Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

gitta
19.05.2019 20:13:12 gitta hat ein Thema kommentiert Garten?: [QUOTE=uli3112]  Dein Beitrag ist zwar schon eine Weile her, ich antworte aber trotzdem mal    Wir sind letztes Jahr in ein Haus gezogen und haben nun auch einen Garten. Habe letzten Sommer nur ein kleines Beet mit Petersilie, Rosen und einigen anderen Blumen gepflanzt. Im Herbst habe ich dann zwei kleine Beete vor der Terrasse gestaltet und mit Frühlingsblumen bepflanzt. Mal schauen, ob sie den Winter überleben. Die Pflanzen zum Überwintern habe ich in unserer ilesto.com Gartenhütte verstaut. Also, wie du siehst, sind wir noch ganz am Anfang, aber Spaß macht es wirklich! Werden aber nicht den Garten auf einmal gestalten, sondern wie bisher nach und nach. Finde es jetzt erst einmal am schwierigsten, den Garten einzuteilen, also, wo sollen die Wege hin, wo Beete, wo Bäume und wo in ein paar Jahren vielleicht auch mal ein Pool. Aber das wird schon :)   [/QUOTE] Hallo, und haben sie den Winter gut überstanden? Ich habe dieses Jahr meinen ersten Frühling mit Garten und unsere Vormieter haben den Garten so schön gestaltet, dass ich beinahe jeden Tag, gerade jetzt im Frühling, neue Pflanzen entdecke. Ich bin schon gespannt, was ich auch noch alles lernen werden! Liebe Grüße, Gitta
gitta
19.05.2019 20:10:21 gitta hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: HÄ??
gitta
19.05.2019 20:10:06 gitta hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Ich finde auch Wanderrucksäcke sehr gut für den Rücken! lg
gitta
19.05.2019 20:09:45 gitta hat ein Thema kommentiert Reifenproblem: ja genau!!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
01.12.2010  |  Kommentare: 0

Adventskalender – Tür 1

Adventskalender – Tür 1
Hurra, Hurra - der Advent ist da.

Die Adventszeit ist da. Für die Meisten ist es die stressigste Zeit des Jahres, von der Harmonie, die eigentlich herrschen sollte, ist kaum etwas zu sehen, und die eigentliche Bedeutung der Brauchtümer ist fast niemandem mehr bekannt. In unserer Adventskalender-Artikelserie zeigen wir Ihnen Hintergründe und Bedeutung sowie Tipps, um die Weihnachtszeit bestens zu meistern.

Was feiern wir eigentlich?

Die Adventszeit, mit all ihren Bräuchen, ist in ihrer eigentlichen Bedeutung nicht vielen bekannt. Wer weiß eigentlich noch was gefeiert wird? Warum feiern Menschen ein Fest, dessen Hintergrund sie nicht kennen? Und wie viel ist trotz der Kommerzialisierung und Marktwirtschaft noch übrig geblieben?

Der Advent ist in der Christenheit die Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesu. Um die Tage bis zum großen Tag zählen zu können, entstanden Zählsysteme: Einerseits der Adventskalender, bei dem an jedem Tag vom 1. bis 24. Dezember ein Türchen geöffnet wird und aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken ist, andererseits der Adventskranz, mit dem vom ersten bis zum vierten Advent gezählt wird.

Interessant ist, dass viel Bräuche nicht vom Christentum stammen, sondern schon viel früher in heidnischen Kulturen praktiziert wurden. Während der Christianisierung wurde versucht, diese auszurotten, doch da dies nicht gelang, wurden viele heidnischen Feiertage, Feste und Bräuche übergenommen, verändert und als Bestandteil der Kirche betrieben.

Stellt man Christen- und Heidentum in den direkten Vergleich, ist es nicht schwer, die Parallelen zu finden.

Wer weiß, dass der Weihnachtsbaum kein christlicher Brauch ist? Wer entscheidet, ob Christkind oder Weihnachtsmann kommen, und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Nikolaus und Santa Claus?

Bemerkenswert, wie blind wir in die Fänge der Marktwirtschaft gelangen. Natürlich zweifelt niemand daran, dass man zu Weihnachten einen schönen Weihnachtsbaum im Wohnzimmer stehen haben sollte, jeden Sonntag eine Kerze am Adventskranz anzünden sollte und für Freunde und Verwandte die völlig überfüllten Kaufhäuser auf der Suche nach perfekten und am besten billigen Geschenken stürmen muss. Und mit dieser Taktik verstehen auch die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft die Bedeutung von Weihnachten: Geschenke.

(kh)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Fernsehen macht keinen Spaß mehr
Anzahl Postings: 1
Welche TV Serien schaut ihr?
Anzahl Postings: 5
Filmbewertungen
Anzahl Postings: 4
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 6
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 4
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 2

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Minz-Sirup - Erfrischender Sirup ideal für die ganz heißen Tage.

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...