Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

ankaman
23.05.2022 14:14:26 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird: Eine Hilfe im Alter ist auch sich ein E-Bike von bspw. Fischer zu kaufen. So ist man noch im gehobenen Alter super mobil unterwegs und kann viele Unternehmungen machen, die kräftetechnisch ohne den Extra-Antrieb nicht möglich gewesen wären. Im Übrigen eine sichere Alternative zum Auto.
ankaman
17.05.2022 11:23:55 ankaman hat ein Thema kommentiert Plauschecke:  Wusstet ihr, dass man mit Wickelhilfen (https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/wickelhilfe/) massiv viel leichter eure Coins zubereitet? Ich auch nicht, aber ab jetzt wird simplified!
ankaman
17.05.2022 11:21:50 ankaman hat ein Thema kommentiert Was mache wenn man/frau älter wird:  Was ich gerade mache, um auch im Alter gesünder unterwegs zu sein ist eine Raucherentwöhnung. Geholfen hat mir bisher dieses Programm hier: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/raucherentwoehnungsprogramm/
ankaman
17.05.2022 11:20:19 ankaman hat ein Thema kommentiert Stress macht krank:  Also ich chille meine Base am besten mit einer guten E-Zigarette. Diese muss aber wenn dann auch das ideale Mischverhältnis haben. Siehe dazu: https://www.e-zigarette24.com/dampfer-lexikon/mischungsverhaeltnis/ 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
26.03.2011  |  Kommentare: 0

Die Trends im Frühling/Sommer 2011

Die Trends im Frühling/Sommer 2011
In dieser Saison findet bestimmt jede Frau etwas Trendiges, das auch ihrem Geschmack entspricht.

Der Frühling ist endlich eingekehrt und der dicke Mantel, Handschuhe und Wollmütze haben vorerst ausgedient. Wir haben unsere zehn Trend-Favourites für Sie zusammengestellt:

Es ist bestimmt für jede Persönlichkeit und jeden Geschmack etwas dabei. Von grellen, auffälligen Farben und Blumenprint-Mustern bis zu unschuldigem Weiß und zarten Nude-Tönen, von Jeans bis zu leichten, luftigen Materialien.


Weiße Bluse

Die weiße Bluse ist immer in, doch in diesem Frühling ist sie besonders populär und gehört zum Basic-Teil in unserem Kleiderschrank. Dieses praktische Teil ermöglicht es Ihnen, verschiedene Stile zu kombinieren – egal ob casual oder elegant. Die weiße Bluse gehört auch zur aktuellen Kollektion von DKNY, Caroline Herrere, Derek Lama und Michael Korsa.

Blumenmuster

Romantik und Boheme sind in diesem Frühling nicht wegzudenken. Vor allem Blumenprint-Stoffe sind angesagt. Ob große oder kleine Blumen, dicht aneinander gedrängt oder vereinzelt aufgedruckt – Inspiration holen wir uns von Nanette Lepore, Chanel, D&G und Loewe.




Breite Hose aus den 70-ern

Die Rückkehr der 70-er zählt zu den beliebtesten Trends in dieser Saison. Die Silhouette aus den Kollektionen von Marc Jacobs oder Tom Ford führen uns in diese Zeit zurück. Die breiten, langen Hosenbeine bringen eine besondere Ausstrahlung – weiblich und sofisticated zugleich.

Maxi-Kleid

Das Maxi-Kleid kennen wir schon vom letzten Sommer und es hat nicht an Popularität verloren. Das Tollste daran: Es ist gemütlich und glamourös zugleich. Bei Derek Lama und Carlos Miele sind sie sportlich gepunktet, bei Badgley Mischke elegant und chic, bei Dsquared2, Gianfranco Ferre und Etra dominiert die schwarze Farbe.




Plateaus

Von schwindelerregenden Höhen (Barbara Bui, Charles Anastase) und einfachen Stilen (Ports 1961, Marc by Marc Jacobs, Donna Karan) bis zur koketten, ein wenig kitschigen Version (D&G, Wunderkind, Christian Dior, Blugirl) und bunten Mustern (Betsey Johnson, Blugirl) – Plateaus sind die ideale Wahl für einen heißen, sommerlichen und gleichzeitig eleganten Look.

                        

                        


Lederjacke

Entdecken Sie Ihre wilde, rockige Seite und legen Sie sich eine Lederjacke zu. Sie kann heuer auch im Frühling und Sommer getragen werden. Inspiration holen Sie sich bei Barbara Bui, Jean Paul Gaultier, Balmain oder Isabel Marant. Eine Lederjacke ist eine kluge Investition, denn sie ist vielfältig und praktisch, eignet sich sowohl für den Alltag als auch zum Ausgehen am Abend (Burberry Prorsum).

Brave Westen

Der Preppy Look ist ein absolutes Must-Have für den Frühling 2011. („Preppies“ sind im englischen Sprachraum wohlhabende Schüler einer renommierten Vorschule). Der Old-School Cardigan kann zu verschiedenen Anlässen getragen werden – von casual bis chic. Sie können sich ein wenig austoben, indem sie verschiedene Stile mischen. Entweder mit einer weißen Bluse, kurzen Jeans und Oxford-Schuhen (gesehen bei Dsquared2) oder einer feminineren Variante, in Kombination mit einem Rock und Plateausandalen wie bei Christopher Kane.




Grell oder Nude

In diesem Jahr sollten Sie bereit sein, von einem Extrem ins nächste zu gehen. Die Designer haben fruchtige, grelle Farben (Gucci, Jil Sander, Michael Kors, Prada, Sportmax, MaxMara) verwendet, um die Trägerinnen von der Masse abheben zu lassen. Auf der anderen Seite ist der Nude-Look angesagt (Narciso Rodriguez, Hervé Ledger), der auf gebräunter Haut fantastisch aussieht. Sie müssen nur den richtigen Farbton finden, der von Ihrer Haut- und Haarfarbe abhängt. Hautfarbene Töne dominieren die Kollektionen von Chloé, Versace, MaxMara, Lanvin, Antonio Berardi und Giambattista Valli.





Jeans

Von Jeans können wir nie genug kriegen. Elie Tahari, Derek Lam, Just Cavalli, Moschino, Dries Van Noten, D&G, Stelle Mc Cartney und Rebecca Taylor sind einige der Designer, die einmal mehr beweisen, dass der blaue Stoff niemals out ist.

Overall

Auch der Overall ist ein Trend aus dem Vorjahr, der sich gehalten hat. Chic und elegant, andererseits auch unterhaltsam und verspielt, kann ein gut gewählter Overall zu Ihrem Lieblingsoutfit werden. Neben vielen neutralen und beigen Tönen (Richard Chai Love, Haider Ackermann, Gucci, Oscara de la Renta) werden Sie auch grelle Farben finden (Marc Jacobs, Costume National, Fendi), aber auch süße Boheme-Prints (Sonia Rykiel, D&G, Marc by Marc Jacobs, DKNY)





Quelle: becomegorgeous.com

(mf)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen