Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

lia
21.02.2019 08:44:07 lia hat ein Thema kommentiert Natur vs. Bio?: Hallo @die-maus, ich habe früher sehr viele sehr intensive und eigentlich für die Haut eher schlechte Pflege und Reinigungsprodukte verwendet. Als ich dann nicht mehr in meiner Pubertät war, hat sich das sehr negativ auf meine Haut ausgewirkt, dass ich jetzt eigentlich nur Bio Produkte verwende und von diesen auch nur wenige. Da ich als Erwachsene auch noch unter Akne gelitten habe, war ich natürlich auf der Suche nach verschiedensten Mitteln gegen meine unreine Haut. Nach vielem Hin und Her habe ich bei beletage-cosmetics.at eine Gesichtsbehandlung gefunden, die meiner Haut wirklich gut tut. Ich habe bis jetzt fünf Termine hinter mir und mein Hautbild hat sich schon sehr verbessert. Dort habe ich auch eine gute Beratung bezüglich Pflegeprodukten bekommen und mir wurde auch zu natürlichen bzw. Bio Produkten geraten. Sowohl die Pflegemittel als auch meine Ernährung betreffend! Liebe Grüße, Lia 
lia
21.02.2019 08:38:08 lia hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Hallo, also ich habe einen Freitag Ruckack lg
britt
08.02.2019 15:43:51 britt hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Hallo, ich verwende mittlerweile gar keinen Concealer mehr! Früher hatte ich auch große Probleme mit meiner Haut und auch mit Augenringen, aber ich habe dann begonnen mich gesünder zu ernähren und mehr Wasser zu trinken, anstatt Soft Drinks und Schokolade. Meine Schwester hat mir dann noch Arginin (vitaminexpress.org/de/arginin-kaufen) geschenkt, welches sich positiv auf meine Haut und auch meine Ausdauer beim Sport ausgewirkt hat. Aber auch generell der Verzicht auf Concealer und Make Up war für meine Haut das beste was ich machen konnte! Liebe Grüße, Britt
britt
08.02.2019 14:18:04 britt hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: schön!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
30.05.2013  |  Kommentare: 0

Emma Watson plagen Selbstzweifel

Emma Watson plagen Selbstzweifel
Emma Watson fühlt sich als Schauspielerin oftmals unzureichend.

Emma Watson hält sich für eine Stümperin.

Die 23-jährige Britin zählt zwar zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen ihrer Generation, fühlt sich häufig jedoch wie eine Dilettantin. Dem 'Rookie'-Magazin sagt sie dazu: "Man nennt es das Impostor-Syndrom. Es ist fast so, dass mein Gefühl der Unzulänglichkeit mit jedem Erfolgserlebnis zunimmt, weil ich mir denke: 'Jeden Moment wird jemand herausfinden, dass ich eine absolute Hochstaplerin bin und dass ich das, was ich erreicht habe, nicht verdient habe.'"

Trotzdem gibt sich Watson realistisch. Sie betont: "Ich kann unmöglich dem entsprechen, was alle anderen von mir denken und was alle von mir erwarten."

Obwohl sie noch immer von Selbstzweifeln geplagt wird, fühlt sich die Schauspielerin heute souveräner als dies noch zu ihrer Zeit als 'Harry Potter'-Darstellerin der Fall war. Diesen Wandel verdanke sie eigener Aussage zufolge Regisseur Stephen Chbosky, für dessen Romanverfilmung 'Vielleicht lieber morgen' sie 2011 vor die Kamera trat.

"Nach 'Harry Potter' war ich als Schauspielerin nicht sehr selbstsicher", erinnert sich Watson. "Zum Glück bin ich inzwischen besser, aber damals brauchte ich jemanden, der an mich glaubt - und Stephen tat das wirklich."

Nicht nur auf der Leinwand will sich die 23-jährige Literaturstudentin erproben; auch auf eine Karriere als Schriftstellerin hofft sie. Unter ihrem eigenen Namen würde sie allerdings nichts veröffentlichen - aus Angst, ihr Talent könnte verkannt werden. Sie erklärt: "Ich will mich nicht beschweren, weil mir die Chance gegeben wurde, mich weiterzuentwickeln, und weil mir hinsichtlich meiner Arbeit außerhalb von 'Harry Potter' Unterstützung entgegengebracht wurde. In dem Sinne fühle ich mich nicht gedrosselt. Aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ich von dem Image, das mir anhängt, eingeschränkt werde."


Foto & Text: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen