Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

samantha
11.11.2022 08:50:39 samantha hat ein Thema kommentiert Problem mit Autoreifen: Falls ihr neue Autoreifen sucht, so geht mal auf https://billiger-autoreifen.com/produkt-kategorie/ganzjahresreifen/. Dort gibt es die größte Auswahl zu ausgezeichneten Preisen. Die Adresse schlechthin im Netz wenn es um Reifen geht, würde ich mal wagen zu behaupten.
samantha
07.11.2022 17:32:22 samantha hat ein Thema kommentiert Kondome machen Frauen depressiv: Bevor es so weit kommt heißt es ja erstmal jemanden kennenlernen. Doch die Auswahl an guten Dating-Apps ist ja enorm. Daher macht es durchaus Sinn, dass man sich mal über Seiten wie https://www.xn--kufer-kompass-bfb.de/ einen guten Überblick über die möglichen Anbieter macht.
samantha
07.11.2022 17:30:25 samantha hat ein Thema kommentiert Geocaching- Moderne Schatzsuche: Wir hatten auch neulich eine App in der Firma kreiert, die mit GeoCaching zu tun hatte. Da wir alle im Team eine Scrum Master Zertifizierung kürzlich erhielten, war es uns ein leichtes das Projekt mit agilem Projektmanagement abzuschließen. Denn unsere schlankeren Prozesse machen dies nun möglich.
samantha
07.11.2022 13:57:12 samantha hat ein Thema kommentiert Gewinnen Sie die "BIO Perlen" aus Samarkand!!!: Marci, bist du sicher, dass du deine Perle im Bereich E-Dampfen gefunden hast? Denn Modelle mit geregeltem Akkuträger können dir doch viel mehr Optionen liefern, sodass du auf dem Weg sehr intensiven Dampf bekommst. Mehr auf: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/geregelter-akkutraeger/
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
20.02.2014  |  Kommentare: 0

Lycee Francais – oder wie quäle ich mein Kind zum vermeintlichen Wohl

Lycee Francais – oder wie quäle ich mein Kind zum vermeintlichen Wohl
   
Eigenständig werden nur die die durch Abbruch nicht am Traum der Mutter scheiterten

Die 20-jährige Nastassja S., Mutter Ärztin, 8 Kinder aus zwei Ehen, 1. Ehe sechs Kinder, 2. Ehe zwei Kinder, Vater gestorben als sie drei war, hat als Österreicherin das Lycée Francais de Vienne besucht, weil die Mutter der Meinung war, 'was man im Kopf hat, kann einem niemand wegnehmen'.

Nastassja S sagt, sie will in Salzburg Medizin studieren, denn da ist es verschult, da hat sie eine klare Struktur. Sie kann eine Universität, die ihr Freiheit bietet, nicht brauchen, da sie Halt braucht.

War jemand neun Jahre im Lycée und hat sich täglich von 08.30-17.00 gequält, um haltlos zu sein, um mit der Freiheit nicht umgehen zu können? Wird das Wissen, das einem niemand mehr wegnehmen kann, mit dem Erdulden von Drill, schikaniert und gequält zu sein verwechselt?

Im Lycée Francais gibt es täglich eine Stunde Philosophie, aber man darf dazu keine eigene Meinung haben, man muss zuerst alles genau von den Philosophen wissen und erst wenn man das sehr gut kann, dann darf man sich Gedanken machen.


Eine andere Mutter, deren Kind nie in der Schule war, aber mit 11 auf der Universität Geschichte studiert, fragt mit dieser Information, ob man als Kind nicht das Gemobbt-Werden, das Gequält-Werden, das Lernen von Müll usw. als Lebensnotwendigkeit über sich ergehen lassen muss.

Niemand denkt darüber nach, dass in der Tierwelt kein einziges Tier auf die Idee kommt, sich selbst freiwillig zu quälen oder ein Muttertier es bewusst zulässt oder es sogar noch als gut empfindet, dass sein Kind gequält und schikaniert wird. Man muss nicht Heroin spritzen, um zu wissen, dass man es nicht braucht -es ist nicht notwendig, alles auszuprobieren.

Bakterien lernen von ihren Vorfahren, von anderen Bakterien und passen sich an, verbessern sich und überleben. Keine Bakterie kommt auf die Idee, etwas ausprobieren zu wollen, das eine Bakterie davor schon erlebt hat. Information wird weitergegeben und nicht wiederholt. Das ist Freiheit und erst das macht Leben.


 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...