Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
19.01.2010  |  Kommentare: 0

Werden Sie Ihre Schulden los

Werden Sie Ihre Schulden los
Befolgen Sie folgende Ratschläge und werden Sie Schulden für immer los

Ausgaben zu kontrollieren und reduzieren ist heute populärer denn je. Haben Sie sich in die Situation gebracht, zu viele unbezahlte Rechnungen und Schulden zu haben, müssen Sie einen guten Plan austüfteln, um diese los zu werden. Befolgen Sie folgende Ratschläge zur besseren Kontrolle und Reduktion unnötiger Schulden.

Nehmen Sie das Problem bewusst wahr
Zunächst müssen Sie eingestehen, dass Sie Schulden haben und dass dies ein Problem darstellt. Ihr Ziel, welches Sie in den folgenden Monaten verfolgen werden, ist diese los zu werden.

Fangen Sie heute noch an
Das ist leichter gesagt, als getan. Viele zögern es hinaus, sich mit finanziellen Fragen überhaupt auseinander zu setzen. Doch jeder verlorene Tag kann Sie noch mehr in den Ruin treiben.

Stellen Sie fest, wie hoch Ihre Schulden sind

Machen Sie eine Liste über sämtliche Schulden. Schreiben Sie auf wem Sie wie viel schulden und wie hoch die einzelnen Zinsen sind. Helfen Sie sich mittels einer Tabelle, in die Sie diese Details eintragen. Haben Sie sich Ihre Situation ein Mal vor die Augen geführt, werden Sie realisieren, wo Sie sich genau befinden und wie schnell Sie mit der Lösung beginnen müssen. Notieren Sie genau wie viel Sie verdienen, ausgeben (wofür Sie es ausgeben). Viele gelangen in Schuldensituationen, weil Sie den Überblick über Einnahmen und Ausgaben nicht bewahren.

Ihre Schulden dürfen nicht noch größer werden
Hören Sie damit auf, sich noch mehr zu verschulden. Hören Sie auf Kreditkarten zu benutzen, solange Sie in der Schuldenfalle sind – und auch danach müssen Sie behutsam damit umgehen.

Reorganisieren Sie Prioritäten

Reorganisieren Sie mental Ihre Prioritäten auf der Ausgabenliste. Dadurch werden Sie das notwendige Geld für fixe – und unumgängliche – Ausgaben parat haben. Ganz oben auf der Liste müssen wichtige Dinge stehen. Schulden ordnen Sie nach Höhe des Zinses ein – zunächst zahlen Sie die mit hohen Zinsen zurück, anschließend die mit niedrigen.

Bündigen Sie Ihre Ausgaben

Holen Sie das Geld aus Ihrem Monatsbudget heraus. Überprüfen Sie alle Ausgaben und finden Sie einen Weg diese zu bündigen. Finanzexperten behaupten, dass mind. 10-15% des monatlichen Einkommens auf unnötige Dinge ausgegeben werden. Vielleicht sind Sie sich dessen noch nicht bewusst – sehen Sie nach. Geben Sie das Geld, welches Sie auf diese Weise sparen können, für Ihre Schulden aus.

Überschüssiges Geld auf die Seite
Überschüssiges Geld – wie Steuerrückzahlungen oder ausbezahlte Überstunden – sollten Sie auch für die Schuldenrückzahlungen verwenden. Nützen Sie das aus.

Werden Sie kontrollierter
Kreditkarten sind die gefährlichsten Schuldenfallen. Um unkontrolliertes Benutzen der Kreditkarten unter Kontrolle zu bringen, werden Sie die Kreditkarten überhaupt vorerst los. Verwenden Sie nur Ihre Bankomatkarte und das im Idealfall ohne roten Einkaufsrahmen. So werden Sie nur das tatsächlich vorhandene Geld ausgeben.



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?