Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

zitronenbonbon
04.04.2018 11:45:04 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Ersetze Haferflocken durch Cluster von kellogs und du beschreibst mein Frühstück ;-) Haferflocken alleine sind mir einfach zu fad
zitronenbonbon
04.04.2018 11:44:07 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Müller hat eine neue Linie für sehr empfindliche Haut. "Belle" Die Farbauswahl ist leider nicht gerade berauschend aber die Concealer sind echt Top
zitronenbonbon
04.04.2018 11:42:43 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Ich könnte mir auch vorstellen dass das Erste Mal total schön und sinnlich sein könnte wenn Junge und Mädchen in einem luftleeren Vakuum aufgewachsen wären. Man muss dann nicht verkrampfen weil man sich nicht schämt und locker über alles reden. Und der Junge hat nicht so komische Pornomäßige Versagensängste
zitronenbonbon
04.04.2018 11:38:25 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Schräg! Bist du denn in der Buchhaltung tätig? Wenn diese Software eine Art Spy-Software sein sollte kann ich mir das aber kaum vorstellen. Das müsste der Chef mit euch kommunizieren. Das Datenschutzgesetz wurde ja immer wieder (leicht) verschärft und Arbeitgeber müssen sogar mit Freiheitsentzug rechnen, wenn sie ihre Arbeitnehmer nicht aufklären. Ist nämlich illegal Außerdem hat deine Kollegin ja nicht das Spesen-Konto geplündert oder Büro-Invventar geklaut sondern einfach Fehler bei der Arbeit gemacht. Vielleicht ist das programm einfach nur ein neues Analyse Tool das die AAbrechnung erleichtern soll wie: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/ Am Ende ist das wirklich nur ein Missverständnis. Frag mal Kollegen was die dazu sagen. Viel Glück!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
14.04.2014  |  Kommentare: 0

Auf den Hund gekommen und unter aller Sau

Auf den Hund gekommen und unter aller Sau
Miley Cyrus‘ Tierliebe ist enden wollend

Die ganze Welt konnte an Mileys Trauer um Floyd, ihren weißhaarigen Alaskan Klee Kai Hund, teilhaben. Dieser wurde Anfang April durch einen Kojoten tödlich verletzt.










Um sich  über die schmerzvolle Erfahrung hinweg zu trösten, legte sich die Sängerin umgehend einen neuen kleinen Hund zu. Jetzt ist sie zur Erkenntnis gekommen, dass es noch zu früh ist, sich Ersatz für Floyd zu besorgen, bedankt sich beim kleinen Hund namens Moonie und schiebt ihn ab! Natürlich macht sie das wieder öffentlichwirksam via Twitter.










Jedem Kind ist klar, dass es Verantwortung für ein Leben übernimmt, wenn es sich einen Hund ins Haus holt. Der Sängerin offensichtlich nicht. Ihre eigene Mutter schenkte ihr das Tier und hat damit anscheinend genauso unüberlegt gehandelt wie ihre Tocher. Den kleinen Hund dann sofort wieder abzugeben, ist eine Schweinerei und ein Akt des puren Egoismus.






Fotos: Miley Ray Cyrus/ Twitter


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen