Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

die-maus
19.02.2018 13:53:02 die-maus hat ein neues Thema im Forum gestartet: Was frühstückt ihr am liebsten?
marsfrau
19.02.2018 13:52:54 marsfrau hat ein neues Thema im Forum gestartet: Dermaroller zu Hause probieren?
die-maus
19.02.2018 13:35:22 die-maus hat ein Thema kommentiert Kochideen:  bei mir wird es leider Schonkost: Kartoffel und gekochte Möhre. MMMMH
die-maus
19.02.2018 13:34:22 die-maus hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?:  Ich mag den von Maybelline... den mit dem Applikator. hab auch schon gutes über den Löscher gehört. Vielleicht ist der was für dich? 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
07.02.2012  |  Kommentare: 0

Brad Pitt sieht sich eigene Filme nicht an

Brad Pitt sieht sich eigene Filme nicht an
Brad Pitt verzichtet darauf, sich seine eigenen Filme anzusehen.

Der Schauspieler, der für seine Darstellung in 'Die Kunst zu gewinnen - Moneyball' für einen Oscar nominiert ist, behauptet im Interview mit der 'Frankfurter Rundschau', dass er sich selbst nicht in Filmen sehen will, da ihm dies ein Gefühl des Rückschritts vermittelt. "

Nein, das fühlt sich an, als sei es ein Rückschritt, als müsste ich mich zurück in die Vergangenheit begeben", erklärt er. "In dieser Beziehung bin ich etwas seltsam. Kennen Sie diese Situation: Sie gehen aus dem Haus und merken, dass Sie etwas vergessen haben? Ich kann dann nicht zurück und es holen. Das ist irgendein Defekt in meiner Persönlichkeit. Ich muss mich immer vorwärts bewegen."

Während seine Lebensgefährtin Angelina Jolie, mit der er sechs Kinder großzieht, gerade ihr Regiedebüt 'In The Land Of Blood And Honey' auf die Leinwand brachte, hat der 48-Jährige kein Bedürfnis, im Regiestuhl Platz zu nehmen. "Da habe ich absolut keine Ambitionen. Ich wäre von Zweifeln gequält", gibt er zu. "Vielleicht würde am Ende etwas Vernünftiges dabei herauskommen. Aber eine Arbeit als Regisseur würde mich drei Jahre quälender Schmerzen und Schweiß kosten. Meine Familie würde ich auch nicht sehen. Ich glaube, das wäre ungesund für mich."

Der Hollywood-Star ist sich derweil auch bewusst, dass alle ein Verfallsdatum haben. "Und meines rückt definitiv näher. Irgendwann darf ich nur noch den grimmigen alten Mann spielen, der ständig flucht, aber trotzdem ganz niedlich ist..."


Foto & Text: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen