Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

zitronenbonbon
04.04.2018 11:45:04 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Ersetze Haferflocken durch Cluster von kellogs und du beschreibst mein Frühstück ;-) Haferflocken alleine sind mir einfach zu fad
zitronenbonbon
04.04.2018 11:44:07 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Guter Concealer?: Müller hat eine neue Linie für sehr empfindliche Haut. "Belle" Die Farbauswahl ist leider nicht gerade berauschend aber die Concealer sind echt Top
zitronenbonbon
04.04.2018 11:42:43 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Ich könnte mir auch vorstellen dass das Erste Mal total schön und sinnlich sein könnte wenn Junge und Mädchen in einem luftleeren Vakuum aufgewachsen wären. Man muss dann nicht verkrampfen weil man sich nicht schämt und locker über alles reden. Und der Junge hat nicht so komische Pornomäßige Versagensängste
zitronenbonbon
04.04.2018 11:38:25 zitronenbonbon hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Schräg! Bist du denn in der Buchhaltung tätig? Wenn diese Software eine Art Spy-Software sein sollte kann ich mir das aber kaum vorstellen. Das müsste der Chef mit euch kommunizieren. Das Datenschutzgesetz wurde ja immer wieder (leicht) verschärft und Arbeitgeber müssen sogar mit Freiheitsentzug rechnen, wenn sie ihre Arbeitnehmer nicht aufklären. Ist nämlich illegal Außerdem hat deine Kollegin ja nicht das Spesen-Konto geplündert oder Büro-Invventar geklaut sondern einfach Fehler bei der Arbeit gemacht. Vielleicht ist das programm einfach nur ein neues Analyse Tool das die AAbrechnung erleichtern soll wie: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/ Am Ende ist das wirklich nur ein Missverständnis. Frag mal Kollegen was die dazu sagen. Viel Glück!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
31.05.2010  |  Kommentare: 0

Die Wellness-Oase im Burgenland

Die Wellness-Oase im Burgenland
Entspannen wie im Fernen Osten.

Die oberste Maxime im burgenländischen Entspannungstempel Reiter’s Resort ist die fernöstliche Ruhe, die auf europäische Großzügigkeit trifft. Im Supreme Hotel wird größter Wert auf eine gediegene Atmosphäre und ein Ambiente der Superlative gelegt. Der neu konzipierte Wellnessbereich und das Haubendinner versprechen ein Erlebnis auf höchstem Niveau. Als Leitmantra bediente man sich beim Poeten Oscar Wilde, der einmal konstatierte: „Ich habe einen ganze einfachen Geschmack, ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ Dieses bescheidene Statement hat man sich zu Herzen genommen und man will der entspannungshungrigen Klientel nur das Beste offerieren.

Im Spa-Bereich dominiert das chinesische Ying-Yang Prinzip. Man hat sich hier das Wechselspiel dieser beiden Energiebewegungen zunutze gemacht und strebt einen positiven Fluss an. Das gesamte Refugium erstrahlt in einer Mischung aus Wasser, Licht, Natur und Kulinarik. Ein Unikat in der österreichischen Thermenwelt ist die Installation von gleich 3 Wasserwelten, die sich in ein Süß-, ein Salz- und ein Thermalwasserbecken gliedern.

Ein breitgefächertes Sport- und Bewegungsprogramm komplettieren das Service. Golfen, Reiten, Tennis, Fitness und vieles mehr bieten genug sporttechnisches Potential, welches keine Wünsche offen lässt. Die absolute Ruhelage und der herrliche Blick auf den Golfplatz lassen nicht nur die Herzen passionierter Golfspieler höher schlagen.

Für alle cosmopolitischen Großstädter ist das Reiter’s Burgenland Resort ein echter Geheimtipp für ein Rundumverwöhnprogramm, um zumindest für kurze Zeit den Trubel und die Hektik des Alltags vollkommen vergessen zu lassen. Um den Bedürfnissen der gehobenen Klientel entsprechen und eine ruhige Atmosphäre schaffen zu können, bietet das Supreme Hotel noch ein ganz besonderes Konzept: Es gibt ein Alterslimit, nur Gästen ab 16 Jahren ist es gestattet, die Anlage zu nutzen.

(dz)



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen