Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

die-maus
17.12.2018 15:09:12 die-maus hat ein neues Thema im Forum gestartet: Online schenken ?
zitronenbonbon
17.12.2018 15:08:24 zitronenbonbon hat ein neues Thema im Forum gestartet: Neuer Rucksack für die Arbeit
dasfrau
17.12.2018 15:08:09 dasfrau hat ein neues Thema im Forum gestartet: Kalte Zeit, warm halten
marsfrau
17.12.2018 15:07:42 marsfrau hat ein neues Thema im Forum gestartet: Fernsehen macht keinen Spaß mehr
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
 
 
31.03.2012  |  Kommentare: 0

Armin Rohde ist glücklicher Melancholiker

Armin Rohde ist glücklicher Melancholiker
Armin Rohde würde sich selbst als glücklichen Melancholiker bezeichnen, der ''relative wunschlos'' ist.

Armin Rohde ist ''insgesamt'' glücklich.

Der Schauspieler ist mit seinem Leben zufrieden und freut sich vor allem darüber, viel Arbeit zu haben. ''Ich bin ein glücklicher Melancholiker und laufe relativ wunschlos durchs Leben'', gesteht er im Interview mit der 'Abendzeitung'. ''Ich habe das Glück sehr viel arbeiten zu dürfen. Sehr wichtig für mich, da ich im Stillstand verkommen und verblöden würde. Für mich wird die Welt erst dadurch begreifbar, indem ich im Auftrag des Herrn mit einer Rolle unterwegs bin.''

Auch mit seinem Äußeren hatte Rohde noch nie Probleme, da er sich sicher ist, dass Attraktivität mit Selbstbewusstsein zu tun hat. ''Auch wenn ich nicht der klassische Adonis bin, so habe ich doch nie unter meiner kompakten Figur gelitten'', versichert er. ''Ich glaube, Attraktivität entsteht dadurch, dass man sich selber mag und mit sich selber locker umgeht.''

Seinen Charakter kann er dagegen nicht eindeutig beschreiben und sieht sich eher als ''Mischung aus Engel und Wildschwein''. So gingen bei ihm ''zart und zäh'' eine ''herausfordernde Symbiose'' ein. ''Als Sohn eines Bergmanns muss man sich nicht zwangsweise zum grobschlächtigen Chauvi entwickeln.''

Foto & Text: BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen