Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

isiss
29.06.2021 20:48:31 isiss hat ein Thema kommentiert Liebste Pastaform?: Ich koche auch gerne , ich habe jetzt auch angefangen Eis selbst zu machen.Schau hier: https://eismaschine.gastrodirekt.net/rezepte-eis/schokoladeneis-selber-machen/
joomka
12.04.2021 14:51:46 joomka hat ein Thema kommentiert Plauschecke: Ich würde gerne einige Neuigkeiten diskutieren, aber es gibt keine relevanten Themen! Ich lese gerade über Francis Fulton und seine Scheidung: https://amomama.de/88327-francis-fulton-smith-ist-allein-seine-ex.html Es ist kein Geheimnis, dass sich auch Prominente scheiden lassen können, wenn sie Kinder haben. Ich bin gespannt, wie es für sie so einfacher ist, neue Partner zu finden.
melanieso
27.02.2021 13:59:41 melanieso hat ein Thema kommentiert Habt ihr ein Haustier?: zwei Hunde und einen Papagei
melanieso
27.02.2021 13:59:06 melanieso hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: Warum Sport schauen, wenn man es selbst machen kann?
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
16.08.2014  |  Kommentare: 0

Wo dank Guinness Bier George Clooney schläft und Kinder Taxi Boote lenken

Wo dank Guinness Bier George Clooney schläft und Kinder Taxi Boote lenken
Das Hotel Cipriani in Venedig

Am Markusplatz besteigen wir das Shuttle-Boot des Hotel Cipriani, Mitglied der Belmond Gruppe. Das wahre Abenteuer für die Kinder beginnt genau hier. Der freundliche und geduldige Fahrer lässt die Kinder ans Ruder und diese sind Feuer und Flamme. Von der beeindruckenden Kulisse der Piazza San Marco, die sich immer mehr von uns entfernt, bekommen sie bereits nichts mehr mit.

Nach nur wenigen Minuten erreichen wir den Landesteg auf der Insel Giudecca wo im Jahre 1958 Guiseppe Cipriani mit Hilfe der Bierbrauer Dynastie Guinness seinen Traum von einem Hotel in der Nähe des Markusplatzes, aber weit genug vom Touristenrummel entfernt, verwirklichte. Signore Cipriani war ein Vorreiter des Crowd-Fundings. Er konnte die drei Guinnes Töchter für sein Projekt gewinnen und widmete im Gegenzug jeder von ihnen ein Zimmer in seinem traumhaft schönen Hotel.

Kaum angekommen, war bereits eines unserer Kinder abgängig. Wir sollten es kurz später im hoteleigenen Kinderclub wieder finden, an welchen wir sehr schnell alle Kinder „verloren“. Dort wird mit den Kindern ab vormittags gespielt, gekocht, gebadet und werden für die Kleinen auch Ausflüge ins „echte“ Venedig organisiert.

Wir nahmen noch einen Kaffee am Rande von Venedigs größtem Swimmingpool, der konstant auf 28° beheizt wird und sich über eine Fläche von 600 m² erstreckt.

Auf dieser Terrasse mit dem wunderbaren Blick auf die Gartenanlagen des Hotels und die entspannten Gesichter rund um den Pool, setzt automatisch ein wohliges  Seelenbaumeln ein. Dieser Spontan-Innere-Frieden wird wohl auch durch die angenehm ruhige, unaufgeregte und stets perfekt höfliche Art des Personals gefördert.

Kein Wunder, dass es Jahr für Jahr Schauspieler wie George Clooney zum Relaxen auf höchstem Niveau in dieses Kleinod der Lagunenstadt führt.

Für uns war nur Zeit für eine Kaffee Pause. Mit dem Boot ging es wieder zurück Richtung Seufzer Brücke. Sie brachte diesmal auch uns zum Seufzen, denn das Cipriani verlässt man nur ungern wieder.








KWH

Foto Hotel Cipriani: Urheber Morn, wikimedia commons.
Restliche Fotos: Eigenwerk


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen