Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
11.05.2014  |  Kommentare: 0

Travestie oder doch Megastimme?

Travestie oder doch Megastimme?
Was brachte Conchita Wurst und somit auch Österreich nach 48 Jahren Fehlschlägen den ersten großen Sieg im Eurovision Songcontest 2014?

Conchita Wurst tritt, nachdem sie bereits 2012 bei der österreichischen Vorentscheidung durch Treckshittaz mit 51% auf dem zweiten Platz verabschiedet wurde, für Österreich zum Songcontest 2014 an, erkämpft sich anschließend einen Platz im Finale und schließt ihre Teilnahme mit einem unbestrittenen Sieg ab. 
 
Vagina und Penis
 
Aus Tom Neuwirth wurde vor wenigen Jahren Conchita Wurst. Aus Protest gegen Mobbing und gesellschaftliche Vorurteile gegenüber Homosexualität erschuf Tom Neuwirth seine Künstlerfigur Conchita Wurst. Conchita lässt sich aus dem Kubanischen als "Vagina" übersetzen und "Wurst" steht für Penis. 
 
Seitdem meistert Conchita Wurst seine/ihre musikalische Laufbahn und regt viele Gespräche und Presseberichte um ihre Figur an. Nicht zuletzt sorgte die Nachricht darüber, dass 2014 ausgerechnet Conchita Wurst Österreich im Songcontest 2014 vertreten wird, für Aufruhr. Viele fassten sich am Kopf, die Presse schrieb eine erböste Nachricht nach der anderen. Und alle blieben gespannt. Immerhin, schlimmer als eine weitere (nämlich 49.!) Niederlage kann es auch nicht werden. Immerhin war einmal in der Ukraine die Rede davon, einen verkleideten Mann, Werka Serduchka, den Volksliebling, in den Songcontest zu schicken. Im Gegensatz zu Conchita Wurst hat er jedoch außer seinem Unterhaltungstalent und direkten Texten wenig zu bieten. 
 
Conchita Wurst bzw. Tom Neuwirth besitzt unbestritten eine Megastimme mit breiter Palette und einem Soul-Akzent. Rückblickend auf die Songcontest-Gewinner und unter anderem die finnische Band 'Lordi', die mit ihrem Hard-Rock-gruseligen-Verkleidungs-Auftritt schräger nicht sein konnte, konnte man feststellen, dass es, um Songcontest zu gewinnen, nicht reicht, eine Megastimme zu haben. Es gehört Charisma, das besondere Etwas dazu. Ihr Künstlerkonzept zog sie/er selbstbewusst durch. 
 
Also ist es dann die Verkleidung von Conchita Wurst, vor allem ihr Bart, der unentzweit zu ihrem Markenzeichen wurde und ihr den Sieg in die Hand legte? Oder war es doch die Megastimme? Wie wichtig ist es für uns als Zuschauer, wen wir auf der Bühne sehen: einen heterosexuellen oder einen homosexuellen? 
 
Fest steht, dass Conchita Wurst definitiv einen wie man im Marketing sagen würde USP (unique selling points) besitzt und auf alle Fälle einen Marktwert hat. Wir werden von ihr sicher noch viel zu sehen, zu hören und zu lesen bekommen.

TItelbild: Albin Olsson/ wikicommons
Fotos im Text:
1. Ailura/ wikicommons
2. Albin Olsson/ wikicommons


 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Welche TV Serien schaut ihr?
Anzahl Postings: 5
Filmbewertungen
Anzahl Postings: 4
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 6
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 4
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 2

Der Mann des Tages

William Devaughn

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...