Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
03.02.2012  |  Kommentare: 0

Daniel Radcliffe wurde durch Alkohol zum Einsiedler

Daniel Radcliffe wurde durch Alkohol zum Einsiedler
Daniel Radcliffes Sozialleben litt früher unter seinen Alkoholproblemen

Der 22-jährige Schauspieler gestand bereits zu vergangenem Zeitpunkt, dass sein Alkoholkonsum vor einigen Jahren aus den Fugen geriet und er irgendwann beschloss, trocken zu werden. Im Interview mit dem 'ShortList'-Magazin enthüllt er nun, dass ihm das Laster nicht nur gesundheitlich, sondern auch in sozialer Sicht schadete.

"Ich lebte in ständiger Angst vor dem, was ich jemandem, den ich treffe, sagen würde, was ich tun würde - also blieb ich tagelang einfach in meiner Wohnung und trank alleine. Im Alter von 20 war ich ein Einsiedler. Es war bemitleidenswert - das war nicht ich", erinnert Radcliffe sich. "Ich bin ein lustiger, höflicher Mensch und das hat mich in einen rüpelhaften Langweiler verwandelt."

Die Erkenntnis, dass sich etwas ändern müsse, kam ihm jedoch erst später. "Ich musste mich selbst aufhalten", weiß der 'Harry Potter'-Darsteller heute. "Und dadurch, dass ich aufhörte, hat sich mir eine Welt des Glücks geöffnet, die ich nicht für möglich gehalten hatte."

Nachdem er zu seinen schlimmsten Zeiten ständig Filmrisse erlitt, kann Radcliffe sich heutzutage an jede durchgefeierte Nacht erinnern. Statt mit Alkohol amüsiert er sich dabei derweil auf andere Weise. "Nach unserer Weihnachtsfeier am Broadway bin ich mit größtem Vergnügen in die Zimmer der Leute gegangen, bei denen ich wusste, dass sie sich den Abend davor abgeschossen hatten, und habe sie angeschrien. Einfach um ein Arschloch zu sein", verrät Radcliffe lachend. "Wenn du schon nüchtern bleibst, dann solltest du dir wenigstens auch was drauf einbilden dürfen."


Foto und Text: BANG! Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen