Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

solan
10.12.2018 23:52:44 solan hat ein Thema kommentiert Reifenproblem:  Schwer zu beschaffen, eBay ist dein Freund. Schau mal nach. 
solan
01.12.2018 22:54:44 solan hat ein Thema kommentiert Aller "Mannfang" schwer:  Ist auch die Frage wo man sucht. In Diskos auf keinen Falle mehr. Ab 40 eher mal Museen una Austellungen besuchen, sind eben andere Personen. 
solan
01.12.2018 22:29:16 solan hat ein Thema kommentiert Eddie Bauer: [QUOTE=biggy] Muss ich mich schämen, wenn ich sage, dass ich von Eddie Bauer noch nie etwas gehört habe? [/QUOTE] Bestimmt nicht, ich auch nicht. Man oder Frau muss muss ja nicht alles und jeden kennen  
solan
01.12.2018 22:28:00 solan hat ein Thema kommentiert Natur vs. Bio?:  Natur und Bio sollte eigentlich ein und daselbe sein. Bio ist Natur nur ohne Chemie. Natürlich ist alles was in der Natur vorkommt, nur eben sind Kühe zwar sehr Natur, nur haben natürlich sind sie schon lange nicht mehr. 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
07.10.2017 - gesponserter Artikel  |  Kommentare: 0

PR/Pressemitteilung: Das Royal Hote*****L Sanremo

PR/Pressemitteilung: Das Royal Hote*****L Sanremo
Sanremo im Spätsommer - das Royal Hotel*****L lädt ein zur schönsten Zeit des Jahres...

Es ist einer der schönsten und malerischsten Orte Norditaliens und verzauberte Bereits Kaiserin Sisi. Die Rede ist von Sanremo an der ligurischen Blumenriviera. Besonders im Herbst zieht es Ruhesuchende in die traumhafte Region. Dabei kann man Sanremo zu dieser Jahreszeit auf vielfältige Art und Weise erleben.
 
Keine Frage: In Sanremo steht im milden Spätsommer und Herbst alles im Zeichen der Entspannung. Der hitzige Trubel des Sommers ist vorbei, es kehrt mit den herrlich milden Temperaturen Ruhe an der Blumenriviera ein. Auf besonders elegante Art und Weise genießt man diese Jahreszeit im Royal Hotel Sanremo – dem besten Haus am Platz. Der strahlend weiße Hotelpalast ist bereits von außen eine Augenweide, eingebettet in einen subtropischen Park mit Blick auf das Meer. Prunkvoll und luxuriös geht es auch im Inneren zu: Die Zimmer und Suiten sind im Belle-Époque-Stil eingerichtet. Kurzum: Hier genießt man als Gast althergebrachten Luxus.  Doch eingestaubt ist das fünf-Sterne-Haus überhaupt nicht. Es setzt Maßstäbe in Sachen Wellness – und das seit jeher. Denn das eindrucksvolle Royal Spa ist anders als der Rest des Hauses modern und geradlinig eingerichtet. Hier erwartet den Gast ein üppiges Entspannungsangebot – von Whirlpool über diverse Dampfbäder bis zum türkischen Dampfbad. Ebenso zeitgemäß ist die Auswahl an Behandlungen: Auf dem Spa-Menü stehen Treatments wie Aromatherapie, Reiki, Shiatsu oder Hot-Stone. Oder man zieht im großen, beheizten Außenpool seine sportlichen Bahnen mit Blick auf die Palmen und das Meer.

 
Golfen an der Blumenriviera 
 
Wer hingegen auf dem Golfplatz Ruhe und Entspannung findet, für den haben wir gute Nachrichten: Unweit des fünf-Sterne-Hauses befindet sich der legendäre Golf Club San Remo, der bereits 1932 gegründet wurde. Der Concierge des Hauses organisiert den Gästen gerne einen direkten Transfer. Die 18-Lochanlage ist von der Größe recht übersichtlich, dafür umso tückischer. Hier ist stets Präzision und Konzentration, statt Kraft gefordert.  Übrigens: Radfahren, Joggen oder Segeln kann man an der Blumenriviera im Spätsommer und Herbst ebenfalls besonders schön.  
 
Architektur und Kultur in Sanremo Sanremo ist auch deswegen ein so herrliches Reiseziel, da der malerische Kurort jede Menge Architektur, Geschichte und Kultur zu bieten hat. Der Hauptstolz der Region ist sicherlich die Villa Nobel, einst der Wohnsitz von Alfred Nobel. Hier verbrachte der bekannte Geschäftsmann und Chemiker die letzten Jahre seines Lebens. Heute ist die Villa ein Museum, dessen Exposition dem Leben und Errungenschaften des Chemikers gewidmet ist. Der Eintritt ins Museum ist frei. Ein ebenfalls interessantes und ungewöhnliches touristisches Objekt ist die Russische Kirche (Chiesa Russa), die 1913 unter Leitung der bekannten Architekten Pietro Agosti und A.V.Schuseva aufgebaut war. Die Kirche mutet wie eine klassische russische Kathedrale aus 17. Jahrhundert an und ist mit feinen Steinschnitzereien geschmückt.
 
Oder man flaniert einfach ein wenig entlang einer der vielleicht schönsten Stellen der Stadt: Der Uferstraße Corso dell'Imperatric, die nur einen Steinwurf vom Royal Hotel Sanremo entfernt ist. Hier passiert man wunderschöne, architektonische Denkmäler, die an die glanzvolle Zeit der Kurbäder im 18. und 19. Jahrhundert erinnern. Von der Uferstraße öffnet sich die unvergessliche Aufsicht auf die Küste. Einfach herrlich!

 
Über das Royal Hotel*****L Sanremo:
 
Seit seiner Eröffnung im Jahre 1972 ist das Royal Hotel Sanremo eines der besten Häuser an der italienischen Blumenriviera. Der eleganten Belle-Époque-Palast diente als Treffpunkt europäischer Königshäupter, der Aristokratie und berühmter Künstler. Bereits Kaiserin Sisi residierte in dem feinen fünf-Sterne-Hotel: Heute besticht das Haus mit einer einmaligen Lage unweit des Meeres, einem Gourmet-Restaurant, prunkvollem Interieur und einem modernen Spa – dem Royal Spa. Auf insgesamt 700 Quadratmeter erstreckt sich hier eine Entspannungs-Oase, die in der Region ihresgleichen sucht. Besonders schön: Der beheizte Meerwasser-Außenpool, der zwischen April und Oktober geöffnet hat und von wo aus man einen herrlichen Blick auf den Strand genießt.


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen