Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
14.01.2018 01:59:16 solan hat ein Thema kommentiert Wie kann ich mein Kleinunternehmen verkaufen?:  Jupp bedingt ist es so, ein Investor bekommt einen Teil der Firma oder er kauft eben alles auf. 
solan
14.01.2018 01:57:42 solan hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Wie sieht es aus mit Kartoffelpuffern?  Geriebene Kartoffeln mit einer oder 2 geriebenen Zwiebeln, Mehl und Salz braucht man dafür.  
solan
12.01.2018 18:24:01 solan hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?:  Wenn du den ganzen Tag auf der Piste stehst dann auf jeden Fall. 
solan
12.01.2018 18:22:43 solan hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen:  Ich würde mir eine zweite meinung zur Aussage deines Arztes suchen. Wenn der 2te Arzt es bestätigt warum nicht. Haltung macht glaube ich einen Unterschied. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
Rezepte Forum - Mit Freunden teilen
Rezepte  >  Maronimus mit Zimt-Puffreis und Vogelbeeren

Maronimus mit Zimt-Puffreis und Vogelbeeren

Kommentare: 0

Vorbereitungszeit (min.): 180 + Trockenzeit min
Kalorienzahl: 319 cal

Fett: 20 g
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 3 g
 

Rezept - Maronimus mit Zimt-Puffreis und Vogelbeeren


Zutaten für 8 Portionen

Für den Puffreis

100 g spitzer Langkornreis
1 Stück Zimtrinde (ca. 3 cm lang)
Olivenöl
gemahlener Zimt
Kristallzucker
Für die Vogelbeeren
120 g Kristallzucker
200 g Vogelbeeren
Minze

Für das Maronimus

1 Blatt Gelatine oder 3 g Geleepulver
375 g Schlagobers
60 ml Amaretto
40 g Sauerrahm
100 g ungesüßtes Maronipüree
(Kastanienpüree)

Zubereitung

1. Reis in ein Sieb geben und gut waschen. Reis in 3/4 l Wasser aufsetzen, Zimtrinde zugeben und den Reis weich kochen. Reis mit kaltem Wasser abspülen, so dass er schön locker ist, und gut abtropfen lassen.

2. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und den Reis darauf gleichmäßig verteilen. Im Backofen bei 80 °C völlig trocknen, dabei darauf achten, dass die Reiskörner einzeln liegen und nicht aneinanderhaften (dauert ca. 8 Stunden).

3. Getrockneten Reis in kleinen Portionen in sehr heißem Olivenöl bis zum Puffen frittieren (reichlich Öl verwenden). Öl mit Reis durch ein Sieb gießen. Reis auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Öl erneut erhitzen und den restlichen Reis auf die gleiche Weise frittieren. Puffreis mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.

4. Für die Vogelbeeren Zucker mit 80 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Vogelbeeren einrühren, 2 Minuten leise kochen und im Topf auskühlen lassen.

5. Für das Maronimus Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers cremig aufschlagen. Amaretto erwärmen, Gelatine ausdrücken und im Amaretto auflösen. Sauerrahm einrühren.

6. Einen kleinen Teil des geschlagenen Obers und das Maronipüree einrühren, restliches Obers locker unterheben. Mus in einen Dressiersack füllen.

7. Vogelbeeren in Gläser geben und jeweils mit einem großen Minzeblatt abdecken. Mus mit Hilfe des Dressiersacks in die Gläser spritzen. Mit Puffreis reichlich bestreuen.





Koche Lieber leidenschaftlich!: Das Kochbuch für Leute mit Geschmack

Autoren: Karl und Rudi Obauer

Knaur Verlag



Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen