Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

gggl
11.05.2022 12:52:51 gggl hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird:  Ich mag es ja eher ruhig und mache trotzdem Sport.Die Natur ist für mich der beste Platz zur Erholung und auch für Fitness.Ich habe mir jetz da die richtige Bekleidung gekauft.www.angel-berger.de
ankaman
08.05.2022 14:50:04 ankaman hat ein Thema kommentiert Lust auf langes Haar! die-frau verlost Hair-Dreams!: Langes Haar kann auch mithilfe dieser hochwertigen Extensions möglich gemacht werden: https://www.globalextend.de/echthaar-extensions/invisible-tape/a-52323/. Was diese auszeichnet ist beste Qualität an Echthaar und ein angenehm leichtes Anbringen, dessen Ansatz äußerst elegant unterhalb deines Haares versteckt werden kann.
fffffe
03.05.2022 09:21:59 fffffe hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Kommt ganz drauf an.Ich koche sowieso auch gerne.Die richtige  Küchenausrustung ist auch wichtig.Ich sehe mir auch immer gute Infovideos an, so wie dieses hier www.youtube.com/watch   Liebe Grüße          
ankaman
27.04.2022 08:56:55 ankaman hat ein Thema kommentiert Reisen wie früher: Ja das mag seinen besonderen Charme haben, aber sobald du Geschäftsmann bist und schnell von A nach B musst hört der Wunsch nach Nostalgie auf. Auch im Urlaub bin ich gerne schnell unterwegs. Zuletzt erkundete ich die Küste Mallorcas mit diesem tollen Angebot: boat Rental Mallorca
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
09.01.2015 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: 65. Internationale Filmfestspiele Berlin

PR/Pressemitteilung: 65. Internationale Filmfestspiele Berlin
65. Internationale Filmfestspiele Berlin (5. - 15. Februar 2015)

Berlinale Co-Production Market und Eurimages verstärken Kooperation: Erstmals wird der mit 20.000 Euro dotierte Eurimages Preis vergeben

Der Berlinale Co-Production Market (8. bis 10. Februar 2015) und die europäische Filmförderung Eurimages verstärken ihre Zusammenarbeit, um europäische Filmprojekte und Produzenten mit zwei neuen Maßnahmen während der Berlinale 2015 zu unterstützen.

Zum einen wird die Förderung erstmals ihren renommierten Eurimages Co-Production Development Award an eines der ca. 25 ausgewählten Projekte des Berlinale Co-Production Market vergeben: Der mit 20.000 Euro dotierte Geldpreis geht an die Produzenten, um die Entwicklung des Sieger-Projektes zu fördern.

Berücksichtigt werden für die Entscheidung Co-Production-Market- Projekte, die als Kino-Koproduktion zwischen mindestens zwei Eurimages-Mitgliedsländern geplant sind. Es darf sich dabei nicht um rein finanzielle Koproduktionen handeln. Herausragende künstlerische Qualität und die Chancen des Projektes, als mehrheitlich europäische Koproduktion realisiert zu werden, bilden die Hauptkriterien für die Preisvergabe.

Mit dem Preis, der ebenfalls bei den Koproduktionsmärkten der Festivals in Rotterdam, Sarajevo, Rom, Kopenhagen und Amsterdam vergeben wird, möchte Eurimages zusätzlich zum eigentlichen Schwerpunkt, der schon seit 1988 etablierten umfangreichen Produktionsförderung, einige herausragende europäische Filmprojekte bereits in einem frühen Stadium auszeichnen.

Beim Berlinale Co-Production Market komplementiert der Eurimages Co-Production Development Award die bereits etablierten Geldpreise: Seit 2004 wird der mit 10.000 Euro dotierte VFF Talent Highlight Pitch Award, den die VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten stiftet, an eines der ausgewählten Projekte des „Talent Project Market“ vergeben. Seit 2011 gibt es den ARTE International Prize in Höhe von 6.000 Euro, der unter allen teilnehmenden Projekten des Berlinale Co-Production Market ausgelobt wird.

„Der Energieschub, den ein frisches Filmprojekt durch eine solche Auszeichnung bekommen kann, ist nicht zu unterschätzen“, sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick. „Wir freuen uns, dass Eurimages diesen Preis beim Berlinale Co-Production Market vergibt.“

„Mit diesem neuen Preis möchte Eurimages Produzenten motivieren, bei Filmprojekten bereits von Anfang an zusammenzuarbeiten”, so Robert Olla, geschäftsführender Direktor von Eurimages. „Kreativen und technischen Input aus verschiedenen Ländern bei einer Koproduktion zusammenzubringen, ist keine leichte Aufgabe, und wir glauben, dass dieser Preis hierbei ein wenig weiterhelfen kann.”

Der zweite Baustein der frisch verstärkten Kooperation zwischen Eurimages und dem Berlinale Co-Production Market ist die Einladung für den aktuellen Preisträger des Co-Production Award–Prix Eurimages, der jährlich bei den European Film Awards an einen renommierten europäischen Produzenten vergeben wird, mit einer Carte Blanche am Company Matching Programm des Berlinale Co-Production Market teilzunehmen. Hier werden fünf ausgewählte Firmen aus aller Welt präsentiert, die kein konkretes Projekt vorstellen, aber als gestandene Koproduzenten und strukturell spannende Firmen gelten. Der diesjährige Preisträger des Prix-Eurimages, Ed Guiney mit seiner Firma Element Pictures aus Irland, hat bereits seine Teilnahme 2015 zugesagt und wird in Berlin in vorab geplanten Einzelmeetings auf zahlreiche interessierte potentielle Partner treffen.


English Version

Berlinale Co-Production Market and Eurimages Strengthen Their Partnership: EUR 20,000 Eurimages Award to Be Given Out at This Year’s Berlinale

The Berlinale Co-Production Market (February 8 to 10, 2015) and Eurimages will be amping up their existing partnership during the 2015 Berlinale by introducing two new measures to promote European film projects and producers.

The first of which is the renowned Eurimages Co-Production Development Award, which will be given to one of around 25 projects selected from the Berlinale Co-Production Market. The cash prize of EUR 20,000 will go to the producers of the winning project to support its development.

Eligible for the award are Co-Production Market projects that have been conceived from the outset as theatrical co-productions involving at least two eligible Eurimages countries. These co-productions may not, however, be solely financial in nature. Outstanding artistic quality and a project’s chances of being realised as a majority European co-production are the main criteria for selecting the winner.

The prize is also awarded during co-production markets at festivals in Rotterdam, Sarajevo, Rome, Copenhagen and Amsterdam. Eurimages’ goal is to highlight some outstanding European film projects at the initial stages of their development – alongside administering substantial production funding, its main remit since the organisation was established in 1988.

The Eurimages Co-Production Development Award complements the other cash prizes at the Berlinale Co-Production Market: the VFF Highlight Pitch Award and the ARTE International Prize. The former, worth EUR 10,000 and provided by the VFF, a copyright association for film and TV producers, has been awarded to one of the projects selected at the “Talent Project Market” since 2004. The EUR 6,000 ARTE International Prize was established in 2011 and goes to one of the projects participating in the Berlinale Co-Production Market.
 
“The energising effect this kind of award can have on a new project shouldn’t be underestimated,” says Festival Director Dieter Kosslick. “We are delighted that Eurimages will be awarding this prize at the Berlinale Co-Production Market.”

“This new award underlines Eurimages’ commitment to encouraging closer co-operation between producers right from the start,” notes Roberto Olla, Executive Director of Eurimages. “Bringing together creative and technical inputs from different countries is no easy task, and we believe this prize can help.”

The second measure that has been newly created to further strengthen the partnership between Eurimages and the Berlinale Co-Production Market is related to the most recent winner of the Co-Production Award–Prix Eurimages, a prize given annually at the European Film Awards to a renowned European producer. Each year’s winner receives a carte blanche to participate in the Berlinale Co-Production Market’s Company Matching programme. Here, five companies attend from around the globe who aren’t presenting a concrete project but are known as experienced co-producers with interesting company structures. This year’s winner of the Prix Eurimages, Ed Guiney with his Irish company Element Pictures, has already confirmed his attendance in 2015. He will meet with numerous interested potential partners at pre-scheduled one-on-one meetings.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Fernsehen macht keinen Spaß mehr
Anzahl Postings: 5
Welche TV Serien schaut ihr?
Anzahl Postings: 5
Filmbewertungen
Anzahl Postings: 4
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 6
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 4
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 2

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...