Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
28.11.2022 13:05:33 ankaman hat ein Thema kommentiert Jennifer Aniston hält nichts von Diäten: Daran ist ja jetzt erst einmal nichts verwerflich. Man sollte aber dennoch darauf achten, dass man ausreichend Protein zu sich nimmt. Am besten das folgende, welches ich euch sehr empfehlen kann: https://www.kraftmahl.de/test/su-wpi-90
ankaman
28.11.2022 12:57:11 ankaman hat ein Thema kommentiert Wir möchten ein Kind: Ich habe da auch eine Frage und zwar ist es so, dass mein Mann Probleme mit seiner Potenz bekommen hat. Da wollte ich euch mal fragen, ob ihr schon einmal Erfahrungen mit dem Produkt Viasil gemacht habt? Freue mich auf eure Rückmeldung ihr Lieben!
samantha
11.11.2022 08:50:39 samantha hat ein Thema kommentiert Problem mit Autoreifen: Falls ihr neue Autoreifen sucht, so geht mal auf https://billiger-autoreifen.com/produkt-kategorie/ganzjahresreifen/. Dort gibt es die größte Auswahl zu ausgezeichneten Preisen. Die Adresse schlechthin im Netz wenn es um Reifen geht, würde ich mal wagen zu behaupten.
samantha
07.11.2022 17:32:22 samantha hat ein Thema kommentiert Kondome machen Frauen depressiv: Bevor es so weit kommt heißt es ja erstmal jemanden kennenlernen. Doch die Auswahl an guten Dating-Apps ist ja enorm. Daher macht es durchaus Sinn, dass man sich mal über Seiten wie https://www.xn--kufer-kompass-bfb.de/ einen guten Überblick über die möglichen Anbieter macht.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
19.03.2011  |  Kommentare: 0

Krankheiten: Was hilft wann?

Krankheiten: Was hilft wann?
Kleine Helfer lindern Beschwerden auch ohne Rezept.

Kopf-, Magen- oder Gliederschmerzen – wohl jeder kennt zumindest eine dieser Beschwerden und leidet zeitweise darunter. Schmerzen lassen sich als Warnsignale des Körpers deuten und in der Regel auf eine Reizung sensibler Nervenenden zurückführen, die sich in großer Anzahl an unterschiedlichen Stellen im Körper befinden. Bei anhaltendem Unwohlsein ohne klar erkennbaren Grund sollten sich Betroffene stets von einem Arzt untersuchen lassen.

Mit dem Kopf durch die Wand

Stechend, brennend oder drückend – Kopfschmerzen zählen zu den am weitesten verbreiteten Schmerzen, die in unterschiedlichsten Formen auftreten und sich in der Regel gut selbst behandeln lassen. Besonders schnelle Effekte erzielen Brausetabletten, welche direkt in den Kreislauf eindringen. Alternativ führt die Anwendung homöopathischer Mittel, wie das Einreiben ätherischer Pfefferminzöle auf die Stirn oder die Einnahme von Extrakten mit Gingkoblättern, zu einer Besserung.

Auf den Magen geschlagen

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kommen Arzneimittel zum Einsatz, die eine krampflösende Komponente enthalten. Da der Körper die Substanz in Form von Tabletten häufig nicht vollständig aufnimmt, empfehlen sich Zäpfchen, die zudem den Magen schonen. Insbesondere zur Vorbeugung bieten sich Präparate mit Ingwerwurzel an, welche die Darmfunktion steigern, Galle-, Speichel- und Magensaftproduktion anregen und zudem als entzündungshemmend gelten. Unterstützend gegen Beschwerden wirken in der Regel auch eine Wärmflasche und heißer Tee oder Brühe. Einhergehend mit Erbrechen äußern sich Bauchschmerzen oft nicht nur als Krankheitssymptom, sondern erfüllen auch eine Schutzfunktion. Halten die Krankheitszeichen mehr als zwei Tage an, sollten Betroffene unbedingt einen Arzt hinzuziehen, um eine mögliche Lebensmittelvergiftung frühzeitig zu behandeln.

Erkältungsviren auf dem Vormarsch

Bei Erkältungserkrankungen äußern sich Beschwerden oft in Form von Schnupfen, Hals- und Gliederschmerzen. Leichtes Fieber weist häufig darauf hin, dass der Körper bereits mit der Viren-Abwehr beginnt. Vorwiegend reichen einfache Hausmittel wie Inhalieren oder schmerzlindernde Medikamente, um die Symptome zu lindern. Halsschmerzen lassen sich gut mit entzündungshemmenden Lutschtabletten, aber auch mit Spüllösungen aus Salbei- und Kamillenextrakten behandeln. Gepaart mit ausreichend Ruhe, klingt eine Erkältung meist innerhalb von ein bis zwei Wochen wieder ab.

(dz)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...