Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
10.12.2018 23:52:44 solan hat ein Thema kommentiert Reifenproblem:  Schwer zu beschaffen, eBay ist dein Freund. Schau mal nach. 
solan
01.12.2018 22:54:44 solan hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer:  Ist auch die Frage wo man sucht. In Diskos auf keinen Falle mehr. Ab 40 eher mal Museen una Austellungen besuchen, sind eben andere Personen. 
solan
01.12.2018 22:29:16 solan hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: [QUOTE=biggy] Muss ich mich schämen, wenn ich sage, dass ich von Eddie Bauer noch nie etwas gehört habe? [/QUOTE] Bestimmt nicht, ich auch nicht. Man oder Frau muss muss ja nicht alles und jeden kennen  
solan
01.12.2018 22:28:00 solan hat ein Thema kommentiert Natur vs. Bio?:  Natur und Bio sollte eigentlich ein und daselbe sein. Bio ist Natur nur ohne Chemie. Natürlich ist alles was in der Natur vorkommt, nur eben sind Kühe zwar sehr Natur, nur haben natürlich sind sie schon lange nicht mehr. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
03.09.2012  |  Kommentare: 0

George Clooney: Restaurantbesuch in Quedlinburg

George Clooney: Restaurantbesuch in Quedlinburg
George Clooney überraschte mit einem Besuch in einem Restaurant in Quedlinburg.

George Clooney sorgte für eine Überraschung in Quedlinburg.

Der Hollywood-Star spazierte am Samstag, 1. September, ins Restaurant 'Benedikt' der Kleinstadt in Sachsen-Anhalt und begeisterte den Inhaber sowie die Gäste mit seiner bodenständigen Art. So habe zwar eine Film-Gruppe aus Babelsberg reserviert, um wen es sich dabei handelte, war Restaurantbetreiber Till Schicker allerdings nicht bewusst, wie er der 'Mitteldeutschen Zeitung' erzählt. "Ich hatte das Gefühl, dass ein Prominenter dabei ist. Das war mir schon klar. Aber mit George Clooney hat keiner gerechnet."

Der Schauspieler sei "ein ganz Netter, ganz ruhig und bescheiden" gewesen, berichtet Schicker weiter. So habe er von der Karte gewählt und sich Wein von ihm empfehlen lassen. Nach dem Essen trug sich Clooney schließlich noch ins Gästebuch des Restaurant ein und ließ sich bereitwillig mit Schicker fotografieren.

Dann sei der Star auch wieder verschwunden, berichtet Stammgast Reinhard Kunze. "Irgendwie völlig unscheinbar, mit einem Rucksack, wie ein ganz normaler Tourist."

 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen