Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
10.12.2018 23:52:44 solan hat ein Thema kommentiert Reifenproblem:  Schwer zu beschaffen, eBay ist dein Freund. Schau mal nach. 
solan
01.12.2018 22:54:44 solan hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer:  Ist auch die Frage wo man sucht. In Diskos auf keinen Falle mehr. Ab 40 eher mal Museen una Austellungen besuchen, sind eben andere Personen. 
solan
01.12.2018 22:29:16 solan hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: [QUOTE=biggy] Muss ich mich schämen, wenn ich sage, dass ich von Eddie Bauer noch nie etwas gehört habe? [/QUOTE] Bestimmt nicht, ich auch nicht. Man oder Frau muss muss ja nicht alles und jeden kennen  
solan
01.12.2018 22:28:00 solan hat ein Thema kommentiert Natur vs. Bio?:  Natur und Bio sollte eigentlich ein und daselbe sein. Bio ist Natur nur ohne Chemie. Natürlich ist alles was in der Natur vorkommt, nur eben sind Kühe zwar sehr Natur, nur haben natürlich sind sie schon lange nicht mehr. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
26.01.2012  |  Kommentare: 0

Ailton wurde aus dem Dschungel gespült

Ailton wurde aus dem Dschungel gespült
Ailton musste 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' verlassen

Der 38-jährige Fußballer war gestern, 25. Januar, der nächste Kandidat, der in der Gunst der Zuschauer nicht bestehen konnte und das Camp im australischen Dickicht verlassen musste. Der Sportler, der von den Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow mit dem Spitznamen 'Das Ailton' bedacht wurde, verließ damit am 13. Tag der Sendung die Show.

Während ihm der Gewinn der Staffel und damit auch die Dschungelkrone verwehrt bleiben, können Brigitte Nielsen, Rocco Stark, Vincent Raven, Kim Debkowski und Micaela Schäfer noch auf den Titel des Dschungelkönigs hoffen. Zuvor müssen die verbliebenen Kandidaten jedoch nicht nur die berüchtigten Prüfungen bestehen, sondern ihr Hab und Gut auch gegen den anhaltenden Regen verteidigen, der den kleinen Fluss am Camp bereits beträchtlich wachsen ließ. Sogar die gestrige Dschungelprüfung wurde wegen der Wassermassen ins Camp verlegt, was besonders die 48-jährige Nielsen freute: "Das hat solchen Spaß gemacht, ich hätte das den ganzen Tag machen können", erklärte sie anschließend.

Während Ailton den Dschungel mit einem lachenden und einem weinenden Auge verließ, zeigte der 45-jährige TV-Magier Raven deutlich seinen Unmut darüber, dass er nicht von den Zuschauern herausgewählt wurde und erklärte frustriert: "Das darf nicht wahr sein!"

Radost Bokel, die einen Tag zuvor beim Telefonvoting der Zuschauer durchgefallen war, sitzt derweil im Basislager des Camps fest, da die Regenfälle ein Durchkommen zum Hotel verhindern. "Ich bin froh, dass ich rausgewählt wurde und will nur noch zu meiner Familie", verdeutlichte sie dem Moderatoren-Duo.


Foto und Text: BANG! Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen