stand. Durch diesen Umstand verloren zwei Beamte gestern ihr Leben. Fast die Hälfte der gesamten Redaktion wurde regelrecht hingerichtet.

Star auf der ganzen Welt melden sich zu Wort. Der Slogan "Je suis Charlie" (Ich bin Charlie) geht um die Welt. Auch Muslime und Imame (deren religiöse Führer) verurteilen dieses Massacker und rufen zu Respekt gegenüber der Meinungsfreiheit auf.

Auf ouest-france.fr wird  Hassen Chalghoumi, der Imam von Drancy wie folgt zitiert: « Je suis très en colère. Leur prophète, leur barbarie, leur haine n'a rien à voir avec l'Islam. Ce sont des criminels, des barbares, des satans. Ils ont perdu leur âme, vendu leur âme à l'enfer. Ils veulent la terreur, ils veulent la peur, mais il ne faut pas leur céder. Ils ont touché la liberté, des policiers qui défendent la liberté. J'appelle le pouvoir politique à être ferme, à fermer des sites internet (...) J'espère que tous les Français seront solidaires et ne feront pas l'amalgame avec l'Islam. »

("Ich bin sehr wütend. Ihr Prophet, ihre Barbarei, ihr Hass haben mit dem Islam nichts zu tun. Das sind Kriminelle, Barbaren, Teufel. Sie haben ihre Seele verloren, ihre Seele der Hölle verkauft. Sie wollen Terror, sie wollen Angst, aber man darf Ihnen nicht nachgeben. Sie haben die Freiheit angegriffen und Polizisten, die diese Freiheit verteidigt haben. Ich fordere die Politik auf, stark zu sein und dazu, diese Internetseiten zu schließen (...) ich hoffe, alle Franzosen werden sich solidarisch zeigen und nicht alle Muslime in einen Topf werfen.)

Je suis Charlie!


Fotos: Instagram

Weitere Fotos finden Sie HIER.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen