Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
28.10.2017 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Ein Dorf im Dorf am Fuße des Wildkogels

PR/Pressemitteilung: Ein Dorf im Dorf am Fuße des Wildkogels
Wildkogelresorts

Im Süden die Dreitausender der Hohen Tauern – im Norden die Zweitausender der Kitzbüheler Alpen – und mittendrin die Wildkogelresorts: Die Luxus-Hideaways zählen zu den Lifestyle Hotels und gelten als exzellente Wahl für Gruppen.

Der Nationalpark Hohe Tauern bildet mit seinen über 250 Dreitausendern und fast 350 Gletschern eine der eindrucksvollsten Landschaften der Erde. An seinem nördlichen Rand im Salzburger Oberpinzgau liegen das idyllische Dorf Bramberg und die neu erbauten Wildkogelresorts. Châlets, Apartments und Penthäuser, die fernab von gängigen Klischees den oft zitierten „Urlaub in den Bergen" neu definieren: Aus bodenständigen Materialien wie Holz und Stein – aber mit einer modernen und edlen Formensprache, mit rustikalen Einzelstücken, Naturtextilien und erdigen Farben – aber mit stilsicherer Hand für Design und die Kombination von Details.

In den 80 bis 380 m2 großen Einheiten findet jeder Gast den idealen Rahmen für seinen Winter-Genussurlaub und wohltuende Privatsphäre, im Châlet gilt das für bis zu 20 Personen. Im DAS Wildkogel, stillt das Restaurant „Bergschmied" mit italienisch-österreichischer Küche den großen und kleinen Hunger.

Ab Mitte Dezember 2017 setzt das Restaurant Waldvogel im DAS Bramberg regionale und internationale Küche auf seine Karte. Frühstück und Menüs aus dem Restaurant werden auch in die eigenen vier Wänden geliefert. Feinschmecker können auch Live-Cooking im Apartment dazu buchen. Zu den Resorts zählen ein Wellnessbereich mit Innen- und Außenpool, SPA, Fitness- und Saunabereich – und eine Player's Lounge für Kinder.


Die vielen Seiten des Winters am Wildkogel

Skifahrer und Boarder haben die Bahn in die Wildkogel-Arena unmittelbar vor der Haustüre – mit 64 Pistenkilometern ist für jeden Anspruch die passende Hangneigung dabei.
 

Die Großraum-Skigebiete Kitzbüheler Alpen und Zillertal Arena sind jeweils nur zehn Autominuten entfernt und mit dem Skibus erreichbar. Im Rahmen des WildkogelAktiv-Programms lässt sich die traumhafte Winterlandschaft im Oberpinzgau auch auf Schneeschuhen, mit Tourenski oder Rodeln erkunden: Mehrmals pro Woche geht es mit den Nationalpark-Rangern in die winterweißen Täler, die von 55 Kilometer Wegen und 45 Kilometer Loipen erschlossen werden. Sehenswert ist die Tour zur Wildtierbeobachtung mit Schaufütterung ins Habachtal, wo Hirschen und Hirschkälber in freier Wildbahn beobachtet werden können.

Mit Tourenski und Bergführern werden die Zweitausender der Kitzbüheler Alpen rings um den Wildkogel bestiegen. Auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt, die über 14 Kilometer und 1.300 Höhenmeter vom Wildkogel ins Tal führt, kann man täglich seinen persönlichen Rekord verbessern. Ob mit Rodel, Board oder Ski: Der sportliche Tag am Wildkogel endet direkt in den Wildkogelresorts. Ein Feuer im Kaminofen oder ein Gang in die Sauna entfachen zig weitere Ideen für den nächsten Tag in der Wildkogel-Arena.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen