Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

leonie
10.07.2018 09:45:30 leonie hat ein Thema kommentiert Trends, große Größen 2018?: Hallo, diesen Trend finde ich toll! Da muss ich sofort an das Musical Hair denken :) Schlaghosen habe ich leider keine zuhause, aber einige Sommerkleider mit Blumenmustern, welche mich sehr an die 70er erinnern. Es gibt da so viele tolle Kleider, die man auch tragen kann, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat. Was mir an den 70ern noch so gut gefällt ist, dass einfach ganz viel Schmuck getragen wurde. Ich selbst trage zum Beispiel immer mehrere Armbänder aus der Love Bridge Serie von ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html, das gefällt mir. Überladen finde ich in diesem Fall richtig gut! Die Frisuren sind allerdings nicht so mein Fall :) Küsschen, Leonie  
leonie
10.07.2018 09:42:07 leonie hat ein Thema kommentiert Trampolinspringen zur Stärkung des Rückens/der Gelenke und zum abnehmen: Haltung macht auf jeden Fall etwas aus! Um deinen Rücken zu schonen würde ich dir aber eher empfehlen schwimmen zu gehen!
leonie
10.07.2018 09:41:09 leonie hat ein Thema kommentiert Warum brauche ich eine Skihose?: hm.. also diese Frage finde ich doch etwas seltsam!
leonie
10.07.2018 09:40:41 leonie hat ein Thema kommentiert Welche TV Serien schaut ihr?: Southpark :) und viele Naturdokus
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
02.12.2014  |  Kommentare: 0

Nicht sauer werden!

Nicht sauer werden!
Das Basenfasten im Hotel Loipersdorf Spa & Conference ****S!

 
In der Zeit, in der wir leben, werden wir alle ziemlich schnell sauer, oder? Unsere Jobs stressen, der Verkehr nervt, der leere Kühlschrank starrt uns an, weil wir wieder einmal nicht dazu kamen, unsere Einkäufe zu erledigen. Wir haben kaum noch  Zeit, um tief durchzuatmen und zu relaxen. Durch unseren Kopf strömen ständig Gedanken wie „Was habe ich vergessen? Was habe ich noch zu erledigen? Wie soll sich das alles ausgehen?“.

Kurz gesagt: für eine Auszeit, haben wir leider keine Zeit!

Oft kommt dazu, dass wir uns auch ungesund ernähren, weil es in der Mittagspause leichter ist, eine Semmel zu kaufen, als sich auf die Suche nach einem Salat zu begeben.
Immer öfter mündet unsere stressbelastete, ungesunde Lebensweise daher auch in Übergewicht.
Wir haben eine Möglichkeit entdeckt, wie man in Ruhe über sein Leben nachdenken, den Körper entgiften und vielleicht noch, als Bonus, ein oder zwei Kilos binnen kurzer Zeit verlieren kann: Das Basenfasten im Hotel Loipersdorf Spa & Conference ****S!  
Ich muss sagen, dass ich kein Fan von Detox bin. Been there, done that. Ich war immer der Meinung, dass es mehr Trend als alles andere ist. Nun ja, irren ist menschlich.

http://die-frau.at/upload/katzie.JPG Bei unserer Ankunft, wurden wir von Marketing Managerin Sandra Sifkovits und Heike Burzki, der Trainerin, empfangen.  Nach kurzer Begrüßung, bezogen wir die Zimmer, die uns einen wunderschönen Ausblick auf die steirische Hügellandschaft und modernes Design boten. Kurz danach folgte das vegetarische Abendessen und eine Kennenlern- Runde. Was mir gleich auffiel, war. dass jeder gut gelaunt war- und das trotz des eher mageren Essens.  Das war ein guter Ansporn, um motiviert mitzumachen- oder zumindest in Ruhe im Zimmer darüber nachzudenken, ob sich das Mitmachen nicht vielleicht doch lohnt.  

Es gibt kein „Muss“
In den nächsten paar Tagen  ernährten wir uns von Suppe, Gemüse und frisch gepressten Säften. Es wurden Vorträge für uns gehalten, wir gingen spazieren und machten Sport. Und:  Niemand war müde oder schlecht gelaunt. Ganz im Gegenteil! Immer mehr bemerkte ich Veränderungen an mir. Ich schlief besser, bekam mehr Kraft und Energie, fühlte mich allgemein wohler und tankte dadurch auch Motivation, weiter zu machen.
Das Beste daran war:  Es gab kein „Muss“! Jeder konnte für sich selbst entscheiden, was und wie es macht.


http://die-frau.at/upload/140828_Detox_Loipersdorf(c)Hackl (38).jpg Basenfasten
Basenfasten ist eine Methode, bei der über die Ernährung versucht wird, den Körper bei der Regulation des Säure-Basen-Haushalts zu unterstützen. Normalerweise macht das unser Körper selbst, aber durch unseren stressigen Alltag, schleicht sich hier oft ein Ungleichgewicht ein. Das Basenfasten unterstützt diese Selbstregulierung des Körpers.

http://die-frau.at/upload/140828_Detox_Loipersdorf(c)Hackl (39).JPG


Es wird empfohlen auch nach Beendigung des Kurses mit dem Programm weiter zu machen. Mein Tag beginnt also nun oft mit Tee und Obst, zu Mittag wird Suppe serviert und am Abend gibt es frisches Gemüse. Natürlich sind die frisch gepressten Säfte und Tees immer dabei. Alle Gerichte sind reich an Ballaststoffen und vermeide ich es nach wie vor, abends rohes Essen zu sich zu nehmen.  Die Ernährungstipps, die wir im Rahmen des Basenfastens erhalten haben, sind leicht im Alltag zu integrieren und bereichern diesen.

Loipersdorf Spa & Conference ****S
Es gibt keinen besseren Ort als das Loipersdorf Spa & Conference ****S, um diese Fastenkur zu machen. Das Hotel ist von Wäldern umgeben, bietet eine wohltuende Thermalanlage und die Zimmer sind modernst ausgestattet.  Der Wellnessbereich ist beeindruckend, und nicht nur wegen seiner  Größe von stattlichen  3000 m². Auch das vielfältige Angebot ist erstaunlich. Die Therme, bzw. der Wellnessbereich sind mit Sonne geflutet und bieten entspannenden Ausblick auf den Wald.  

Trotz all des Fastens darf man nicht übersehen, dass das Hotel eine hervorragende Auswahl an Weinen, nationale wie auch internationale, zu bieten hat und die American Bar ihre Gäste  mit verschiedensten Cocktails überrascht.
Eine Massage und/oder Gesichtsbehandlung zu buchen ist sehr empfehlenswert. Besonders erwähnenswert ist, dass für die Behandlungen im Spa Produkte der steirischen Marke Vinoble verwendet werden. Es ist dies eine Naturkosmetiklinie, die auf der Kraft der Trauben bzw. des
Weins basiert.

http://die-frau.at/upload/140828_Detox_Loipersdorf(c)Hackl (31).JPG Die Fastenzeit aus!
Das Fasten wird mit einem Apfel beendet. Danach war es uns erlaubt, alles zu essen, das wir wollten. Komischerweise, sah ich bei jedem nur Salat am Teller... Einige haben innerhalb weniger Tage ein oder zwei Kilos verloren; viele bemerkten, dass die Haut an Strahlkraft gewonnen hatte und eines bemerkte jeder: diesen inneren Frieden.
Zum Entgiften von Körper und Seele ist das Hotel Loipersdorf Spa & Conference ****S der perfekte Ort!






Sandra Bakula






 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch

Der Mann des Tages

William Devaughn

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...