Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

monali
11.10.2019 15:43:46 monali hat ein Thema kommentiert Fernsehen macht keinen Spaß mehr: Ja das stimmt.Ich verbringe meine Zeit gerne damit in guten Online Casinos zu spielen und kann da diese Seite empfehlen onlinecasinoechtgeld.info Dort kann man sich auch die Bewrtungen lesen und gut informieren.
solan
03.10.2019 15:56:33 solan hat ein neues Thema im Forum gestartet: Was mache wenn man/frau älter wird
solan
03.10.2019 00:51:50 solan hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: [QUOTE=judith] Kaffee ist immer ein MUSS! [/QUOTE]   Ein Kaffee ist immer dabei bei uns auch. Dann belegte Brote mit Ketchup, Tomate, Zwiebel, Knobbie, Ginseng, Wurst und Käse.     
solan
03.10.2019 00:22:00 solan hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: [QUOTE=gitta] HÄ?? [/QUOTE]   ja ein echter superfaden so Kommunikationsreich. Man könnte denken die Leute müssen fürs posten extra zahlen.   
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
17.09.2019  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Schlaflos in Germany

PR/Pressemitteilung: Schlaflos in Germany
Neueste Studien und Fachexperten über den Einsatz von Cannabidiol (CBD) bei Schlafstörungen

In Deutschland klagen Millionen von Menschen über Schlafprobleme. Eine erholsame Nacht und ein aufgeladener Körper-Akku sind längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Entweder kommt man abends nicht zur Ruhe oder wacht viel zu früh auf, ohne wieder einschlafen zu können.  Entsprechend erschöpft, krank und weniger leistungsfähig ist man tagsüber auf Dauer. Zudem steigt das Risiko für Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel Erkrankungen. Endlich Ruhe?! Leider oftmals Fehlanzeige. Dabei ist Schlaf lebenswichtig.

Laut DAK-Gesundheitsreport 2017 leiden 80 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland unter Ein- und Durchschlafproblemen. Das entspricht seit 2010 einer Zunahme von 60 Prozent!  Müdes Deutschland. Die Ursachen für „Bad Sleep“ sind vielfältig: Stress, Depression, Hormonungleichgewicht in den Wechseljahren sowie erhöhter Alkoholkonsum, Schlafapnoe-Syndrom und extremer „Digitalkonsum“ vorm Schlafengehen via Tablet, Smartphone oder TV können - mangels fehlender Ausschüttung des Hormons Melatonin - zu Schlafstörungen führen.

Besser durch- und tiefschlafen
Der renommierte britische Schlafforscher Dr. Matthew Walker erforscht seit Jahren das Thema Schlaf und zeigt die enorme Wirkung der Nachtruhe für den gesamten Organismus auf. „Schlaf ist einer der wichtigsten und zugleich unterschätztesten Aspekte eines gesunden, langen und glücklichen Lebens. Der richtige Schlaf macht uns klüger, attraktiver, schlanker, beugt Krebs und Demenz vor, stärkt das Immunsystem und verringert das Risiko für Herzinfarkt und Diabetes“, so Walker. Der Erfolgsautor und Direktor des Schlaflabors der UC Berkeley propagiert bei Schlafstörungen unter anderem Cannabidiol, kurz CBD genannt.

Über "Better and Bad sleep" erzählt er herrlich kurzweilig in seinem aktuellen Podcast dazu: “Man kann sagen, dass man mit CBD definitiv schneller einschläft.“ https://podcastnotes.org/2019/06/17/sleep-7/... Reinhören lohnt sich.

Eine Reihe von Studien haben bereits den Einsatz von CBD zur Verbesserung des Schlafes untersucht, zwei davon zeigten sogar, dass CBD, den Tiefschlaf erhöhen kann und die Tiefschlaflatenz verringert. Die natürliche Schlafhilfe hat keinerlei bekannte toxische Nebenwirkungen.

Bio-CBD auf dem Nachttisch
CBD als Nahrungsergänzungsmittel ist ohne Rezept in der Apotheke erhältlich. ADREXpharma® bietet mit ADREXOL eine Produktreihe in unterschiedlichen CBD-Gehalt-Dosierungen von 4%, 5%, 7%, 10%, 12% und 15% an, als ADREXOL-Öle und einige auch als ADREXOL-Kapseln.

Für die Herstellung wird dabei ausschließlich 100% europäischer Nutzhanf verwendet. Frei von Schwermetallen, Fungiziden, Herbiziden und Pestiziden und ohne gentechnisch veränderter Stoffe und Wachstumshormone. Ferner sind die Produkte standardisiert, um in jeder Flasche und jeder Kapsel konsistente CBD-Gehalte aufzuweisen. Die Ergebnisse sämtlicher Analysezertifikate jeder Charge werden fortlaufend auf der Unternehmens-Website veröffentlicht.
 
Eine Apothekerflasche (10ml inkl. Pipette) entspricht ca. 200 Tropfen.
UVP: 4% CBD = 34,90 Euro. 5% CBD = 39,90 Euro. 7% CBD = 56,90 Euro.
10% CBD =  69,90 Euro. 12% CBD = 87,90 Euro. 15% CBD = 104,90 Euro    www.adrexol.com


ßADREXOL-Kapseln sind geschmacksneutrale, einfach zu dosierende Weichgelatinekapseln aus natürlichen Extrakten mit einem reichhaltigen Cannabinoid-Phytokomplex. Sie enthalten neben Olivenöl und Hanfextrakt auch Glycerin, Gelatine (vom Rind) und Wasser. Da ADEXOL-Kapseln geschluckt werden und die Kapselumhüllung nach der Einnahme erst im Magen-Darm-Trakt aufgelöst werden muss, nimmt sie der Körper zeitlich verzögert auf.
 
Pro Packung 60 Softgel-Kapseln
UVP: 4% CBD = 34,90 Euro. 10% CBD =  69,90 Euro                www.adrexol.com

 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...