Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
14.01.2018 01:59:16 solan hat ein Thema kommentiert Wie kann ich mein Kleinunternehmen verkaufen?:  Jupp bedingt ist es so, ein Investor bekommt einen Teil der Firma oder er kauft eben alles auf. 
solan
14.01.2018 01:57:42 solan hat ein Thema kommentiert Kochideen:  Wie sieht es aus mit Kartoffelpuffern?  Geriebene Kartoffeln mit einer oder 2 geriebenen Zwiebeln, Mehl und Salz braucht man dafür.  
solan
12.01.2018 18:24:01 solan hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?:  Wenn du den ganzen Tag auf der Piste stehst dann auf jeden Fall. 
solan
12.01.2018 18:22:43 solan hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen:  Ich würde mir eine zweite meinung zur Aussage deines Arztes suchen. Wenn der 2te Arzt es bestätigt warum nicht. Haltung macht glaube ich einen Unterschied. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
Rezepte Forum - Mit Freunden teilen
Rezepte  >  Rezept für das Erdbeer-Chutney: Gebratene Entenbrust mit Bohnen und Erdbeer-Süßkartoffel-Chutney

Rezept für das Erdbeer-Chutney: Gebratene Entenbrust mit Bohnen und Erdbeer-Süßkartoffel-Chutney

Kommentare: 0

Vorbereitungszeit (min.): - min
 

Rezept - Rezept für das Erdbeer-Chutney: Gebratene Entenbrust mit Bohnen und Erdbeer-Süßkartoffel-Chutney


Zutaten für 4 Personen:
 
Für die Ente

4 Flugentenbrüste mit Haut a 170 g
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
 
Für die Bohnen

300 g grüne Bohnen (z.B. Kenjabohnen)
Meersalz
1 EL Butter
 
Für das Chutney

400 g Süßkartoffeln
Meersalz
3 EL Erdbeer-Chutney
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
 
Zubereitung:


Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Die Haut der Entenbrüste mehrfach einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenbrüste mit der Haut nach unten direkt in die noch kalte Pfanne legen. Die Pfanne mit den Brüsten heiß werden lassen und die Haut in etwa 6 Minuten kross braten. Wenden und weitere 2 Minuten braten. Die Entenbrüste anschließend auf ein eingefettetes Blech legen und 30 Minuten im Backofen garen.

Die Bohnen waschen, putzen und in leicht gesalzenem Wasser garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. In Butter anschwitzen und mit Salz würzen.

Die Süßkartoffeln waschen, schälen und würfeln. In leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Die Kartoffelwürfel abgießen und das Erdbeer- Chutney zugeben und unterheben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen auf einer Platte anrichten, die Entenbrüste drauflegen und mit Erdbeer-Süßkartoffel-Chutney servieren.
 
 
Über Christian Henze

Der 1968 geborene Spitzenkoch Christian Henze ist dem breiten Publikum vor allem durch zahlreiche Fernsehauftritte u.a. durch seine tägliche Kochsendung „Iss was?!“ auf MDR bekannt. In seinem 1995 eröffneten Restaurant, dem „Landhaus Henze“ in Probstried, erkochte er sich einen der begehrten Michelin-Sterne. Heute betreibt Christian Henze erfolgreich seine Kochschule mit angeschlossenem Restaurant in Kempten. Diese wurde 2009 von der Euro-Toques-Stiftung mit dem „Cooking Together Award“ als beste Kochschule im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt der smarte TV- und Sternekoch den Starcookers Gourmet Award als beliebtester Spitzenkoch Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Henze steht für einen unkomplizierten Kochstil. Vor allem die mediterrane Küche hat es ihm angetan.

Unternehmenskontakt:
Leifheit AG
Katrin Lauer
Leifheitstraße, 56377 Nassau
Tel.: 02604 / 977 437
E-Mail: pr@leifheit.com




Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen