Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

mikala
26.01.2020 14:07:18 mikala hat ein Thema kommentiert Kochideen: Hallo, ich habe zu Weihnachten eine Küchenmaschine bekommen und probiere gerade auch alle möglichen Rezepte aus. Brotbacken geht auf einmal auch wie von selbst. Ansonsten nutze ich den Standmixer Aufsatz beinahe jeden Tag. Heute habe ich mir einen Smoothie aus zwei Äpfeln, ein paar Stangen Sellerie, einer Kiwi, etwas Zitrone und dem rote Beete Pulver von www.vitaminexpress.org/de/rote-beete-pulver gemischt und der hat sogar meinem Freund super geschmeckt! Meine Smoothies werden meist noch ein bisschen zu dickflüssig, aber mit ein bisschen Wasser kann man selbst ja die Konsistenz sehr gut bestimmen! Liebe Grüße, Mikala
hanni
26.01.2020 14:03:59 hanni hat ein Thema kommentiert Kochideen: ja, das klingt eigentlich sehr lecker! Hanni
angelika
26.01.2020 14:03:30 angelika hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Hi, bei uns hat's heute eine Cowboy Pfanne mit Zwiebel, Champignongs, Erbesen, Paprika und Fleischbällchen gegeben. Dazu noch ein bisschen Reis. Hat super geschmeckt! Angelika
sabrina
26.01.2020 14:01:32 sabrina hat ein Thema kommentiert Kochideen: hehe, ja das war in meiner Studentenzeit so ähnlich!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
08.06.2018  |  Kommentare: 0

Stillen und Style

Stillen und Style
Der Reißverschluss macht den Unterschied

Für die Zeit des Stillens müssen ganz besondere Maßstäbe an die Kleidung gelegt werden. Vor allem bei der Kleiderwahl scheiden hochgeschlossene Kleider oder jene mit einem zu kleinen Ausschnitt für gewöhnlich von vorne herein aus. Irgendwie muss das Baby schließlich zur Brust gelangen und das geht über einen Rollkragen genauso schwer, wie von unten. Man will sich schließlich nicht ganz komplett in aller Öffentlichkeit ausziehen. Um weiterhin in Sachen Style auf nichts verzichten zu müssen und dennoch immer und überall stillen zu können, sind verdeckte Reißverschlüsse (siehe Foto) das Mittel der Wahl. 

Diese zarten Reißverschlüsse können in jede Naht gesetzt werden und lassen sich spurlos nach der Stillzeit wieder entfernen. Benötigt wird dafür entweder eine Naht, die quer oberhalb der Brust verläuft. Der Reißverschluss muss dabei fast über die gesamt Breite der Brust der gehen, damit man beim Stillen keine seltsamen Verrenkungen machen muss. 
Eine weitere Variante ist der seitliche „Eingriff“. Dabei wird auf jeder Seite beginnend knapp unter der Achsel bis zur Mitte hin ein verdeckter Reißverschluss eingesetzt. 
 
Diese Änderungen sieht bei den Kleidern so gut wie gar nicht. Sichtbar ist lediglich der kleine Griff des Zipps. Hier kann man aber die Farbwahl so gestalten, dass auch dieser Teil fast mit der Kleidung verschmilzt. 
Speziell der Zipp quer oberhalb der Brust sieht aus wie ein gewolltes modisches Detail. 
 
Die Kosten dafür halten sich auch im Rahmen. Für das Einsetzen eines derartigen Reißverschlusses muss man mit etwa 20-25 Euro rechnen. 
 
Fotos: wikicommons - Urheber Petr Kratochvil, David Edgar
 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Marzipan Germzopf

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...