Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sabrina
12:06 sabrina hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Hi Jutta, ich habe jetzt auch zwei Kleider von Eddie Bauer zuhause, mir gefällt sein Stil wirklich gut. Ich persönlich trage ja sehr gerne Schmuck von Michael Kors, besonders die Schmuckstücke in roségold gefallen mir wirklich gut. Du kannst dir einmal die verschiedenen Ketten und Ohrstecker auf www.ella-juwelen.at/schmuck/michael-kors-schmuck.html ansehen und mir sagen, was du davon hältst. Gerade zu deinem Blumenkleid findest du sicher einige passende Sachen, die dir gefallen könnten! Die Hochzeit wird sicher toll, ich bin Anfang August seit Ewigkeiten endlich auch wieder auf einer und freue mich schon sehr darauf! Viele liebe Grüße, Sabrina
jutta
12:01 jutta hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: Hallo, also ich habe mir jetzt ein paar Basic Kleider bei Eddie Bauer bestellt und ein hübsches Sommerkleid, welches ich zur Hochzeit meiner Schwester in zwei Wochen tragen möchte. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einer schlichten und eleganten Kette und dazu passenden Ohrringen. Das Kleid hat ein schlichtes Blumenmuster, welches in pastell gehalten ist. Was würdet ihr dazu tragen? Alles Liebe, Jutta
sabrina
11:57 sabrina hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: hui, cool. Ich hab auch noch ein paar Schlaghosen, die ich schon ewig nicht mehr getragen habe :)
sabrina
11:55 sabrina hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer: Hallo, also ich habe das Gefühl, dass umso älter man wird, es umso schwieriger wird jemanden kennenzulernen. Habe ich auf jeden Fall bei meinen Freundinnen beobachtet. lg
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
26.07.2010  |  Kommentare: 0

Kunst am Körper

Kunst am Körper
   
Vom 12. bis 18. Juli fand das „World Bodypainting Festival presented by Kryolan“ statt und beeindruckte damit zum 13. Mal seine Besucher mit Körperkunst der besonderen Art.

An den finalen Haupttagen des „World Bodypainting Festivals presented by Kryolan“ im idyllischen Ort Seeboden am Millstättersee vom 16. bis 18. traten Künstler aus 40 verschiedenen Nationen gegen einander an und bewiesen aufs Neue Einfallsreichtum und Mut zur Farbe. Mit etwa 25.000 begeisterten Besuchern war dabei zu rechnen.

Culcha Candela, Dr.Alban und viele andere unterstützten das wilde Treiben mit Konzerten und guter Laune. Da das Bemalen an sich sehr viel Zeit in Anspruch nahm und man den Besuchern in der Zwischenzeit etwas Abwechslung bieten wollte, gab es eine breite Auswahl an Bühnenshows, eine BodyArt Fashion Show, Bodypainting Fine Art Kunstausstellung und die heuer neu dazugekommene „Denon DJ Music Hall“. Auch an ein Kinderprogramm hatte man gedacht, damit sich die Eltern in Ruhe umsehen konnten.

Täglich um 11.00 Uhr wurden die Tore der Bodypainting City geöffnet, um den Besuchern eine Fantasiewelt mit einer traumhaften Kulisse zu bieten. Die Ergebnisse der Bodypainting Künstler konnten sich dabei wirklich sehen lassen – elfenartige Wesen bezauberten uns mit ihrem anmutigen Gang, grauenhafte Monster flößten uns mit ihren Blicken Angst ein, Sterne, Vampire und Vögeln oder Insekten gleichende Gestalten schritten erhobenen Hauptes an uns vorbei oder tanzten über den Laufsteg. In den ersten beiden Tagen wurde zu dem Thema „sub cultures“ eifrig gemalt und posiert, dann, am finalen Haupttag, wurde es noch eine Spur spannender. Nun galt es zu „Sources of Power“ das passende Motiv wie auch Model zu finden und sich reichlich Mühe zu geben, denn die Konkurrenz war in diesem Jahr besonders hart.



Umso fragiler waren die Kunstwerke. Künstler arbeiteten bis zu 6 Stunden an den ungewöhnlichen Leinwänden. Man fürchtete sich vor dem vorausgesagten Sturm, denn selbst ein Nieselregen wäre genug gewesen, um großen Schaden anzurichten. Die Farbe, die die Künstler verwenden, um auf ihren Modellen fantastische Welten erblühen zu lassen, basiert auf Wasser und kann kühlen Erfrischungen daher kaum trotzen. Letzten Endes fielen jedoch nur ein paar Tropfen, und der Sturm, vor dem sich alle gefürchtet hatten, fiel zum Glück aus.

Die Festival Woche endete mit der Verleihung der World Awards an die diesjährigen Weltmeister und einem gewaltigen, musiksynchronen Feuerwerk.

(az)

Fotos: Jasmin Liska


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Welche TV Serien schaut ihr?
Anzahl Postings: 4
Filmbewertungen
Anzahl Postings: 4
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 6
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 4
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 2

Der Mann des Tages

Keith Urban

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?