Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

joomka
12.04.2021 14:51:46 joomka hat ein Thema kommentiert Plauschecke: Ich würde gerne einige Neuigkeiten diskutieren, aber es gibt keine relevanten Themen! Ich lese gerade über Francis Fulton und seine Scheidung: https://amomama.de/88327-francis-fulton-smith-ist-allein-seine-ex.html Es ist kein Geheimnis, dass sich auch Prominente scheiden lassen können, wenn sie Kinder haben. Ich bin gespannt, wie es für sie so einfacher ist, neue Partner zu finden.
melanieso
27.02.2021 13:59:41 melanieso hat ein Thema kommentiert Habt ihr ein Haustier?: zwei Hunde und einen Papagei
melanieso
27.02.2021 13:59:06 melanieso hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: Warum Sport schauen, wenn man es selbst machen kann?
melanieso
27.02.2021 13:57:29 melanieso hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Ich würde auf jeden Fall erst mal versuchen mit Naturprodukten eine Besserung herbeizuführen. Ich denke da z.B. an MSM, das bei Gelenkproblemen bzw. Knorpelabnutzungen eingesetzt wird. Und so was könnte das ja im Rücken sein. Produkte dieser Art, ich nehme z.B. Chlorella für eine natürliche Unterstützung der Entlastungsorgane, findest Du unter http://baerbel-drexel.de . Hoffe Du findest was, was Dir weiterhilft
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
13.03.2012  |  Kommentare: 0

James Franco: Jugend war die Hölle

James Franco: Jugend war die Hölle
James Franco verrät, dass seine Jugend "die Hölle" war, ist aber dankbar dafür, da sie ihn zu der Person gemacht habe, die er heute ist.

James Franco hatte es in seiner Jugend nicht einfach.

Der Schauspieler schreibt in seinem Buch 'Palo Alto' (Erscheinungsdatum: 16. März) über Jugendliche, die mit Drogen und Sex experimentieren. Seine eigene Jugend war für den heute 33-Jährigen "die Hölle", wie er im Interview mit dem Magazin 'Gala' verrät. "Meine Jugend war die Hölle", erinnert er sich. "Ich hatte zum Beispiel eine Zahnspange. Aber diese Zeit machte mich zu dem, der ich heute bin. Dafür bin ich dankbar. Auch wenn sie mir damals schrecklich erschien. Es war auch die Zeit, in der ich alles entdeckte, was mich interessiert: Film, Schauspielerei, Kunst, Literatur."

Interesse an der Literatur hatte Franco schon immer. So habe er sogar schon vor der Schauspielerei geschrieben, in die er eigentlich nur hineingerutscht sei. "Dann habe ich mit 27 beschlossen, noch mal an die Uni zu gehen, meinen Abschluss in englischer Literatur zu machen und ernsthaft mit dem Schreiben zu beginnen", erklärt er. "Dort habe ich auch Kurse in 'Kreativem Schreiben' belegt. Ich hatte tolle Lehrer. Zum Beispiel Michael Cunningham, der 'The Hours' geschrieben hat, und Amy Hempel. Sie lasen die frühen Fassungen meines Buches und halfen mir, es in die richtige Form zu bringen."

Beim Schreiben von Büchern macht sich der Hollywood-Star anders als bei seinen Filmen weniger Gedanken darum, ob es auch das Publikum anspricht. "Wenn ich ein Buch schreibe, dann ist das erfrischend unkompliziert. Es ist einfach mein Ding. Ich bin freier, muss nicht darauf achten, dass es allen gefällt. Ich habe es also für kein bestimmtes Publikum geschrieben, sondern um mich als Künstler zu verwirklichen."




Foto & Text : BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen