Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

gitta
19.05.2019 20:13:12 gitta hat ein Thema kommentiert Garten?: [QUOTE=uli3112]  Dein Beitrag ist zwar schon eine Weile her, ich antworte aber trotzdem mal    Wir sind letztes Jahr in ein Haus gezogen und haben nun auch einen Garten. Habe letzten Sommer nur ein kleines Beet mit Petersilie, Rosen und einigen anderen Blumen gepflanzt. Im Herbst habe ich dann zwei kleine Beete vor der Terrasse gestaltet und mit Frühlingsblumen bepflanzt. Mal schauen, ob sie den Winter überleben. Die Pflanzen zum Überwintern habe ich in unserer ilesto.com Gartenhütte verstaut. Also, wie du siehst, sind wir noch ganz am Anfang, aber Spaß macht es wirklich! Werden aber nicht den Garten auf einmal gestalten, sondern wie bisher nach und nach. Finde es jetzt erst einmal am schwierigsten, den Garten einzuteilen, also, wo sollen die Wege hin, wo Beete, wo Bäume und wo in ein paar Jahren vielleicht auch mal ein Pool. Aber das wird schon :)   [/QUOTE] Hallo, und haben sie den Winter gut überstanden? Ich habe dieses Jahr meinen ersten Frühling mit Garten und unsere Vormieter haben den Garten so schön gestaltet, dass ich beinahe jeden Tag, gerade jetzt im Frühling, neue Pflanzen entdecke. Ich bin schon gespannt, was ich auch noch alles lernen werden! Liebe Grüße, Gitta
gitta
19.05.2019 20:10:21 gitta hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: HÄ??
gitta
19.05.2019 20:10:06 gitta hat ein Thema kommentiert Neuer Rucksack für die Arbeit: Ich finde auch Wanderrucksäcke sehr gut für den Rücken! lg
gitta
19.05.2019 20:09:45 gitta hat ein Thema kommentiert Reifenproblem: ja genau!!
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
16.11.2017  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Ski Arlberg: Wieder unter der Doppelhaube

PR/Pressemitteilung: Ski Arlberg: Wieder unter der Doppelhaube
Die Verwallstube am Arlberg

Neue „flexible" Ski-Dimension zwischen Tirol und Vorarlberg

Obwohl er mit Pioniergeist und visionärem Denken gesegnet war, konnte sich Skilegende Hannes Schneider wohl kaum ausmalen, dass sein Arlberg einmal zu den bekanntesten und größten Skigebieten der Welt zählen würde.

Aber der Arlberg hat immer wieder Pioniere hervorgebracht, die mit ihrer visionären Kraft der Skigeschichte Antrieb verliehen. Der jüngste Geniestreich ist die im Winter 2016/17 eröffnete Flexenbahn.

80 Jahre nach dem ersten Schlepplift Österreichs in Zürs und 70 Jahre nach der ersten Bergbahn am Arlberg in St. Anton schließt die Flexenbahn den Kreis zwischen der Tiroler und der Vorarlberger Seite des Arlbergs. Die etwa 45 Millionen Euro teure Investition schuf mit einem Schlag das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs und das fünftgrößte der Welt. Und alle Orte in Ski Arlberg sind erstmals auf Skiern schnell, einfach und bequem erreichbar: St. Anton, St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech sowie Schröcken und Warth.

Ein Hightech-Liftpark von 88 Bahnen und Liften legt Skiurlaubern 305 Kilometer Abfahrten „ganz ohne Skier abschnallen" zu Füßen.

Eine der längsten Skirunden Österreichs auf Spuren der Pioniere quer durch das gesamte Arlberger Skigebiet wird möglich: Der Run of Fame mit 85 Abfahrtskilometern und über 18.000 Höhenmetern vom Rendl in St. Anton im Süden über die neue Flexenbahn und Lech Zürs bis nach Warth im Norden.
 

Ski Arlberg – Saisonzeiten
01.12.17: Saisonstart und Opening-Wochenende, 02.12.17: Konzert Revolverheld und Gregory Meyle
22.04.18: Saisonschluss

Technische Daten
88 Seilbahnen und Lifte – 305 Kilometer Skiabfahrten – 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten – 144.577 Personen Beförderungskapazität pro Stunde – 70 Prozent beschneite Pisten  – 950 Schnee-Erzeuger

St. Anton – St. Christoph – Stuben – Klösterle/Sonnenkopf – Lech – Oberlech – Zürs – Warth – Schröcken

 


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen