Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

lore
18.10.2017 13:48:17 lore hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Witzigerweise habe ich erst neulich von dieser Marke gehört bzw. Klamotten von diesem Label gefunden und daher klinke ich mich hier nochmal ein. Mir gefallen die Sachen jedoch nicht besonders gut, da mir vieles davon einfach zu sehr Streetwear ist und ich es eher eleganter mag. Im Großen und Ganzen würde ich schon behaupten, dass Kleider, Röcke usw. meins sind. Jeans, Sneaker oder dergleichen trage ich selten bis nie. Letztens habe ich große Größe Abendkleider hier auf diesem Portal gefunden, da ich auf der Suche nach etwas schickem Neuen war.  Ich bin etwas fülliger und finde daher nicht überall schöne Sachen zum Anziehen. Demnächst fallen auch wieder einige Feste an, auf denen ich eingeladen bin und so musste etwas Neues her...
floora
17.10.2017 16:40:54 floora hat ein Thema kommentiert Mit perioraler Dermatitis ins Spa?: Ich würde da zuerst mal den Arzt konsultieren. Das kann dir sonst wahrscheinlich, außer der Arzt, keiner beantworten.
floora
17.10.2017 16:35:57 floora hat ein Thema kommentiert Lego für 5 jährige?: Meiner Meinung nach ist das doch genau das richtige Alter, um mit Lego zu spielen! Mein Kind hat bereits mit 4 Jahren mit Lego gespielt.
floora
17.10.2017 16:33:25 floora hat ein Thema kommentiert Arbeit oder Prostitution?: Ohne Prostitution gäbe es sicherlich viel mehr sexuelle Übergriffe, da bin ich mir sicher.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
die neuesten Artikel
 
 
Forum FORUM SUCHEN Forum - Mit Freunden teilen
die-frau.ch Forum  >  Liebe & Sex  >  Singlelife

Aller "Mannfang" schwer

ZEIGE POSTING AN:


ModeratorIn

25.01.2010 22:13:16varvara   |   Anzahl Postings: 43  |  offline

„Aller Mannfang ist schwer“

(freundin / Datum unbekannt)

 

Ein recht guter Artikel, viele gute Ansätze, jedoch immer wieder zurück zur idyllischen Traumwelt…

 

 

„Frauen können heute alles schaffen.“

„drei Mädels… Jungs…“

 

„aber wer im neuen Jahrtausend behaupten kann, tatsächlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben, der hat einfach ALLES. … niedlichen Kerl“

Idyllisches Familienbild wieder vor sexueller Befriedigung…

 

„…die Jungs zwar nicht mehr die grunzenden Primaten sind, für die alles außer Futtern und Fortpflanzung reine Zeitverschwendung ist…“

„Sobald es um Sex oder gar Liebe geht, schaltet der männliche Autopilot ganz flott um 40.000 Jahre zurück.“

„Wie bekommt man ein Weibchen in die Höhle…“

„Wie beeindruckt man eine Frau, die eigentlich alles selbst kann?“

Richtige Ansätze in richtig bemühen, Mann – Sex…

 

„Fakt ist, Frauen und Männer stehen nicht auf derselben Evolutionsstufe.“

 

„Irrtum 1: Männer stehen auf geheimnisvolle Frauen …. Egal ob schlicht oder kompliziert – Männer verstehen Frauen sowieso nicht. … Frauenversteher gibt es also gar nicht.“

 

„Irrtum 2: Männer muss man erst mal zappeln lassen … Es gibt den männlichen Jagdtrieb. … Es wäre dumm, sich erst mal so richtig platonisch zu verknallen und dann festzustellen, dass der Typ eine Katastrophe im Bett ist.“

Juhu richtige Ansätze in Richtung sexuelle Befriedigung…

 

„Irrtum 3: Alle Männer wollen nur ihre Mutter heiraten … grundsätzlich suchen Männer keineswegs nach dem, was Mami zu bieten hatte.“

 

„Irrtum 4: Männer steuert man mit weiblichen Tricks… Wenn ihr einen Wunsch habt, dann formuliert ihn ohne Umschweife.“

Und wieder erfreulich zu lesen, dass um Ehrlichkeit (auch im Bett) gebeten wird…

 

„…kann man sowieso nur eins tun, damit es auch künftig so schön bleibt, wie es gerade ist: Spaß haben und sich dabei sicher und geliebt fühlen.“

Und schließlich wieder zurück ins idyllische sich sicher und geliebt fühlen…

 

 

 



editiert 28.01.2010 15:24:41 von varvara
 


ModeratorIn

26.01.2010 18:09:44varvara   |   Anzahl Postings: 43  |  offline

ich kenne kein weibliches Tier, dass ein männliches "fangen" will

 

Sind Frauen die Männer "fangen" wollen, nicht einmal auf dem Entwicklungsstand eines Tieres?

 

Das sollte ein provokanter Artikel sein.

 

 

 




editiert 28.01.2010 15:24:04 von varvara
 


ModeratorIn

29.01.2010 23:53:40ksenija   |   Anzahl Postings: 33  |  offline

Ich finde diese Einstellung Männer zu jagen, wie sie heutzutage leider viele Frauen haben fürchterlich. Das ist von der Natur nicht so vorgesehen!

Wir Menschen beharren zwar immer darauf, dass wir ja keine Tiere sind und uns kultiviert, etc. Verhalten müssen. Ich würde sagen, dass wir in dem Hinblick nicht einen Schritt zurück gemacht haben, sondern "dank" unseres Verstandes denken, uns anders alias besser Verhalten zu müssen als die Tiere, eine völlig kranke Gesellschaft entwickelt haben, in der es einem wirklcih nicht leicht gemacht wird "normal" und natürlich zu leben... Die Frage ist nur wie findet man aus diesem Teufelskreis wieder raus? Es beginnt ja nicht erst mit dem Mannfang, oder dem Lesen dieser Teenie-Zeitschriften, die einem diesen ganzen Unsinn als legitim, völlig normal, eben idyllisch verkaufen. Es fängt viel früher an, wenn die Eltern nicht mit ihrer eigenen Sexualität umgehen können und das Kind ein Bild von Sexualität als etwas schmutziges, negativ behaftetes, etc. bekommen. Oder dem Kind, dass wenn es in den Kinderwagen gesteckt wird und es weil es nicht raus kann zu schreien beginnt einen SChnuller in den Mund gesteckt bekommt. Wir werden von kleinauf in dieses gesellschaftskonforme idyllische Bild gedrängt. Wenn wir anderer Meinung sind und diese auch ausleben, bekommen wir von der Gesellschaft einen Schnuller in den Mund gesteckt....

 

06.12.2011 16:37:32chinaafrocubana   |   Anzahl Postings: 9  |  offline

Ich finde dieser Beitrag komplett Männerfeindlich und gefällt mir einfach gar nicht. Sich die Sache einfach zu machen und zu sagen dass 'Männer einfach nur auf Sex darauf fixiert sind' ...naja, wenn ein Mann sich eine andere sucht, wird es wohl ein Grund geben und zu denken dass dieser Grund in den Geschlechtsorganen liegt ist stark reduzierend, plakativ und äußerst schwach als Argument.

 

Meine persönliche Meinung, jede glaubt und macht was sie will.

 

LG


editiert 20.12.2011 11:01:38 von chinaafrocubana
 

31.12.2015 16:26:37chirocco   |   Anzahl Postings: 14  |  offline

So sieht`s aus. Es mag viele Männer geben, die nur auf Sex aus sind, aber es gibt auch Männer, die mehr wollen. Ich kenne da einen und mit dem bin ich sehr sehr zufrieden!

 

27.04.2016 14:46:52zooki   |   Anzahl Postings: 7  |  offline

Also ich bin ganz froh, dass ich kein single bin...die ganze Partnersucherei stresst mich viel zu sehr ^^

 

31.10.2016 14:25:26chirocco   |   Anzahl Postings: 14  |  offline

Das stimmt! Kann man ganz wunderbar im Freundeskreis beobachten.

 

GEHE ZU: