Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

mikala
26.01.2020 14:07:18 mikala hat ein Thema kommentiert Kochideen: Hallo, ich habe zu Weihnachten eine Küchenmaschine bekommen und probiere gerade auch alle möglichen Rezepte aus. Brotbacken geht auf einmal auch wie von selbst. Ansonsten nutze ich den Standmixer Aufsatz beinahe jeden Tag. Heute habe ich mir einen Smoothie aus zwei Äpfeln, ein paar Stangen Sellerie, einer Kiwi, etwas Zitrone und dem rote Beete Pulver von www.vitaminexpress.org/de/rote-beete-pulver gemischt und der hat sogar meinem Freund super geschmeckt! Meine Smoothies werden meist noch ein bisschen zu dickflüssig, aber mit ein bisschen Wasser kann man selbst ja die Konsistenz sehr gut bestimmen! Liebe Grüße, Mikala
hanni
26.01.2020 14:03:59 hanni hat ein Thema kommentiert Kochideen: ja, das klingt eigentlich sehr lecker! Hanni
angelika
26.01.2020 14:03:30 angelika hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Hi, bei uns hat's heute eine Cowboy Pfanne mit Zwiebel, Champignongs, Erbesen, Paprika und Fleischbällchen gegeben. Dazu noch ein bisschen Reis. Hat super geschmeckt! Angelika
sabrina
26.01.2020 14:01:32 sabrina hat ein Thema kommentiert Kochideen: hehe, ja das war in meiner Studentenzeit so ähnlich!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
13.12.2019  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Drei Hauben für italienische Genusskultur in Wien

PR/Pressemitteilung: Drei Hauben für italienische Genusskultur in Wien
Das Hotel Triest

Zwei Hauben für das Gourmetrestaurant COLLIO, eine Haube für das erst kürzlich eröffnete Bistro PORTO und eine Platzierung unter den TOP 25 Seminarhotels von Gault Millau: Das Hotel DAS TRIEST in der Innenstadt von Wien ist ein angesagter Treffpunkt, um Gaumen, Herz und Seele mit einem Ausflug in das Dolce Vita zu verwöhnen. Die Räumlichkeiten für Meeting und Events in dem Designhotel wurden großzügig erweitert – inklusive Blick auf den Wiener Stephansdom.

Mediterraner Lifestyle in der österreichischen Metropole

Die neue „Hafenbar" im TRIEST – das Bistro PORTO – lässt italienische Lebensfreude und Genusskultur hochleben (1 Gault-Millau-Haube). Von 11 bis 2 Uhr kommt man dort zusammen, um einen Espresso zu trinken, Bruschetta und Pasta, hausgemachte Gnocchi und kleine süße „Sünden" zu genießen, ausgesuchte Weine zu trinken oder sich einen Lieblingscocktail zu genehmigen. Ankommen, leben und treiben lassen – das ist im PORTO möglich. Das strahlende „T" am Dach des Hotels weist den Nachtschwärmern den Weg. Es geht an die Bar. Ob Gin-Liebhaber, Connaisseur von österreichischen und internationalen Biersorten oder Freund von Spritzigem mit Wein, Prosecco & Co – es schmeckt. Im Sommer ist der neue Schanigarten des Bistros, ganz in Weiß gehalten, am neu gestalteten Rilkeplatz ein luftiger Platz zum Kosten und Plaudern. Gäste des HOTEL TRIEST wissen schon lange – dort kann man mehr als ! wohnen. Norditalien und besonders die Region des Collio sind die unerschöpfliche Inspirationsquelle des Hauben-Restaurant COLLIO (2 Gault-Millau-Hauben). Die leichten norditalienischen Gerichte von Küchenchef Josef Neuherz zergehen auf der Zunge. Er und sein Team kochen saisonal, mit großer Sorgfalt und höchster Produktqualität für harmonische und köstlichste Interpretationen italienischer Küche. Mit einem großzügigen glasweisen Angebot von rund 20 offenen Weinen und rund 500 Positionen auf der Weinkarte ist für vollendeten Genuss gesorgt. Die Weinexperten des TRIEST (F&B-Manager Michael Seiwald und Maître d'hôtel Jochen Gutschlhofer) legen – nebst vielen österreichischen Feinheiten – großen Wert auf italienische Weine. Auf der Weinkarte finden sich zahlreiche Spezialitäten aus dem Friaul. Der idyllische mediterrane Garten mit seinen schönen Olivenbäumen ist eine Oase in der Stadt! . Im Sommer wird im Garten jeden Abend frisch gegrillt.

Weil es so schön ist, mitten in Wien nach Italien abzutauchen, hat DAS TRIEST neuerdings einen exklusiven ALIMENTARI zu bieten. Schließlich soll sich jeder Gast auch ein Stück seines Sehnsuchtsorts mit nach Hause nehmen können. Von charaktervollen Weinen über Öle bis hin zu traditionellen Süßspeisen werden in dem Feinkostladen Produkte von höchster Qualität geboten.

Von Gault Millau als „Top 25 Seminarhotel" ausgezeichnet

DAS TRIEST hat seinen Seminar- und Veranstaltungsbereich erweitert. In den Dachgeschoßen bieten modernste Räumlichkeiten samt Terrassen einen imposanten Blick auf den Stephansdom. Für bis zu 140 Personen stehen in dem eleganten Hotel an der Wiedner Hauptstraße klimatisierte Veranstaltungsräume für Konferenzen, Seminare, Sitzungen, Ausstellungen, Pressekonferenzen, Firmenfeiern, Hochzeiten (inklusive standesamtlicher Trauungen) und andere Anlässe zur Verfügung. „... im Erdgeschoß mit Gartenzugang und im Dachgeschoß mit Blick über Wien.", schwärmt General Manager Oliver Dzijan. Dazu kommt der begrünte Innenhof – eine idyllische Location für Cocktailempfänge oder Aperitifs, für Sommerfeste oder Seminarpausen an der frischen Luft. Die Lounge, gelegen in einer revitalisierten Apotheke der Jahrhundertwende, bietet Platz für bis zu 30 Personen. State-of-the-Art-Konferenztechnik!> und persönlicher Service zeichnen den Veranstaltungsbereich des TRIEST aus. Gilbert Kratschmann leitet seit sechs Jahren die Eventabteilung des DAS TRIEST. Von Jänner bis November 2019 betreuten er und sein Team 652 Veranstaltungen – darunter viele Stammkunden – mit insgesamt rund 13.000 Gästen im DAS TRIEST.

DAS TRIEST ist spätestens seit seiner großzügigen Erweiterung einer der angesagtesten Treffpunkte in Wien, um stilvoll zu feiern und kulinarisch zu genießen. Von der neuen „Hafenbar" PORTO über das Haubenrestaurant COLLIO bis hin zur beliebten SILVER BAR, die als eine der besten Bars Wiens gilt, dreht sich in dem Designhotel im hippen Freihausviertel alles um die Lebensfreude. Zu Silvester geht es hoch hinaus. Am Rooftop des DAS TRIEST, über den Dächern der Stadt, steigt eine exklusive Silvester-Party. „Let the new year beGIN" ist das Motto. An der Ginbar kreieren Partygäste ihren Gin Tonic oder Longdrink ganz nach ihrem Geschmack. DJ Sound erfüllt die Silvesternacht. Wie es sich für Wien gehört, erklingt um Mitternacht der Don! auwalzer, dazu ist ganz nah das Läuten der Pummerin im Stephansdom zu hören, der Champagner prickelt und der 360-Grad-Panoramablick auf die Feuerwerke der Stadt ist magisch. Haubenkoch Josef Neuherz gestaltet ein italienisches Silvesterbuffet, bis 2 Uhr sind Longdrinks, Prosecco, Wein, Bier und alkoholfreie Getränke im Packagepreis von 199 Euro pro Person inbegriffen, ebenso ein Glas Champagner auf der Dachterrasse. Im COLLIO genießen Feinschmecker ein Sechs-Gänge-Silvester-Galadinner von Josef Neuherz (210 Euro pro Person inklusive ein Glas Champagner auf der Dachterrasse).

Design und Genusskultur

DAS TRIEST ist ein Meisterstück in Sachen Hoteldesign und genussvollem Lifestyle. 49 Zimmer und Suiten und fantastische Seminarräume samt Terrassen und einem imposanten Blick auf den Stephansdom sind dazu gekommen. Mit dem neuen Bistro PORTO und einem erlesenen ALIMENTARI begeistert DAS TRIEST mit italienischer Lebensfreude mitten in Wien.

DAS TRIEST ist ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeing. In unmittelbarer Umgebung des Hotels finden sich einige der berühmtesten und beeindrucktesten Bauwerke, die Wien zu bieten hat. In die bekannteste Einkaufsmeile der Stadt, die Kärntner Straße, ist es nur ein kurzer Spaziergang. Das Freihausviertel ist eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt, die nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt liegt. Angesagte Lokale boomen dort ebenso wie kleine Designer Shops.

Ab einer Buchung von drei Nächten bekommen Gäste des DAS TRIEST jetzt eine Nacht gratis – mehr Zeit Wien zu erleben, für lange Abendspaziergänge und Museumsbesuche (Buchung unter office@dastriest.at mit dem Stichwort „Zeit ist Gold", ausgenommen sind Adventwochenenden, Silvester und Kongresstermine).


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen