Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

monali
11.10.2019 15:43:46 monali hat ein Thema kommentiert Fernsehen macht keinen Spaß mehr: Ja das stimmt.Ich verbringe meine Zeit gerne damit in guten Online Casinos zu spielen und kann da diese Seite empfehlen onlinecasinoechtgeld.info Dort kann man sich auch die Bewrtungen lesen und gut informieren.
solan
03.10.2019 15:56:33 solan hat ein neues Thema im Forum gestartet: Was mache wenn man/frau älter wird
solan
03.10.2019 00:51:50 solan hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: [QUOTE=judith] Kaffee ist immer ein MUSS! [/QUOTE]   Ein Kaffee ist immer dabei bei uns auch. Dann belegte Brote mit Ketchup, Tomate, Zwiebel, Knobbie, Ginseng, Wurst und Käse.     
solan
03.10.2019 00:22:00 solan hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: [QUOTE=gitta] HÄ?? [/QUOTE]   ja ein echter superfaden so Kommunikationsreich. Man könnte denken die Leute müssen fürs posten extra zahlen.   
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
28.04.2012  |  Kommentare: 0

Kim Kardashian durch Twitter und Co. berühmt

Kim Kardashian durch Twitter und Co. berühmt
Kim Kardashians Ansicht nach hat das Internet "eine neue Art von Prominenz hervorgebracht" und ihre Berühmtheit durch den direkten Kontakt zu ihren Fans verstärkt.

Kim Kardashian glaubt, dass sie dem Internet ihre Berühmtheit zu verdanken hat.

Die durch die Reality TV-Sendung 'Keeping Up with the Kardashians' bekannt gewordene US-Amerikanerin ist sich sicher, dass ein großer Teil ihrer Bekanntheit auf soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook zurückzuführen ist. So ermöglichen ihr derartige Plattformen den direkten Kontakt zu ihren Fans, der auf andere Art und Weise so nicht garantiert wäre. "Ich denke, dass ein Großteil unserer Fangemeinde und ein Großteil unserer Verbindung zu den Menschen auf dem Internet basiert. Ich glaube, dass das Internet eine neue Art von Prominenz hervorgebracht hat", befindet Kardashian im Gespräch mit 'Papermag.com'. "Wir sind uns sehr genau darüber im Klaren, wer wir sind und wo wir hingehören. Wir sind auf Twitter, auf unseren Facebook-Profilen so aktiv, wir antworten, wir bauen eine Verbindung auf. Es macht uns Spaß."

Neben der Kontaktaufnahme zu ihren Fans genießt es die 31-Jährige nach eigenen Angaben aber auch, Leuten entgegenzutreten, die sie über Nachrichten in sozialen Netzwerken angreifen wollen. "Ich liebe es, ihnen zurück zu schreiben", enthüllt Kardashian, die zuletzt mit ihrer nur 72 Tage dauernden Ehe mit Basketballspieler Kris Humphries Schlagzeilen machte. "Manche schreiben etwas wie: 'Der Akku meines Handys hält länger als die Ehe von Kim Kardashian', und ich schreibe dann zurück: 'Oh, was für ein Handy ist das?'" Wenn sich Menschen als so "blöd" präsentieren würden, müsse man sich einfach einen Spaß daraus machen, findet die brünette Schönheit, die "von Benutzern ohne Profilfoto" auch schon als "fett" und "beharrte Armenierin" bezeichnet wurde. "Ich schreibe dann zurück: 'Oh, dieses Eier-Bild von dir ist so toll'", so Kardashian.




Foto & Text : BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen