Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sarree
10:47 sarree hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Ja das kenne ich nur zu gut, mein Freund ist da auch kein Experte wenn es um Mode geht.Ich habe selbst gerade nach einen trendigen Rucksack für die Arbeit gesucht und hab mir mal die unterschiedlichen Anbieteter genau angesehen und mir auch die Testberichte gelesen.Die Seite ist da sehr gut finde ich. rucksaecke-testsieger.de/news/ Liebe Grüße
jujhjuh
08.05.2020 11:40:41 jujhjuh hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Ja das finde ich auch, mir ist es wichtig mich viel zu bewegen und Sport zu machen. Zur Zeit denke ich aber auch über eine Berufsunfähigkeit Versicherung nach, um fürs Alt werden vorzubeugen.Ich habe mich auch mal hier gut informiert. deutsche-berufsunfaehigkeitsversicherungen.de/ Dort kann man auch gleich ein gutes Angebot einholen.   Liebe Grüße
inga
08.03.2020 14:02:14 inga hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Hi, ich habe gerade gefrühstückt, oder besser gesagt gebruncht! Da wir Besuch hatten, haben wir ein Frühstück mit viel verschiedenem zur Auswahl vorbereitet. Neben selbstgebackenem Brot, haben wir eine Platte mit Käse und Wurst vorbereitet. Dann hat es noch Bircher Müsli gegeben und auch eine große Smoothie Karaffe. Den habe ich mit Äpfeln, Honig, Blutorangen und dem rote Beete zubereitet. Ich trinke dann meistens anstatt des Kaffees etwas von dem Astaxanthin Energy Drink bzw. gebe von dem Konzentrat immer etwas in meine Smoothies. Die Heilpraktikerin Bärbel Drexel beschreibt die Wirkung von Astaxanthin sehr gut verständlich: https://www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/astaxanthin Eier liebe ich eigentlich auch, versuche, aber diese nicht zu oft zu essen, weil ich sie nicht so gut vertrage. Allerdings habe ich jetzt immer Eier von einem Bauern, die esse ich um einiges lieber als jene aus dem Supermarkt! Noch einen schönen Sonntag, Inga
leonie
08.03.2020 13:55:57 leonie hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: [QUOTE=biggy] Ich esse morgens immer mein Müsli mit Obst. Das reicht mir und ist auch noch sehr lecker und gesund. [/QUOTE] Bei mir ist es auch genau so! Ich mische mir mein Müsli selbst und variere mit dem Obst! LG Leonie
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
27.06.2010  |  Kommentare: 0

Agility für den Hund

Agility für den Hund
Sport und Spaß für den besten Freund des Menschen.

Agilty ist eine Sportart für Hunde. Gemeinsam mit einem Hundeführer, in den meisten Fällen wohl der Besitzer, muss der Hund einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen bewältigen. Der Hund läuft dabei ohne Leine und darf vom Führer beim Lauf nicht berührt werden – die Kommandos werden nur durch Laute und Gesten gegegeben. Dieser Hundesport ist eigentlich für alle Rassen geeignet, dennoch muss man sich individuell auf den Hund einlassen und seine Grenzen kennen, denn Agility soll Spaß bleiben. Es gibt aber auch ein Punktewertsystem.

Es gibt verschiedene Sprunghindernisse wie die Stangenhürde, die Bürste, die Mauer oder der Viadukt, der Reifen und der Weitsprung. Dabei besteht die Schwierigkeit darin, die Hindernissen werder zu um- noch zu unterlaufen oder umzuwerfen.

Die meisten Hunde lieben die Tunnelhindernisse besonders, weshalb es schon mal vorkommen kann, dass sie die anderen Aufgaben einfach überspringen, um durch den Tunnel schlüpfen zu können. Es macht ihnen einfach zu viel Spaß! Es gibt feste Tunnel und Stofftunnel.

Weitere Hindernisse wären der Laufsteg, über den der Hund drüber laufen muss, oder Wippen, die natürlich durch Kippen überwunden werden müssen.

Agility ist nicht ohne Risiken. Beim Springen kann es zur Überdehnung des Vorderfußes kommen. Um dem Abhilfe zu schaffen, kann man die Abstände zwischen den Hürden verringern, wodurch der Hund weniger Tempo sammeln kann und sich so der ganze Bewegungsablauf verlangsamt. Es ist auch möglich, dass sich die Tiere bei diversen Hindernissen die Pfoten quetschen können, weshalb Querlatten mittlerweile bei den Hürden vermieden werden.

Agility kann bei verschiedenen Hundesportvereinen betrieben werden. Mittlerweile gibt es Agilty sogar für Katzen.

(dw)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen