Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

rrikk44
13:13 rrikk44 hat ein Thema kommentiert Fernsehen macht keinen Spaß mehr: Ich kann da auch noch diese Seite empfehlen, wenn man ab und zu gerne mal spielt. bookofratricks.eu/ Macht auch sehr viel Spaß,
sarree
25.05.2020 10:47:44 sarree hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Ja das kenne ich nur zu gut, mein Freund ist da auch kein Experte wenn es um Mode geht.Ich habe selbst gerade nach einen trendigen Rucksack für die Arbeit gesucht und hab mir mal die unterschiedlichen Anbieteter genau angesehen und mir auch die Testberichte gelesen.Die Seite ist da sehr gut finde ich. rucksaecke-testsieger.de/news/ Liebe Grüße
jujhjuh
08.05.2020 11:40:41 jujhjuh hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Ja das finde ich auch, mir ist es wichtig mich viel zu bewegen und Sport zu machen. Zur Zeit denke ich aber auch über eine Berufsunfähigkeit Versicherung nach, um fürs Alt werden vorzubeugen.Ich habe mich auch mal hier gut informiert. deutsche-berufsunfaehigkeitsversicherungen.de/ Dort kann man auch gleich ein gutes Angebot einholen.   Liebe Grüße
inga
08.03.2020 14:02:14 inga hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Hi, ich habe gerade gefrühstückt, oder besser gesagt gebruncht! Da wir Besuch hatten, haben wir ein Frühstück mit viel verschiedenem zur Auswahl vorbereitet. Neben selbstgebackenem Brot, haben wir eine Platte mit Käse und Wurst vorbereitet. Dann hat es noch Bircher Müsli gegeben und auch eine große Smoothie Karaffe. Den habe ich mit Äpfeln, Honig, Blutorangen und dem rote Beete zubereitet. Ich trinke dann meistens anstatt des Kaffees etwas von dem Astaxanthin Energy Drink bzw. gebe von dem Konzentrat immer etwas in meine Smoothies. Die Heilpraktikerin Bärbel Drexel beschreibt die Wirkung von Astaxanthin sehr gut verständlich: https://www.baerbel-drexel.de/nahrungsergaenzungsmittel/astaxanthin Eier liebe ich eigentlich auch, versuche, aber diese nicht zu oft zu essen, weil ich sie nicht so gut vertrage. Allerdings habe ich jetzt immer Eier von einem Bauern, die esse ich um einiges lieber als jene aus dem Supermarkt! Noch einen schönen Sonntag, Inga
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
21.11.2011  |  Kommentare: 0

George Clooney erholt sich von Arm-OP

George Clooney erholt sich von Arm-OP
George Clooney erholt sich von einer Operation am Ellbogen.

Der Schauspieler wurde gestern, 20. November, mit seinem Arm in einer Schlinge gesichtet, als er mit Freundin Stacey Keibler ein Football-Spiel in Baltimore besuchte. Diese muss er tragen, weil sein Arm sich nach einer Operation am Ellbogen erholt, der er sich in der letzten Woche unterziehen musste.

Bei dem Football-Spiel trat Clooneys Lieblingsmannschaft, die Cincinnati Bengals, gegen die Baltimore Ravens an, für die seine Freundin früher als Cheerleaderin tätig war. Das Spiel entschieden schließlich die Baltimore Ravens für sich. Die Tatsache, dass ihr Freund sie ins Stadium begleitete, obwohl er sich erst kürzlich unters Messer legen musste, sei für sie wahre Liebe.

"Du weißt, dass es Liebe ist, wenn dein Freund vor zwei Tagen eine Operation am Ellbogen hatte und dich zu einem Ravens Game ausführt... Besonders, wenn er ein Bengals-Fan ist", twitterte die 32-Jährige.

Glücklicherweise können die Nachwirkungen der Ellbogen-Operation nicht zu schmerzhaft sein, wenn Clooney bereits wieder in der Lage ist, seine Freundin zu einem Football-Spiel zu begleiten. Im Jahr 2005 dachte der Hollywood-Star nämlich aufgrund einer schmerzhaften Rückenverletzung sogar an Selbstmord, wie er kürzlich im Interview mit dem 'Rolling Stone' zugab.

"Ich lag mit einer Infusion in meinem Arm im Krankenhausbett, konnte mich nicht bewegen, hatte diese Kopfschmerzen, die sich anfühlen, als hätte man einen Schlaganfall. Und eine kurze, dreiwöchige Phase lang dachte ich: 'Ich muss vielleicht etwas Drastisches dagegen tun'", erinnerte sich der 50-Jährige. Daran geglaubt, dass er irgendwann tatsächlich in eine solche Lage komme, habe der Frauenschwarm allerdings nie wirklich. "Ich war an einem Punkt, an dem ich versuchte herauszufinden, wie ich überleben könnte."
 

BANG Showbiz



 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen