Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
23.05.2022 14:14:26 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Eine Hilfe im Alter ist auch sich ein E-Bike von bspw. Fischer zu kaufen. So ist man noch im gehobenen Alter super mobil unterwegs und kann viele Unternehmungen machen, die kräftetechnisch ohne den Extra-Antrieb nicht möglich gewesen wären. Im Übrigen eine sichere Alternative zum Auto.
ankaman
17.05.2022 11:23:55 ankaman hat ein Thema kommentiert Plauschecke:  Wusstet ihr, dass man mit Wickelhilfen (https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/wickelhilfe/) massiv viel leichter eure Coins zubereitet? Ich auch nicht, aber ab jetzt wird simplified!
ankaman
17.05.2022 11:21:50 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird:  Was ich gerade mache, um auch im Alter gesünder unterwegs zu sein ist eine Raucherentwöhnung. Geholfen hat mir bisher dieses Programm hier: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/raucherentwoehnungsprogramm/
ankaman
17.05.2022 11:20:19 ankaman hat ein Thema kommentiert Stress macht krank:  Also ich chille meine Base am besten mit einer guten E-Zigarette. Diese muss aber wenn dann auch das ideale Mischverhältnis haben. Siehe dazu: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/mischungsverhaeltnis/ 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
01.08.2015  |  Kommentare: 0

Auf drei Fehlgeburten folgt Facebook Baby

Auf drei Fehlgeburten folgt Facebook Baby
Mark Zuckerberg wird zum ersten Mal Vater

Auf die Hochzeit im Jahre 2012 folgt nur das erste gemeinsam Kind für Facebook Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla. Die freudigen Nachrichten verbreitete das Paar selbst via hauseigenem sozialem Medium.


Der ansonsten in Sachen Privatleben sehr zurückhaltende Unternehmer erzählt in dem Posting erstaunlich offen, über den langen Weg bis zur ersten Schwangerschaft, inklusive dreier Fehlgeburten.

Zum einen will er Betroffenen helfen, über die Erfahrung von Fehlgeburten zu sprechen und zum anderen lässt er wissen, dass die Vorfreude auf das Baby ihn und seine Frau dazu beflügelt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen:


 
“Priscilla and I have some exciting news: we're expecting a baby girl!

This will be a new chapter in our lives. We've already been so fortunate for the opportunity to touch people's lives around the world -- Cilla as a doctor and educator, and me through this community and philanthropy. Now we'll focus on making the world a better place for our child and the next generation.

We want to share one experience to start. We've been trying to have a child for a couple of years and have had three miscarriages along the way.

You feel so hopeful when you learn you're going to have a child. You start imagining who they'll become and dreaming of hopes for their future. You start making plans, and then they're gone. It's a lonely experience. Most people don't discuss miscarriages because you worry your problems will distance you or reflect upon you -- as if you're defective or did something to cause this. So you struggle on your own.

In today's open and connected world, discussing these issues doesn't distance us; it brings us together. It creates understanding and tolerance, and it gives us hope.

When we started talking to our friends, we realized how frequently this happened -- that many people we knew had similar issues and that nearly all had healthy children after all.

We hope that sharing our experience will give more people the same hope we felt and will help more people feel comfortable sharing their stories as well.

Our good news is that our pregnancy is now far enough along that the risk of loss is very low and we are very hopeful.

Cilla and our child are both healthy, I'm extremely excited to meet her and our dog Beast has no idea what's coming. In our ultrasound, she even gave me a thumbs up "like" with her hand, so I'm already convinced she takes after me.

We're looking forward to welcoming her into the world and sharing more soon when she's ready to come out and meet everyone!”

 
(Priscilla und ich haben aufregende Neuigkeiten: Wir erwarten ein Mädchen!

Das wird ein neues Kapitel in unserem Leben werden. Bisher hatten wir schon das große Glück, das Leben vieler Menschen rund um den Globus zu berühren – Cilla als Ärztin und Lehrerin, ich durch die Community und durch meine Liebe zu den Menschen. Nun legen wir den Fokus darauf, die Welt zu einem besseren Ort zu machen für unser Kind und die  nächste Generation.

Als erstes wollen wir eine Erfahrung mit euch teilen. Seit vielen Jahren schon haben wir versucht, ein Kind zu bekommen und hatten drei Fehlgeburten.

Man ist so erfüllt mit Hoffnung, wenn man erfährt, dass man ein Kind haben wird. Du beginnst dir vorzustellen, wie sie sich entwickeln werden und hast Hoffnungen für ihre Zukunft. Du beginnst Pläne zu schmieden und dann sind sie auf einmal weg. Das ist eine einsame Erfahrung. Die meisten scheuen sich davor, darüber zu sprechen, weil sie Angst haben, dass man sie abstempelt – so als hätte man selbst einen Fehler oder etwas falsch gemacht, was die Fehlgeburt verursacht hat. Also kämpfst du allein.

In dieser offenen und verbunden Welt bringt es uns nicht auseinander, darüber zu reden, es bringt uns vielmehr zusammen. Es schafft Verständnis und Toleranz und gibt uns Hoffnung.

Als begonnen haben, darüber mit Freunden zu sprechen, haben wir erst bemerkt, wie oft das passiert – die vielen Leute, die wir kannten, hatten ähnliche Probleme und fast alle haben danach gesunde  Kinder bekommen.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Offenheit anderen die Hoffnung geben können, die wir selbst erhielten und ihnen das Vertrauen zu geben, sich mit ihren Problemen zu öffnen.

Unsere guten Nachrichten sind, dass die Schwangerschaft bereits so weit fortgeschritten ist, dass das Risiko einer Fehlgeburt sehr gering ist und wir sind erfüllt mit Hoffnung.

Cilla und dem Baby geht es gut. Ich bin extrem aufgeregt, sie endlich sehen zu dürfen und unser Hund Beast hat keine Ahnung, was da auf ihn zukommen wird. Im Ultraschall-Bild hat sie mir sogar ein Daumen-Hoch  „like“ gegeben, also bin ich bereits davon überzeugt, dass sie nach mir gerät.

Wir freuen uns darauf, sie willkommen zu heißen und mehr mit euch zu teilen, sobald sie dazu bereit sein wird zu kommen und alle zu treffen!)


Ein großartiges Zeichen des Mannes hinter Facebook und eine kluge und gute Art die sozialen Medien als digitales Megaphon einzusetzen.

 
Titelbild: Mark Zuckerberg via Facebook


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen