Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

melanieso
27.02.2021 13:59:41 melanieso hat ein Thema kommentiert Habt ihr ein Haustier?: zwei Hunde und einen Papagei
melanieso
27.02.2021 13:59:06 melanieso hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: Warum Sport schauen, wenn man es selbst machen kann?
melanieso
27.02.2021 13:57:29 melanieso hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Ich würde auf jeden Fall erst mal versuchen mit Naturprodukten eine Besserung herbeizuführen. Ich denke da z.B. an MSM, das bei Gelenkproblemen bzw. Knorpelabnutzungen eingesetzt wird. Und so was könnte das ja im Rücken sein. Produkte dieser Art, ich nehme z.B. Chlorella für eine natürliche Unterstützung der Entlastungsorgane, findest Du unter http://baerbel-drexel.de . Hoffe Du findest was, was Dir weiterhilft
jeanette
24.02.2021 17:30:15 jeanette hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Bei Gelenkschmerzen halte ich das nicht für angebracht
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
17.01.2012  |  Kommentare: 0

Roger Moore genoss 'Bond'-Sex-Szenen

Roger Moore genoss 'Bond'-Sex-Szenen

Der Schauspieler, der zwischen 1973 und 1985 insgesamt in sieben Filme der Reihe in die Rolle des Geheimagenten schlüpfte, wünschte, er hätte noch viel mehr intime Szenen drehen können. "Ich mochte die Bettszenen immer lieber", gibt der 84-Jährige im Gespräch mit dem britischen Magazin 'Hello!' zu. "Ich hatte das Gefühl, dass wie gar nicht genug davon hatten. Ich genoss es sehr, der charmante Held zu sein, aber ich fand es schwer, zu glauben, dass Bond ein Spion sein konnte und trotzdem von Barmännern auf der ganzen Welt erkannt werden konnte."

Heute sei er zwar froh, die Rolle des Bond hinter sich gelassen zu haben, findet es aber schade, dass er kaum zu Vorsprechen für neue Rollen eingeladen wird. "Wir alten Schauspieler gehen nicht in Rente, das Telefon hört einfach auf zu klingeln. Nach Bond wurde ich ein bisschen wählerisch, weil ich eine Veränderung wollte. Ich hatte es satt, in die Luft gejagt und herumgeworfen zu werden. Deshalb mache ich heute nicht mehr so viele Sache, die viel Geld einbringen. Nach einer Weile hatte ich erkannt, dass ich arbeite, um all meine Häuser rund um die Welt zu behalten."
Text & Foto: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen