Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
23.05.2022 14:14:26 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Eine Hilfe im Alter ist auch sich ein E-Bike von bspw. Fischer zu kaufen. So ist man noch im gehobenen Alter super mobil unterwegs und kann viele Unternehmungen machen, die kräftetechnisch ohne den Extra-Antrieb nicht möglich gewesen wären. Im Übrigen eine sichere Alternative zum Auto.
ankaman
17.05.2022 11:23:55 ankaman hat ein Thema kommentiert Plauschecke:  Wusstet ihr, dass man mit Wickelhilfen (https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/wickelhilfe/) massiv viel leichter eure Coins zubereitet? Ich auch nicht, aber ab jetzt wird simplified!
ankaman
17.05.2022 11:21:50 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird:  Was ich gerade mache, um auch im Alter gesünder unterwegs zu sein ist eine Raucherentwöhnung. Geholfen hat mir bisher dieses Programm hier: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/raucherentwoehnungsprogramm/
ankaman
17.05.2022 11:20:19 ankaman hat ein Thema kommentiert Stress macht krank:  Also ich chille meine Base am besten mit einer guten E-Zigarette. Diese muss aber wenn dann auch das ideale Mischverhältnis haben. Siehe dazu: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/mischungsverhaeltnis/ 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
20.02.2012  |  Kommentare: 0

Dan Aykroyd glaubt an Geister

Dan Aykroyd glaubt an Geister
Dan Aykroyd ist sich sicher, dass es mehr gibt, "als das, was wir sehen"

Der Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle in 'Blues Brothers' bekannt wurde, ist fest davon überzeugt, dass es eine "unsichtbare Welt" gibt. "Es gibt mehr als vier Dimensionen, es gibt mehr, als das, was wir sehen. Ich glaube an Geister und Gedankenübertragung", erklärt er gegenüber 'Bild'. Auch an die Unsterblichkeit der Seele glaubt der 59-Jährige, der täglich "den Sensen-Mann" sieht und sich vor dessen Sense einfach wegduckt.

Sein 'Blues Brothers'-Kollege John Belushi verstarb 1982 im Alter von 33 Jahren an einer Überdosis, was für Aykroyd nicht einfach zu verkraften war. "Das war die schlimmste Erfahrung meines Lebens. Seine Leiche zu sehen war schmerzhaft", erinnert er sich. "Aber er sah gut aus! John sagte immer: Lebe schnell, sterbe jung und hinterlass eine gut aussehende Leiche!"

Ihn selbst hätten Drogen dagegen nie interessiert. "Ich war immer moderat. Auch mit Alkohol. Die Pillen und Pülverchen in Hollywood haben mich nie interessiert", versichert der Hollywood-Star, der zuletzt in der amerikanischen TV-Serie 'The Defenders' zu sehen war.



Foto & Text : BANG Showbiz



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen