Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

sarree
25.05.2020 10:47:44 sarree hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Ja das kenne ich nur zu gut, mein Freund ist da auch kein Experte wenn es um Mode geht.Ich habe selbst gerade nach einen trendigen Rucksack für die Arbeit gesucht und hab mir mal die unterschiedlichen Anbieteter genau angesehen und mir auch die Testberichte gelesen.Die Seite ist da sehr gut finde ich. rucksaecke-testsieger.de/news/ Liebe Grüße
jujhjuh
08.05.2020 11:40:41 jujhjuh hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Ja das finde ich auch, mir ist es wichtig mich viel zu bewegen und Sport zu machen. Zur Zeit denke ich aber auch über eine Berufsunfähigkeit Versicherung nach, um fürs Alt werden vorzubeugen.Ich habe mich auch mal hier gut informiert. deutsche-berufsunfaehigkeitsversicherungen.de/ Dort kann man auch gleich ein gutes Angebot einholen.   Liebe Grüße
inga
08.03.2020 14:02:14 inga hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Hi, ich habe gerade gefrühstückt, oder besser gesagt gebruncht! Da wir Besuch hatten, haben wir ein Frühstück mit viel verschiedenem zur Auswahl vorbereitet. Neben selbstgebackenem Brot, haben wir eine Platte mit Käse und Wurst vorbereitet. Dann hat es noch Bircher Müsli gegeben und auch eine große Smoothie Karaffe. Den habe ich mit Äpfeln, Honig, Blutorangen und dem rote Beete zubereitet. Ich trinke dann meistens anstatt des Kaffees etwas von dem Astaxanthin Energy Drink bzw. gebe von dem Konzentrat immer etwas in meine Smoothies. Die Heilpraktikerin Bärbel Drexel beschreibt die Wirkung von Astaxanthin sehr gut verständlich: https://www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/astaxanthin Eier liebe ich eigentlich auch, versuche, aber diese nicht zu oft zu essen, weil ich sie nicht so gut vertrage. Allerdings habe ich jetzt immer Eier von einem Bauern, die esse ich um einiges lieber als jene aus dem Supermarkt! Noch einen schönen Sonntag, Inga
leonie
08.03.2020 13:55:57 leonie hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: [QUOTE=biggy] Ich esse morgens immer mein Müsli mit Obst. Das reicht mir und ist auch noch sehr lecker und gesund. [/QUOTE] Bei mir ist es auch genau so! Ich mische mir mein Müsli selbst und variere mit dem Obst! LG Leonie
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
19.02.2020  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Tage im Wiener Designhotel:

PR/Pressemitteilung: Tage im Wiener Designhotel:
Haubenküche und Dolce Vita inklusive

Das Designhotel DAS TRIEST in der Wiener Innenstadt bietet einen attraktiven Seminar- und Veranstaltungsbereich. Von Gault Millau ist das Designhotel in der Wiedner Hauptstraße als „Top 25 Seminarhotel" ausgezeichnet.

Für bis zu 140 Personen stehen in dem eleganten Hotel klimatisierte Veranstaltungsräume für Konferenzen, Seminare, Sitzungen, Ausstellungen, Pressekonferenzen, Firmenfeiern und private Anlässe zur Verfügung. „... im Erdgeschoss mit Gartenzugang und im Dachgeschoss mit Blick über Wien.", schwärmt General Manager Oliver Dzijan. In den Dachgeschoßen bereichert ein imposanter Blick auf den Stephansdom die modernen Räumlichkeiten samt Terrassen. Dazu kommt der begrünte Innenhof – eine idyllische Location für Cocktailempfänge oder Aperitifs, für Sommerfeste oder Seminarpausen an der frischen Luft. Die Lounge, gelegen in einer revitalisierten Apotheke der Jahrhundertwende, bietet Platz für bis zu 30 Personen. State-of-the-Art Konferenztechnik und persönlicher Service zeichnen den Veranstaltungsbereich des TRIEST aus. Dass DAS TRIEST eine fü! hrende Feinschmeckeradresse in Wien ist, kommt auch Veranstaltungen und Festen zugute. Das neue Bistro PORTO und ein erlesener ALIMENTARI begeistern mit italienischer Lebensfreude mitten in Wien. Das Haubenrestaurant COLLIO, die legendären Grillabende unter den Olivenbäumen des Innenhofs und die SILVER BAR des Hauses sind aus der Gastronomieszene Wiens nicht mehr wegzudenken. Die Staatsoper, die Kärntner Straße und viele weitere Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Umgebung des Hotels und laden zu Erkundungstouren ein. Außerdem: DAS TRIEST bietet sich als exklusive Hochzeitslocation an. Zeitgenössisch-luxuriöses Interieur, ein idyllischer Garten und Küche auf Hauben-Niveau bilden den Rahmen für Traumhochzeiten. Der mediterrane Innenhof wird zum romantischen Ambiente standesamtlicher Trauungen unter freiem Himmel.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mediterraner Lifestyle in der österreichischen Metropole: DAS TRIEST mitten in Wien lebt italienische Genusskultur „per eccellenza"

Der Wiener, den die Sehnsucht nach mediterraner Leichtigkeit und Cucina Italiana überkommt, weiß sich zu helfen. DAS TRIEST in der Wiedner Hauptstraße ist ein angesagter Treffpunkt, um Gaumen, Herz und Seele mit einem Ausflug in das Dolce Vita zu verwöhnen.

Die „Hafenbar" im TRIEST – das Bistro PORTO – lässt italienische Lebensfreude und Genusskultur hochleben (1 Gault-Millau-Haube). Von 11 bis 2 Uhr kommt man dort zusammen, um einen Espresso zu trinken, Bruschetta und Pasta, hausgemachte Gnocchi und kleine süße „Sünden" zu genießen, ausgesuchte Weine zu trinken oder sich seinen Lieblingscocktail zu genehmigen. Ankommen, leben und treiben lassen – das ist im PORTO möglich. Das strahlende „T" am Dach des Hotels weist den Nachtschwärmern den Weg. Es geht an die Bar. Ob Gin-Liebhaber, Connaisseur von österreichischen und internationalen Biersorten oder Freund von Spritzigem mit Wein, Prosecco & Co – es schmeckt. Im Sommer ist der Schanigarten des Bistros, ganz in Weiß gehalten, am Rilkeplatz ein luftiger Geheimtipp zum Genießen und Plaudern. Gäste des HOTEL TRIEST wissen schon lange – dort kann man mehr als wohnen. Norditali! en und besonders die Region des Collio sind die unerschöpfliche Inspirationsquelle des Hauben-Restaurant COLLIO (2 Gault-Millau-Hauben). Die leichten norditalienischen Gerichte von Küchenchef Josef Neuherz zergehen auf der Zunge. Er und sein Team kochen saisonal, mit großer Sorgfalt und höchster Produktqualität für harmonische und köstlichste Interpretationen italienischer Küche. Mit einem großzügigen glasweisen Angebot von rund 20 offenen Weinen und rund 50! 0 Positionen auf der Weinkarte ist für vollendeten Genuss gesorgt. Die Weinexperten des TRIEST (F&B-Manager Michael Seiwald und Maître d'hôtel Jochen Gutschlhofer) legen – nebst vielen österreichischen Feinheiten – großen Wert auf italienische Weine. Auf der Weinkarte finden sich zahlreiche Spezialitäten aus dem Friaul. Der idyllische mediterrane Garten mit seinen schönen Olivenbäumen ist eine Oase in der Stadt. Im Sommer wird dort jeden Abend bei Schönwetter am Lavastein gegrillt. Meeresfrüchte, Fischvariationen, Steaks, Kräuter und vieles mehr duften. Nicht umsonst ist der idyllische Innenhof des DAS TRIEST auch eine begehrte Location für Sommerfeste und Feiern.

Weil es so schön ist, mitten in Wien nach Italien abzutauchen, hat DAS TRIEST einen exklusiven ALIMENTARI zu bieten. Schließlich soll sich jeder Gast auch ein Stück seines Sehnsuchtsorts mit nach Hause nehmen können. Von charaktervollen Weinen über Öle bis hin zu traditionellen Süßspeisen werden in dem Feinkostladen Produkte von höchster Qualität geboten.

DAS TRIEST bietet 120 geräumige Zimmer und Suiten, einige besitzen eine eigene Terrasse bzw. begrünte Gärten. Sowohl die 19 Suiten und Junior Suiten als auch die 101 Zimmer verwöhnen mit allen Annehmlichkeiten. Weiters: fünf Seminarräume und eine Business Suite. Für den sportlichen Ausgleich sorgt ein kleiner Fitnessraum mit modernster Ausstattung und Sauna. DAS TRIEST ist ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeing. In unmittelbarer Umgebung des Hotels finden sich einige der berühmtesten und beeindrucktesten Bauwerke, die Wien zu bieten hat. In die bekannteste Einkaufsmeile der Stadt, die Kärntner Straße, ist es nur ein kurzer Spaziergang. Das Freihausviertel ist eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt, die nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt liegt. Angesagte Lokale boomen dort! ebenso wie kleine Designer Shops.

Kulinarik-Specials im DAS TRIEST
Friday in love: Jeden letzten Freitag im Monat ein „herz"liches Menü in 4 Gängen mit Aperitif und Give-away – Preis p. P.: 59 Euro
Fri-Day & Night in love: Abholung mit einer Limousine (innerhalb Wiens), 4-Gänge-„Friday in love"-Dinner, 1 Übernachtung im DZ (Suite auf Anfrage), ein romantisches Rosenblütenbad, Sektfrühstück am Zimmer – Preis f. 2 Pers.: 333 Euro

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Triest liegt mitten in Wien

DAS TRIEST im hippen Freihausviertel Wiens hat sich zu einem Dreh- und Angelpunkt in Wiens Genussszene entwickelt. Das besondere Haus, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wiener Staatsoper gelegen, ist längst mehr als ein Hotel. Mit dem Bistro PORTO und einem erlesenen ALIMENTARI begeistert DAS TRIEST mit italienischer Lebensfreude mitten in Wien. Einzigartig in der Wiener Innenstadt: Der mediterrane Innenhof mit seinen Olivenbäumen für ein kulinarisches „Chill-out" unter freiem Himmel.

DAS TRIEST ist ein „Hafen" für Freunde guten Designs, von schlichter Eleganz und mediterraner Genusskultur. An dieser Adresse kommen internationale Gäste und die Wiener zusammen. Die kulinarischen, mit Gault-Millau-Hauben gekrönten Welten des Hauses begeistern Fein-, Weinschmecker und Genießer von Nah und Fern.

Das Bistro PORTO – ein Ort der Begegnung bis 2 Uhr morgens

Das Bistro PORTO im HOTEL DAS TRIEST ist ein kommunikativer, urbaner Treffpunkt. Von 11 bis 2 Uhr lassen sich Gäste mit italienisch inspirierten Delikatessen, ausgesuchten Weinen, Cocktails und Drinks aus dem Trubel der Stadt entführen. Die freistehende Bar mit ihrem umfangreichen Angebot ist das Zentrum des neuen Hotspots in der Wiener Innenstadt. Ob Gin-Liebhaber, Connaisseur von österreichischen und internationalen Biersorten oder Freund von Spritzigem mit Wein, Prosecco & Co – es schmeckt. Im Sommer ist der Schanigarten des Bistros, ganz in Weiß gehalten, am Rilkeplatz ein luftiger Geheimtipp zum Genießen und Plaudern.

ALIMENTARI: Ein Stück kulinarisches Italien für zu Hause

Antipasti, Trüffelprodukte, Pasta, Amaretti, Cantuccini – der
ALIMENTARI im DAS TRIEST ist ein Feinkostladen für Italien-Freunde. Feinschmecker wählen aus einem erlesenen Sortiment. Geschulte Mitarbeiter beraten und geben gern Auskunft über die Geschichte, Herkunft und Herstellung der Produkte. Dort, wo jetzt eingekauft und genossen wird, war einst eine Apotheke untergebracht. Die originale Einrichtung wurde bewusst erhalten, in Reminiszenz an das ursprüngliche Geschäftslokal. Neben den stilvoll gestalteten Verkaufsbereichen lädt eine Lounge zum Verweilen nach dem Einkauf.

Gäste des HOTEL TRIEST wissen schon lange – dort kann man mehr als wohnen. Norditalien und besonders die Region des Collio sind die unerschöpfliche Inspirationsquelle des Hauben-Restaurant COLLIO. Gekocht wird saisonal, mit großer Sorgfalt und höchster Produktqualität für harmonische und köstlichste Interpretationen italienischer Küche. Mit einem großzügigen glasweisen Angebot von rund 20 offenen Weinen und rund 500 Positionen auf der Weinkarte ist für vollendeten Genuss gesorgt. Der idyllische mediterrane Garten mit seinen schönen Olivenbäumen ist eine Oase in der Stadt. Im Sommer wird im Garten jeden Abend bei Schönwetter frisch gegrillt. Die SILVER BAR gilt als eine der besten Bars in Wien. Der mehrfach ausgezeichnete und langjährige Barchef Monsieur Keita schüttelt und rührt die absoluten Bar-Klassiker und neuesten Cocktail- Kreationen.

Designhotel im Herzen von Wien

DAS TRIEST ist das österreichische Meisterstück in Sachen Hoteldesign von Sir Terence Conran. Speziell entworfene Möbelstücke, Kunstwerke und Accessoires: Das Erscheinungsbild fügt sich zu einem stilvollen Ganzen. Dazu kommt ein durchgängiges Lichtkonzept für heimelige Atmosphäre im gesamten Haus. Für die Erweiterung des Hotels wurde die Installationskünstlerin Esther Stocker mit der Gestaltung neuer Design-Zimmer beauftragt. Sie arbeitete dabei mit reduzierten geometrischen Strukturen und dem Motiv des aufgelösten Rasters. Die Arbeit von Esther Stocker steht eigenständig neben der von Sir Terence Conran und schafft einen kreativen und spannenden Designdialog.

DAS TRIEST bietet 120 geräumige Zimmer und Suiten, einige besitzen eine eigene Terrasse bzw. begrünte Gärten. Sowohl die 19 Suiten und Junior Suiten als auch die 101 Zimmer verwöhnen mit allen Annehmlichkeiten. Weiters: fünf Seminarräume und eine Business Suite. Für den sportlichen Ausgleich sorgt ein kleiner Fitnessraum mit modernster Ausstattung und Sauna. DAS TRIEST ist ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeing. In unmittelbarer Umgebung des Hotels finden sich einige der berühmtesten und beeindrucktesten Bauwerke, die Wien zu bieten hat. In die bekannteste Einkaufsmeile der Stadt, die Kärntner Straße, ist es nur ein kurzer Spaziergang. Das Freihausviertel ist eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt, die nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt liegt. Angesagte Lokale boomen dort! ebenso wie kleine Designer Shops.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen