Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

agnes
07.05.2018 09:44:18 agnes hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Hallo Jutta, danke, das mit dem Reservieren hab ich mir schon gedacht, bei uns ist das auch üblich. Mir ist nur noch nicht eingefallen, dass ich das ja auch von hier aus machen könnte :) Unsere Unterkunft ist im 9. Bezirk, das sollte von deinen Tipps nicht allzuweit entfernt sein, ich mach mich gleich einmal schlau. Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart, Agnes
agnes
07.05.2018 09:42:03 agnes hat ein Thema kommentiert Kochideen: gern geschehen :)
jutta
07.05.2018 09:40:55 jutta hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?:  Guten Morgen, bei mir ist das ähnlich, ich schlafe lieber ein paar Minuten länger und esse dann zu Mittag etwas Warmes. Brunchen ist toll, wir haben eine ähnliche Runde, mit der wir einmal pro Monat sonntags brunchen gehen. Wenn du in Wien bist kann ich dir das Kaffee der Provinz und den Tunnel empfehlen, die sind beide im 8. Bezirk, dort gibt es aber auch noch andere Lokale, wo man super brunchen kann. Meine Tante hat mir vor unserem letzte Kurztrip nach Wien erzählt, dass man generell in Restaurants reservieren sollte, besonders am Wochenende, weil da geht irgendwie jeder zum Brunch. Ich habe mir dann auf susi.at ein paar Restaurants herausgesucht und wir haben abgestimmt und reserviert. Ich würde euch auch empfehlen mit dem Bus auf den Kahlenberg zu fahren und dann zurück in die Stadt zu spazieren, die Aussicht ist atemberaubend! Schönes langes Wochenende, Jutta
jutta
07.05.2018 09:34:15 jutta hat ein Thema kommentiert Kochideen:  das klingt sehr lecker, das probier ich am Mittwoch gleich einmal aus! Danke sehr 
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
24.05.2010  |  Kommentare: 0

Pures Schauspiel der Gefühle

Pures Schauspiel der Gefühle
Ist der Tanz eine hundertprozentige Sportart?

Tanz, insbesondere der lateinamerikanischer Tanz, wurde bereits seit dem letzten Jahrhundert zu einem beliebten Augenschmaus und lockt mit seiner feurigen Stimmung viele Zuschauer zu öffentlichen Tanzveranstaltungen. Dabei macht die Faszination des Tanzes auch das aus, was in den Köpfen der Zuschauer passiert: Woran denken die Tänzer, wenn sie so sinnlich und mit viel Gefühl ihre Schritte ausführen? Wie nah stehen sich die Tanzpartner? Sind sie auch im Leben oder nur auf der Bühne ein Paar? Stimmt das Gerücht, dass die männlichen Tänzer zu einem Großteil homosexuell sind? Wie erklärt sich das Phänomen des lateinamerikanischen Tanzes?

Am Samstag, dem 22. Mai, versammelten sich vor allem Verwandte, Kollegen und Freunde, um ihre Lieblinge bei der Landesmeisterschaft Latein in der Brigittenauer Stadthalle mit kräftigen Applaus und unterstützenden Zurufen anzufeuern. Einen gravierenden Mangel konnte man besonders für das junge Publikum beobachten: Das Event dauerte volle sechs Stunden und wurde lediglich durch die eher monotonen Ankündigungen des Moderators unterbrochen. 





Den Kampf um den Titel "Wiener Landesbester" bzw. "Wiener Landesmeister" haben heuer 37 Teilnehmer angenommen, die größten Pokale wurden an jeweils sechs Teilnehmer aus folgenden Klassen verliehen: Allg. Klasse Latein Breitensport, Allg. Klasse Latein D, Allg. Klasse Latein C , Allg. Klasse Latein B, Allg. Klasse Latein A , Allg. Klasse Latein S.





Jeder, der schon mal, egal ob im Fernsehen oder auch live, professionellen Tanz mitverfolgen konnte, hat sich ohne Zweifel vom knisternden und rauschenden Takt der Gefühle zwischen den Partnern verzaubern lassen. Viele glauben, Tanz sei wie Sex, ja, man könne nach der Art und Weise, wie ein Mann mit einer Frau tanzt, bewerten, wie er im Bett sei. Schnell verflüchtigen sich diese Gerüchte, wenn man die Teilnehmer der Landesmeisterschaft Latein 2010 auf das Thema der Sexualität beim Tanz anspricht.





Dass die Partner zusammenpassen und die Chemie zwischen den beiden stimmen muss, ist eine der Grundvoraussetzungen bei der Paarbildung. Außerdem sollte man dem Partner vertrauen können, denn das gegenseitige Unterstützen gehört unmittelbar zu einem gelungenen Tanz. Feuriger Rumba, die alle Sinne umfassende Samba und der machtvolle Pasodoble spielen sich am Parkett in für den Zuschauer als unglaublich heiß erscheinenden Szenen ab. Dem Publikum stockt der Atem und man spürt ernsthaft das Knistern zwischen den Paaren. Und woran denken die Tänzer dabei? Daran, dass man alles richtig machen sollte, dass man den Partner nicht enttäuscht und Verantwortung für zwei hat. Manche denken daran, schnell den Tanz zu Ende zu bringen und sich beruhigt wieder auf die Eintanzfläche begeben zu können, andere denken nur an den Spaß beim Tanzen. Und was ist dann mit den Gefühlen? Nur wenig entsteht durch die Musik. Kein Gedanke oder Empfinden dem Partner gegenüber wird zugelassen. Auch ernsthafte Gefühle und Emotionen haben keinen Platz „Das hier ist ein wahres Schauspiel!“, so einer der Teilnehmer.





Auch ein Streit unmittelbar vor dem Auftritt, was natürlich noch keinem der Paare passiert ist, würde den Gefühlsfluss auf der Tanzfläche nicht beeinflussen. „The show must go on.“





In den niedrigen Klassen darf nur in der geschlossenen Position getanzt werden, es muss also immer mindestens einen Berührungspunkt mit der Hand geben. Im Gegensatz dazu dürfen die höheren Klassen eine offene Position und somit viel mehr tänzerische Freiheit in Anspruch nehmen.





In den sechs Kategorien präsentierten die Tänzer ihre technischen Talente und wurden mit Pokalen, Medaillen, Urkunden und Sachspenden geehrt. Für die heiße Stimmung während der Entscheidungsfindung durch die Jury sorgten die Wiener Vereine mit ihren Gruppentänzen.

(vs)




 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle
Welche TV Serien schaut ihr?
Anzahl Postings: 4
Filmbewertungen
Anzahl Postings: 4
Gruppe der Rubrik Weiter nach alle
Buchclub
Buchclub
Für alle Literaturfans...
Anzahl Mitglieder: 6
Musiker
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten li...
Anzahl Mitglieder: 4
News Update
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!...
Anzahl Mitglieder: 2

Der Mann des Tages

Eugen Bauder

 

Rezept der Woche

Kürbissuppe

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Haben Sie zu Weihnachten einen echten oder einen Plastikbaum?